Verkehr in Karlsruhe
Ab Montag: Einschränkungen beim AVG-Stadtbahnverkehr durch GDL-Streik

Verkehr in Karlsruhe Ab Montag: Einschränkungen beim AVG-Stadtbahnverkehr durch GDL-Streik

Quelle: Thomas Riedel

Im Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführer-Gewerkschaft GDL ist es zu keiner Einigung gekommen. Die GDL hat weitere bundesweite Streiks angekündigt. Diese haben Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft.

Einschränkungen beim AVG-Stadtbahnverkehr

Im Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführer-Gewerkschaft GDL ist es bislang zu keiner Einigung gekommen. Die GDL hat nun weitere bundesweite Streiks für die kommen Tage angekündigt. Im Personennahverkehr soll es ab Montag, 23. August, 02:00 Uhr, bis einschließlich Mittwoch, 25. August, zu Arbeitsniederlegungen kommen.

Diese haben auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), geht aus einer Pressemitteilung hervor. Insbesondere auf den AVG-Linien S41 und S42 im Raum Heilbronn kann es zu massiven Zugausfällen kommen.

 

Einschränkungen im AVG-Stadtbahnverkehr

Zwar wird die AVG – wie bereits in der vergangenen Woche – nicht direkt bestreikt, sondern die Bahn-Tochter DB Regio. Da auf mehreren Stadtbahnlinien der AVG auch Triebfahrzeugführer der DB Regio zum Einsatz kommen, wird es aber auch Zugausfälle und Einschränkungen im AVG-Stadtbahnverkehr geben.

Fahrgäste werden gebeten, sich im Vorfeld ihre Fahrt über die Homepage des KVV oder der AVG sowie über die verschiedenen Online-Auskunftssysteme  zu informieren.

 

Fahrtausfällen und Verspätungen in Karlsruhe

Im Karlsruher Raum kann es ab Montagmorgen auf den AVG-Linien S5, S51, S52, S6, S7, S71, S8 und S81 zu einzelnen Fahrtausfällen und Verspätungen kommen. Die derzeit im Netz laufenden Busersatzverkehre sind hiervon nicht betroffen, wird mitgeteilt.

Nicht von dem Streik betroffen sind die AVG-Linien S1, S11, S31, S32, S34, die Linie S4 auf dem Abschnitt zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und Bretten sowie alle Linien der Verkehrsbetriebe Karlsruhe im Stadtgebiet Karlsruhe einschließlich der Linie S2, da in diesem Bereich kein DB-Personal zum Einsatz kommt. Hier wird ein regulärer Verkehr angeboten.

 

Weitere Nachrichten

Mehrere Mädchen bedrängen & schlagen 14-Jährige am Karlsruher Marktplatz

Am Freitagabend, 23. September 2022, wurde eine 14-Jährige in der Karlsruher Innenstadt Opfer einer Körperverletzung. Mehrere bislang unbekannte, weibliche Tatverdächtige beschimpften die Jugendliche und schlugen sie mit Fäusten, teilt die Polizei mit.

Die Rheinbrücke bei Karlsruhe

Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, (18:00 Uhr bis 20:30 Uhr), lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema "Bau der zweiten Rheinbrücke" in die Badnerlandhalle nach Neureut ein.

Über Baumstämme & durch Schlamm: Karlsruher Kreisfeuerwehren auf dem Unimog-Testgelände

Am Samstag, 24. September 2022, war der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe auf dem Unimog Testgelände in Ötigheim unterwegs. Bei dem abenteuerlichen Fahrerseminar nahmen vier Unimog-Löschfahrzeuge aus dem Landkreis teil, heißt es in einer Pressemeldung.

3D-Modell eröffnet: Mit dem Joystick durch die neugestaltete Kaiserstraße

Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung der Kaiserstraße in Karlsruhe. Alle Interessierten, die sich schon heute ein Bild von der neuen Fußgängerzone machen möchten, können die "neue Kaiserstraße" ab sofort in einem 3D-Modell erleben.

Taxi

Taxifahrer in Karlsruhe bekam erst kein Geld und dann eine Faust ins Gesicht

Ein 32-jähriger Taxifahrer wurde am Freitagmorgen, 23. September 2022, in Karlsruhe von einer jungen Frau nicht bezahlt und anschließend von ihrem Freund ins Gesicht geschlagen. Polizisten konnten beide festnehmen, wird in einer Pressemitteilung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

-100%
200%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.