Wetteraussichten
Baden-Württemberger atmen Frühlingsluft: Temperaturen bleiben vorerst

Wetteraussichten Baden-Württemberger atmen Frühlingsluft: Temperaturen bleiben vorerst

Quelle: Philipp von Ditfurth

Mit milden Temperaturen und viel Sonne gibt das Wetter den Menschen in Baden-Württemberg einen Vorgeschmack auf den nahenden Frühling.

m Wochenende könnten die Temperaturen auf bis zu 18 Grad Celsius klettern, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. Und so schnell ist kein Ende in Sicht: Die milden Temperaturen sollen sich laut DWD mindestens bis zur Wochenmitte halten – und könnten bis dahin sogar noch etwas steigen.

Am Samstag waren im Schwarzwald bereits erste Cabriofahrer unterwegs, Eisdielen im Land öffneten, in Freiburg waren viele Mountainbiker unterwegs, und Spaziergänger strömten zu den Triberger Wasserfällen.

Das Stelldichein mit dem Frühling verdankt der Südwesten einem Tief über dem Ostatlantik und einem Hoch über Mittel- und Westeuropa, wie der DWD-Meteorologe sagte. Dadurch ströme milde Luft über Spanien und Frankreich nach Deutschland.

Zwei kleinere Wermutstropfen könnten sich aber beimischen: Mit der warmen Luft könne aus Süden auch wieder Saharastaub nach Deutschland geweht werden, hieß es. Aber weil die Luft recht trocken sei, werde das wohl nicht sehr stark auffallen. Möglicherweise werde der Himmel teils etwas diesig wirken. Am Bodensee und an der Donau könne sich zudem Frühnebel bilden. Dort würden dann nur Temperaturen bis etwa zwölf Grad Celsius erreicht, sagte der DWD-Meteorologe.

 

Weitere Nachrichten

Sandhausen mit Sorgen vor erstem Endspiel um Klassenerhalt

Der SV Sandhausen hat vor seinen letzten beiden Saisonspielen in der 2. Fußball-Bundesliga mit Personalsorgen zu kämpfen.

Unmut bei Ärzten über Honorar für Corona-Impfung

Die Impfkampagne soll auch dank der Unterstützung von Hausärzten vorankommen. Doch das Geld, das sie dafür bekommen, reicht im Zweifel nicht aus.

Baden-Württemberg lockert: Neue Corona-Verordnung in Kraft

Nach monatelangem Lockdown lässt der Südwesten die Zügel bei den Corona-Regeln nun wieder deutlich lockerer - ausreichend niedrige Infektionszahlen vorausgesetzt.

Ausgeliehener Kevin Wimmer hofft auf Verbleib beim Karlsruher SC

Der aktuell noch bis Saisonende ausgeliehene Kevin Wimmer würde gerne über den Sommer hinaus beim Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga spielen.

Die Bodensee-Schifffahrt ist in die Saison gestartet

Nach mehrmaliger Verschiebung ist die Flotte der deutschen Bodensee-Schifffahrt am Donnerstag in die Saison gestartet.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.