Spieltag 29
2:2-Unentschieden: KSC und Paderborn teilen sich die Punkte

Spieltag 29 2:2-Unentschieden: KSC und Paderborn teilen sich die Punkte

Quelle: aim

Am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der SC Paderborn den Karlsruher SC. Das Spiel war auf Sonntag, 10. April 2022 (13:30 Uhr) terminiert. Nach einem 1:1 zur Halbzeit und einer Roten Karte für Paderborn, endete die Partie 2:2-Unentschieden.

Karlsruher SC zu Gast beim SC Paderborn

Zum tabellarischen Nachbarschaftsduell trafen sich der Karlsruher SC und der SC Paderborn am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Das Spiel in Paderborn fand am Sonntag, 10. April 2022 (13:30 Uhr) statt.

KSC-Startelf: Marius Gersbeck, Daniel Gordon, Christoph Kobald, Marco Thiede, Philip Heise, Jerome Gondorf, Marvin Wanitzek, Tim Breithaupt, Marc Lorenz, Benjamin Goller, Philipp Hofmann

 

Halbzeit 1 – Beide Mannschaften trafen

Während der KSC sich in den ersten Minuten offensiv recht ambitioniert zeigte, fanden die Gastgeber erst ein wenig später besser in die Partie. Allerdings war Paderborn über weite Strecken dann auch die spielbestimmende Mannschaft.

In der 30. Minute erzielte Kai Pröger den Führungstreffer für den SCP. Nur wenige Minuten später gelang dem KSC allerdings der Ausgleich. Marvin Wanitzek traf in der 36. Minute zum 1:1-Halbzeitstand.

 

Halbzeit 2 – SC Paderborn in Unterzahl

Zu Beginn der zweiten Hälfte sah Uwe Hünemeier nach einem Foul an Benjamin Goller die Rote Karte. So mussten die Gastgeber in Unterzahl das 1:1 verteidigen. Dies gelang den Hausherren zunächst nur bis zu 69. Minute – denn dann traf Philipp Hofmann zum 1:2 für den KSC.

Der SC Paderborn bemühte sich allerdings weiter um den Ausgleichstreffer – und dieser fiel in der 84. Minute durch Maximilian Thalhammer. Die letzten Minuten zeigte die Teams ein offenes Spiel – beide wollten gewinnen. Letztlich gingen die Mannschaften aber mit der Punkteteilung vom Platz.

 

Mehr zum KSC

Karlsruher SC gewinnt Testspiel gegen Würzburger Kickers

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Der abstiegsbedrohte Tabellen-15. setzte sich am Dienstag im Karlsruher Grenke-Stadion verdient mit 4:1 (2:1) gegen den Regionalligisten durch.

Zivzivadze kommt: KSC verstärkt sich im Angriff

Kurz vor Ende der Wintertransferphase wurde der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt aktiv. Der georgische Stürmer Budu Zivzivadze wechselt vom ungarischen Erstligisten Fehérvár FC in den Wildpark, darüber informiert der KSC in einer Pressemeldung.

KSC vor Verpflichtung von Mittelstürmer Budu Siwsiwadse?

Der Karlsruher SC steht einem Medienbericht zufolge kurz vor der Verpflichtung des georgischen Mittelstürmers Budu Siwsiwadse.

Testspiel am Dienstag: KSC empfängt die Würzburger Kickers

Der Karlsruher SC musste am Freitag, 27. Januar 2023, eine Heimniederlage gegen den SC Paderborn hinnehmen. Doch bevor der Abstiegskampf in der Liga weitergeht, empfangen die Badener am Dienstag, 31. Januar 2023, die Würzburger Kickers zum Testspiel.

KSC endgültig im Abstiegskampf: 0:1 tut "mega weh"

Als der Karlsruher SC in der Nachspielzeit den nächsten Rückschlag kassiert hatte und endgültig im Abstiegskampf angekommen war, starrte Trainer Christian Eichner erst einmal mit leeren Augen auf den Rasen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.