News aus der Fächerstadt
„Areal C“ in Karlsruhe: Wohnungs- und Kitaneubau geplant

News aus der Fächerstadt „Areal C“ in Karlsruhe: Wohnungs- und Kitaneubau geplant

Quelle: QUARTERBACK Immobilien AG

Die QUARTERBACK Immobilien AG schafft in der Karlsruher Nordstadt neuen Wohnraum. Dazu hat das Unternehmen zwei Baufelder auf dem „Areal C“, dem nördlichen Teilgebiet der Rahmenplanung „Zukunft Nord“, erworben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neuer Wohnraum in der Karlsruher Nordstadt

Wie aus einer Pressemeldung hervorgeht, hat die QUARTERBACK Immobilien AG  zwei Baufelder auf dem „Areal C“ in der Karlsruher Nordstadt erworben. Mit einem rechtskräftigen Bebauungsplan wird Ende dieses Jahres 2022 gerechnet. Über den Kaufpreis und Verkäufer haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Bislang bekannt ist, dass die Projektplanung der QUARTERBACK auf beiden Baufeldern auf eine Gesamtnutzfläche von rund 15.500 Quadratmetern abzielt. Geplant sei ein Mix aus zusammen rund 270 frei finanzierten und geförderten Wohnungen.

 

Wohnraum und eine Kindertagesstätte geplant

Um Familien eine wohnungsnahe Kinderbetreuung zu ermöglichen, will das Unternehmen zusätzlich eine Kindertagesstätte realisieren. Die weiteren umliegenden Baufelder werden durch den Verkäufer für den eigenen Bestand entwickelt, geht aus der Pressemeldung hervor.

Nach der Fertigstellung sollen die künftigen Bewohner ein vielfältig begrüntes Areal mit großzügigen Tageslichtzonen und hoher Aufenthaltsqualität vorfinden. Für Fahrräder und Pkws sollen zudem Stellplätze in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen, erklärt das Unternehmen.

 

Mehr Informationen zum „Areal C“ in Karlsruhe

Das „Areal C“ befindet sich im Gebiet „Zukunft Nord“ in Karlsruhe, dem Gelände eines ehemaligen Versorgungszentrums der US-amerikanischen Streitkräfte zwischen der Erzbergerstraße und einem früheren US-Militärflugplatz.

Im Zuge der Revitalisierung des Standortes werden insgesamt 900 Wohnungen neu gebaut. Die Kommune verfolgt hier vorrangig das Ziel, einen vielfältigen Mix aus erschwinglichem und exklusivem Wohnen, Studentenapartments, Business und Büro sowie Raum für Kunst, Kreativität und Lifestyle zu schaffen.

 

Weitere Nachrichten

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Viele Brände am Sonntag: Karlsruher Feuerwehren waren im Dauereinsatz

Am Sonntag, 07. August 2022, waren die Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe bei mehreren Einsätzen gefordert. Auch für den Rettungsdienst im Stadt- und Landkreis Karlsruhe gibt es derzeit sehr viel zu tun, wird in einer Pressemitteilung informiert.

"Haifischzähne": Neue Fahrbahnmarkierung in der Karlsruher Weststadt

Zur Verbesserung der Verkehrssituation wurden in Karlsruhe nun "Haifischzähne" an der Kreuzung Körnerstraße/Weinbrennerstraße auf die Fahrbahn aufgetragen. Dieses neue Verkehrszeichen soll unter anderem die Rechts-vor-links-Regelung verdeutlichen.

Brücke über der Theodor-Heuss-Allee: Sanierung bis zum Ende der Sommerferien

Noch bis zum Ende der Sommerferien wird die Fußgängerbrücke über die Theodor-Heuss-Allee (L604) bei der Europäischen Schule in der Waldstadt wegen Sanierungsarbeiten gesperrt sein, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Karlsruher Bandprojekt soll in frühere Molkereizentrale ziehen

Da das Karlsruher Bandprojekt sein langjähriges Domizil auf dem Areal C in der Nordstadt räumen musste, wurde eine Alternative gesucht. Diese wurde nun in der ehemaligen Molkereizentrale Südwest in der Neureuter Straße gefunden, informiert die Stadt.

flaechenbrand-stutensee-2022-tr

Flächenbrand in Ettlingen führt zu B3-Sperrung & Beeinträchtigung der A5

Ein Flächenbrand führte am Donnerstagnachmittag, 04. August 2022, im Bereich von Ettlingen-Bruchhausen zu einer Sperrung der B3 und Sichtbehinderungen auf der parallel verlaufenden A5, darüber informiert die Polizei in einer Pressemeldung.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.