News aus der Fächerstadt
Architekturpreis für Licht im Untergrund: Karlsruher U-Strabtunnel erhält Auszeichnung

News aus der Fächerstadt Architekturpreis für Licht im Untergrund: Karlsruher U-Strabtunnel erhält Auszeichnung

Quelle: © Jigal Fichtner/Team Tietge

Bei der Verleihung des Badischen Architekturpreises 2022 zählte am vergangenen Wochenende auch die Stadt Karlsruhe zu den Gewinnern: Für den Stadtbahntunnel der Kombilösung gab es den Sonderpreis der Jury, teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit.

Karlsruher Stadtbahntunnel erhält Auszeichnung

Wie aus einer Pressemeldung hervorgeht, wurde die Stadt Karlsruhe bei Verleihung des Badischen Architekturpreises 2022 ausgezeichnet.

Für den Stadtbahntunnel der Kombilösung gab es den Sonderpreis der Jury, den Professor Ludwig Wappner als Architekt und Bürgermeister Daniel Fluhrer als Vertreter der Stadt bei einer Gala im Europäischen Forum in Neuried am Rhein entgegennahmen.

 

| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Jury lobt „inspirierende Lichtinstallation“

Mit der Auszeichnung würdigten die Preisrichter insbesondere das Beleuchtungskonzept in den unterirdischen Haltestellen.

„Eine inspirierende Lichtinstallation verbunden mit minimalistischer Architektur und Elementen einer Bahnhofsästhetik gestalten einen ungewöhnlichen sakral wirkenden Raum. Drahtseilnetze generieren Verbindungspunkte, Lichtröhren geben Richtung und zelebrieren ein völlig neues Raumerlebnis“, heißt es in der Begründung der Jury.

Mit dem von Jürgen Grossmann gestifteten und seit 2019 verliehenen Badischen Architekturpreis werden nicht nur Architekten, sondern auch Ingenieurbauwerke ausgezeichnet.

 

| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Es wurde eine eigene Kategorie geschaffen

Bürgermeister Fluhrer freute sich über den Sonderpreis: „Die Auszeichnung unterstreicht, dass die Stadt Karlsruhe mit der Kombilösung mehr als nur eine neue Perspektive für den Nahverkehr geschaffen hat. Der Stadtbahntunnel steht für qualitätvolle Architektur und hohe Aufenthaltsqualität gleichermaßen.“

Der Stadtbahntunnel sorgte dabei sogar für ein Novum bei Architekturpreis. Weil das von Professor Wappner eingereichte Projekt keiner Wettbewerbskategorie eindeutig zugeordnet werden konnte, es der Jury aber besonders wichtig war, wurde erstmals der Sonderpreis eingerichtet und nach Karlsruhe vergeben.

 

Weitere Nachrichten

Abseilaktion bei der Karlsruher Kinderklinik: Nikolaus-Höhenretter überraschen kleine Patienten

Für die Kinder im Städtischen Klinikum gab es am Nikolaustag, 06. Dezember 2022, eine besondere Aktion: Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr und der KIT-Werkfeuerwehr seilten sich als Nikolaus-Gehilfen verkleidet, an der Klinikfassade ab.

Neue technische Lösung: Bald soll es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben

Bald könnte es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben: Durch eine neue technische Lösung zur Konditionierung der Fahrflächen an den Rädern der Fahrzeuge soll der Lärm in den kommenden Monaten und Jahren reduziert werden, teilen VBK und der AVG nun mit.

Überfall auf 60-Jährigen in der Karlsruher Innenstadt - Zeugen gesucht

Nach ersten Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter am Samstagmorgen, 03. Dezember 2022, auf der Kreuzung Kaiserstraße/ Ritterstraße einen Mann zu Boden und entwendete dessen Brieftasche mit Bargeld in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei mit.

57-Jähriger aus Karlsruhe vermisst - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Seit Mittwoch, 19. Oktober, wird der wohnsitzlose Robert T. vermisst. Bis zu seinem Verschwinden hielt er sich regelmäßig in den Bereichen Albtalbahnhof und Hauptbahnhof auf, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit und bittet um Hinweise.

Karlsruher Zootierarzt gibt bei Vortragsreihe Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Am Donnerstag, 08. Dezember 2022, gibt der Zootierarzt Dr. Marco Roller um 18:15 Uhr im Exotenhaus des Karlsruher Zoos Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die Stadt Karlsruhe mit.



















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.