Der Eintritt ist frei
Ab Samstag: Neue Cartoon-Pop-Galerie in der Karlsruher Hebelstraße

Der Eintritt ist frei Ab Samstag: Neue Cartoon-Pop-Galerie in der Karlsruher Hebelstraße

Quelle: KME

Ein aktuell leerstehendes Ladengeschäft in der Hebelstraße 21 (zwischen Marktplatz und Friedrichsplatz) in der Karlsruher Innenstadt wird ab Samstag, 17. Juli 2021, für drei Wochen zu einer Pop-Up-Galerie für alle Comic- und Cartoon-Fans.

Neue Pop-Up-Galerie in Karlsruhe eröffnet

In einem leerstehenden Ladengeschäft in der Karlsruher Hebelstraße 21 wird ab Samstag, 17. Juli 2021, drei Wochen lang eine Pop-Up-Galerie für alle Comic- und Cartoon-Fans zu sehen sein. Auf Initiative des mehrfach ausgezeichneten Karlsruher Cartoonisten Steffen Butz lädt „Cartoon-Schrägstrich-Motion“ zum Besuch der multimedialen Cartoon-Ausstellung ein, die sich mit aktuellen Themen befasst.

Der Schwerpunkt der fünf Künstler, die aus Karlsruhe, Mannheim und München stammen, liegt dabei auf Klima, Umwelt und Corona – aber auch andere Themen werden von den Künstlern pointiert aufgegriffen. Cartoons und Trickfilme werden außerdem per Rückprojektion auf die Schaufensterscheibe projiziert, so dass die Werke auch von der Straße aus zu sehen sind.

 

„Neues & außergewöhnliches Erlebnisangebot“

„Unser Zwischennutzungsmanagement ist ein Gewinn für alle Beteiligten“, so Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH. „Zeitweise vakante Ladenflächen werden mit Leben gefüllt, die Gäste der Innenstadt können sich über ein neues und außergewöhnliches Erlebnisangebot freuen, und die Kunst- und Kulturszene erhält wertvolle Unterstützung durch Aktions- und Präsentationsfläche“, so Wacker weiter.

Die ausstellenden Künstler sind durch ihre Veröffentlichungen in regionalen wie bundesweiten Publikationen bekannt und mehrfach mit Cartoon- und (Kinder-)Buchpreisen ausgezeichnet. Mit dabei sind: Steffen Butz, Karlsruhe, Cartoon, Franziska Poike, Karlsruhe, Trickfilm, Michael „MIRK“ Rickelt, Karlsruhe, Cartoon, Petra Kaster, Mannheim, Cartoonu und Markus Grolik, München, Cartoon.

 

Öffnungszeiten, Eröffnung & Live-Veranstaltungen

Die Cartoons werden als hochwertige Drucke präsentiert und stehen auch zum Verkauf. Auch Cartoon-Originale können bei Interesse erworben werden, ebenso Bücher, Kalender, Postkarten und Merchandisingartikel der vertretenen Künstler. Bei Anwesenheit werden diese ihre Werke auch gerne signieren.

Die jeweils anwesenden Künstler veranstalten Live-Zeichnen in und auch vor den Ladenräumen, zum Beispiel in großem Format auf einem Whiteboard, aber auch am Tisch auf Papier. Auf aktuelle Aktionen wird per Whiteboard und Aushang am Laden hingewiesen.

Geöffnet hat die Pop-up-Galerie von Montag bis Freitag, von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr und samstags von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr.  Zur Eröffnung am Samstag, 17. Juli, ab 14:00Uhr werden Steffen Butz, Franziska Poike, Michael Rickelt und Petra Kaster anwesend sein, informieren die Veranstalter.

 

Weitere Nachrichten

Vorsätzliche Brandstiftung? Erneut Waldbrände im Hardtwald bei Karlsruhe

Auch am Mittwoch hat es wieder Brände im Hardtwald bei Karlsruhe gegeben. Mehrere Glutnester an verschiedenen Stellen löschte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

Diese Maßnahmen werden umgesetzt: Stadt Karlsruhe spart ab sofort Energie ein

Mit Sofortmaßnahmen zur Senkung ihres Energieverbrauchs will die Stadtverwaltung Karlsruhe einer drohenden Gasmangellage entgegentreten, heißt es in einer Pressemeldung vom 10. August 2022. Die folgenden Maßnahmen sollen in Kürze umgesetzt werden.

Streit in Bruchsal: 42-Jähriger soll seine eigene Mutter getötet haben

Nachdem ein 42-Jähriger am Montag, 08. August 2022, seine eigene Mutter getötet haben soll, wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Dienstagnachmittag, 09. August 2022, dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Krankheitserreger: Stadtverwaltung Karlsruhe rät vom Baden in der Alb ab

Die anhaltende Trockenheit, ausbleibende Niederschläge sowie die ungewöhnlich hohen Temperaturen setzen den städtischen Gewässern in Karlsruhe zu. Aktuell betrifft dies die Alb, teilt die Stadtverwaltung mit und rät daher vom Baden in dem Fluss ab.

Feuer im Hardtwald: Unbekannter legte mutmaßlich mehrere Waldbrände

Ein Unbekannter ist wohl für drei Waldbrände zwischen Mittwoch, 03. August, und Dienstag, 09. August 2022, im Hardtwald nördlich von Karlsruhe verantwortlich. Das Fachdezernat der Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.