Rotwein, Rosé & Weißwein rund um Karlsruhe
Weinfeste in der Region – von Burgunder bis Riesling

Rotwein, Rosé & Weißwein rund um Karlsruhe Weinfeste in der Region – von Burgunder bis Riesling

Quelle: Thomas Riedel

Rund um die Fächerstadt gib es viele Weinberge – daher liegt Karlsruhe nicht grundlos an der Badischen Weinstraße, einer rund 500 Kilometer langen Wein-Route im Südwesten Deutschlands. meinKA präsentiert eine Auslese der besten Weinfeste der Region.

Durlacher Weinfest – Wein aus Karlsruhe

Im Karlsruher Stadtteil Durlach findet alljährlich Mitte September das Durlacher Weinfest statt. Zusammen mit der Durlacher Kerwe auf dem Saumarkt präsentieren sich Weingüter der Region, wie beispielsweise die Weinmanufaktur Weingarten oder das Staatsweingut Karlsruhe-Durlach. In der Altstadt Durlachs werden während des Festes viele unterschiedliche Weine zusammen mit frischem Flammkuchen und Winzersteaks angeboten.

Im Jahr 2007 fand das Durlacher Weinfest erstmals statt und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit. Dank des musikalischen und unterhaltsamen Rahmenprogramms der Kerwe sind auch für Kinder und Besucher, die keinen Wein mögen, ausreichend Vielfalt und Entertainment geboten.

 

Weinfest Durlach - 2018

 

RendezVino – Karlsruher Weinmesse

Im März verwandeln sich die Karlsruher Messehallen in Rheinstetten in ein kleines Weinfest, das mit einer exquisiten Auswahl an Weinen auftrumpft. Zur Messe RendezVino, der Karlsruher Wein- und Genussmesse, treffen sich die Weinkenner und Gourmets rund um die Fächerstadt, um die neusten Trends der Winzer-Branche zu entdecken.

Neben einer großen Weinvielfalt aus deutschen und internationalen Weinen, Weinlagersystemen und Weinreisen, bietet die Messe seinen Besuchern auch eine Weinschule sowie exklusive Weinführungen an. Über 30.000 Besucher kommen jährlich auf die dreitägige Weinmesse, um die Produkte der rund 120 Aussteller zu sehen und natürlich zu kosten. Parallel zur RendezVino findet auch die INVENTA, eine Messe für Garten und Wohnen, in den Messehallen statt.

 

Oechsle Fest in Pforzheim – 200 Weinsorten

In dem rund 30 Kilometer entfernten Pforzheim findet jedes Jahr das Oechsle Fest statt. Das überregional bekannte Weinfest wurde 1986 zum ersten Mal gefeiert und wird traditionell zu Ehren von Christian Ferdinand Oechsle, dem Namensgeber der Wein- und Mostwaage, zelebriert.

Kulinarische Spezialitäten, über 200 Sorten Wein und viel Live-Musik verwandeln die Goldstadt alljährlich in ein großes Weinfest mit freiem Eintritt. Während andere Feste meist nur an einem Wochenende stattfinden, wird das Oechsle Fest ausschweifender gefeiert und findet stets 17 Tage lang, von Ende August bis Anfang September, statt.

 

Die Weinfeste in Rheinland-Pfalz

Das Bundesland Rheinland-Pfalz gilt als zweitgrößtes Weinanbaugebiet in Deutschland. Über 228 Quadratkilometer Anbaufläche hat die Pfalz vorzuweisen, nur Rheinhessen weist mit einem Weingebiet von etwa 257 Quadratkilometer mehr Fläche auf. Zum Glück der Karlsruher Wein-Liebhaber trennt die Fächerstadt nur die kurze Fahrt über den Rhein von den vielen Weinfesten der Pfalz.

Zu den beliebtesten Pfälzer Weinfesten zählen die Kerwe Trift in Bad Dürkheim Anfang August, der Erlebnistag der Deutschen Weinstraße gegen Ende August und natürlich der traditionelle Dürkheimer Wurstmarkt im September. Ebenfalls empfehlenswert ist der Erlebnistag der Deutschen Weinstraße, welcher seit 1985 stattfindet und alljährlich am letzten Sonntag des Monats August zu Wein, Musik und Unterhaltung entlang der Deutschen Weinstraße einlädt.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Fahrrad fahren & Kilometer sammeln: Aktion "Stadtradeln" in Karlsruhe beginnt

Vom 23. Juni bis 13. Juli 2024 findet in Karlsruhe wieder die Aktion "Stadtradeln" statt. Das Ziel: Drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Taxi

Wegen Streit mit Fahrgast: Taxifahrer verursacht Unfall in Karlsruhe

Bei Unstimmigkeiten über den zu entrichtenden Fahrpreis gerieten am Samstag, 15. Juni 2024, in Karlsruhe ein Taxifahrer und sein Fahrgast in eine Auseinandersetzung, die mit einem Unfall endete. Der männliche Fahrgast flüchtete dabei unerkannt zu Fuß.

Bitte aufpassen! In Karlsruhe wandern aktuell viele Jungkröten

Während der aktuellen Krötenwanderung bittet die Stadt Karlsruhe dringend um Rücksichtnahme. Die Wege und Wiesen um den Schlossgartenteich sollten möglichst ganz gemieden werden und sind – wenn überhaupt - nur mit sehr viel Vorsicht zu betreten.

Hochwasserrückhalteraum in Karlsruhe entsteht: Bunkerruine wird abgerissen

Der "Landesbetrieb Gewässer" im Regierungspräsidium Karlsruhe plant, im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms, den Bau des Rückhalteraums "Polder Bellenkopf/Rappenwört". Hierfür wird nun die übererdete Bunkerruine östlich der Altrheinbrücke abgebrochen.

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.