Polizei Karlsruhe
53-Jähriger soll seinen Vater in Karlsruher Wohnung getötet haben

Polizei Karlsruhe 53-Jähriger soll seinen Vater in Karlsruher Wohnung getötet haben

Quelle: Lino Mirgeler

Ein 53-jähriger Mann soll Ende Januar seinen Vater in der gemeinsamen Wohnung in Karlsruhe getötet haben. Zunächst hatte es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des 82-Jährigen gegeben – doch nun gab der Sohn an, seinen Vater getötet zu haben.

Vater getötet: 53-Jähriger in Untersuchungshaft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde ein 53-jähriger Italiener am Dienstagnachmittag, 02. Februar 2021, dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt, der Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags erließ.

Darüber informieren die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

 

Zunächst keine Hinweise auf ein Fremdverschulden

Der Beschuldigte soll am 27. Januar 2021 in der gemeinsamen Wohnung in Karlsruhe seinen 82-jährigen Vater getötet haben, wird mitgeteilt. Als der Leichnam des 82-Jährigen am selben Tag aufgefunden worden war, hatte eine vor Ort durchgeführte erste Leichenschau zunächst keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes ergeben.

Zwei Tage nach der mutmaßlichen Tat wurde der Beschuldigte nach einem Suizidversuch leblos in der Wohnung gefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Dort gab er an, seinen Vater getötet zu haben, heißt es in der Pressemitteilung.

 

Obduktion: Tod durch Gewalteinwirkung gegen den Hals

Im Rahmen der weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen wiederholte er seine geständige Einlassung. Einem vorläufigen Obduktionsergebnis zufolge wurde der Tod durch Gewalteinwirkung gegen den Hals verursacht.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

 

Weitere Polizei-Meldungen

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Bunte Fotomotive zum CSD-Jubiläum: Regenbögen & Herzen auf der Karlsruher Kaiserstraße

Am Samstag, 01. Juni 2024, feiert Karlsruhe unter dem Motto "We are here – always queer" den Christopher-Street-Day (CSD). Es ist das 40-jährige Jubiläum - denn der ersten CSD in Karlsruhe fand im Juni 1984 statt. Zum Jubiläum gibt es etwas Besonderes.

Europa- & Kommunalwahl 2024 in Karlsruhe: Informationen zur Briefwahl & Stimmzettelversand

Die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen ist abgeschlossen: Nun werden vom Dienstag, 28. Mai, bis Samstag, 08. Juni 2024, die für die Kommunalwahl wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger der Stadt erneut Post vom städtischen Wahlamt bekommen.

Falschgeld in Durlach in Umlauf: Karlsruher Polizei warnt vor Betrügern

Die Polizei Karlsruhe warnt aktuell vor Betrügern, die falsche 50-Euro Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können, heißt es in einer Polizeimeldung vom 24. Mai 2024.

Festnahme nach Flucht vor Verkehrskontrolle in Weingarten: Polizei sucht Zeugen

Einem 43-jährigen Tatverdächtigen wird vorgeworfen, am Donnerstag, 23. Mai 2024, in Weingarten (Baden) mit seinem Pkw vor einer Kontrolle geflüchtet zu sein und dabei aufgrund seiner rücksichtslosen Fahrweise Beamte und Unbeteiligte gefährdet zu haben.

Jetzt geht's um die Meisterschaft: Die Karlsruher LIONS stehen im Basketball-Finale!

Die PS Karlsruhe LIONS haben am 23. Mai 2024, das vierte Playoff-Halbfinal-Spiel gegen Phoenix Hagen, mit 93:72 gewonnen - damit steht es insgesamt 3:1 und die Karlsruher LIONS ziehen vorzeitig in das Finale der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.