News aus Baden-Württemberg
Alb-Donau-Kreis: Gastwirt verkauft Eis aus Telefonzelle rund um die Uhr

News aus Baden-Württemberg Alb-Donau-Kreis: Gastwirt verkauft Eis aus Telefonzelle rund um die Uhr

Quelle: Marijan Murat
dpa

Die Schließung seines Gasthofs während der Corona-Lockdowns hat einen Gastwirt im Alb-Donau-Kreis kreativ werden lassen. Seit mehreren Wochen können sich Passanten an einem besonderen Ort mit Eis eindecken.

Eine ausgemusterte Telefonzelle hat bei einem Gastwirt im Alb-Donau-Kreis eine neue Bestimmung erhalten – als «Eishäusle». «Ich habe sie zusammen mit meinem Vater in Eigenregie umgebaut», sagte der Leiter des Gasthofs in Westerheim, Eric Goll. «Wir haben zum Glück zwei Eistruhen gefunden, die von den Maßen her genau reingepasst haben.» Seit Ende Mai könne er Besuchern so rund um die Uhr Eis anbieten – mit Selbstbedienung auf Vertrauensbasis. Zunächst hatten mehrere Medien berichtet.

«Ganz hundertprozentig klappt das mit der Vertrauensbasis nicht», sagte Goll. «Manchmal sind doch ein bisschen weniger Packungen drin als es vom Geld her der Fall sein müsste. Aber wir sind sehr zufrieden.» Immerhin ist das «Eishäusle» auch nachts geöffnet. Wer dann Eis-Bedarf hat, kann sich auf einen Bewegungsmelder verlassen, der die Leuchtstoffröhren in der Telefonzelle anschaltet – «also das Licht von damals», sagte Goll.

Die Idee für das «Eishäusle» sei ihm gekommen, nachdem die Corona-Lockdowns eine Öffnung des Gasthofs unmöglich machten und er deshalb auf eine Imbisshütte vor dem Gebäude setzte, sagte Goll. «Da haben wir das Eis selbst ausgestochen und in Waffeln gepackt. Aber dann mussten wir wieder im Restaurant arbeiten.» Deshalb gebe es das Eis nun ohne Verkaufspersonal, der Geldeinwurf erfolgt in den ehemaligen Telefonapparat. «Insgesamt klappt das gut», sagte Goll.

 

Weitere Nachrichten

Fachkräftemangel für Ganztagsbetreuung in Schulen ist massiv

Eine Betreuung für Grundschulkinder nach Schulschluss? In Baden-Württemberg ist das längst nicht flächendeckend der Fall. Hier herrscht oft das traditionelle Bild: Ab Mittag ist das Schulkind wieder zu Hause. Für den Rechtsanspruch fehlt vor allem Personal.

Hasskriminalität in Baden-Württemberg steigt weiter und weiter

Nur hässliche Worte? Nein, Hass und Hetze bedrohen die Demokratie. Das Problem ist in aller Munde - kein Tag, an dem Politiker nicht davor warnen und neue Maßnahmen dagegen beschließen. Und doch steigen die Fallzahlen immer weiter.

Förderprogramm: Land will mit Regiobussen abgehängte Gegenden erschließen

Längst nicht jede Ecke im Land hat einen Zugang zum Schienenverkehr. Diese Lücke will das Land schließen. Das Netz der Regiobuslinien in Baden-Württemberg wächst.

Schulverweigerer: Über 190 Zwangsgeld-Verfahren

In den vergangenen zwei Jahren der Corona-Pandemie sind im Südwesten mehr als 190 Zwangsgeld-Verfahren gegen Eltern angestrengt worden, die ihre Kinder nicht in die Schule geschickt haben.

Gottschalk und Elstner lösen heute Wettschulden im Karlsruher Zoo ein

Nach einer verlorenen Wette sind die TV-Moderatoren Frank Elstner und Thomas Gottschalk zu Gast im Karlsruher Zoo - und geben dort Sonderführungen für Schülerinnen und Schüler.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.