Arbeitsplätze im museum x wieder geöffnet
Badisches Landesmuseum verlängert seine Exklusivrundgänge im Juni

Arbeitsplätze im museum x wieder geöffnet Badisches Landesmuseum verlängert seine Exklusivrundgänge im Juni

Quelle: Thomas Riedel

Seit drei Wochen hat das Badische Landesmuseum seine Türen wieder geöffnet. Erstmalig wurden in dieser Zeit begleitete exklusive Rundgänge in die bislang noch geschlossenen Bereiche angeboten. An diesem Konzept will das Museum auch im Juni festhalten.

Landesmuseum: Exklusive Rundgänge finden auch im Juni statt

Das Badische Landesmuseum hat bereits seit rund drei Wochen wieder für seine Besucher geöffnet. Zum ersten Mal in dieser Zeit wurden – neben der Möglichkeit, die Abteilungen „Antike Kulturen“, „Mittelalter“ und „Renaissance“ zu besuchen – begleitete exklusive Rundgänge in die aktuell noch geschlossenen Bereiche angeboten. An diesem Konzept will das Museum auch im Juni festhalten.

 

„Besucher haben das Museum als Kulturpioniere zurückerobert“

„Die Organisation des Publikumsbetriebs gehört zu unseren Kernkompetenzen. Es hat sich gezeigt, dass unser Sicherheits- und Hygienekonzept gut funktioniert und auch von den Besucherinnen und Besuchern sehr positiv angenommen wird. In den nächsten Wochen gilt ein reduzierter Museumseintritt und wir werden das Angebot der Privattouren gegen einen Unkostenbeitrag weiterführen. Die Resonanz auf die Exklusivführungen war großartig: Die Besucherinnen und Besucher haben das Museum als Kulturpioniere zurückerobert“, so Prof. Eckart Köhne, Direktor des Badischen Landesmuseums.

 

Einbahnstraßenregelung in den drei Sammlungsausstellungen

Künftig sind die drei Sammlungsausstellungen, die mit der bewährten Einbahnstraßenregelung eigenständig besichtigt werden können, ab dem 1. Juni für 4,00 Euro zu sehen. Wer sich außerdem für eine exklusive Tour zwischen Freitag und Sonntag anmeldet, zahlt 3,00 Euro zum Museumseintritt dazu.

Die exklusiven Touren führen in die Sammlungsausstellungen „WeltKultur / GlobalCulture“, „Schloss und Hof“, „Baden und Europa“ sowie in die Ausstellung „Humanimal – Das Tier und Wir“. Von Freitagnachmittag bis Sonntag, 10:00 Uhr bis 17 :00Uhr können sich bis zu vier Personen für diese „Privaten Touren“ vorab telefonisch anmelden. Sollten alle Personen zu einer Familie gehören oder aus einem Haushalt stammen, können bis zu neun Personen teilnehmen.

 

Happy Friday bleibt –  ab 14:00 Uhr ist der Eintritt frei

Bei den 30-minütigen Rundgängen werden Highlight-Objekte vorgestellt und  sogarpersönliche Einblicke hinter die Kulissen des Museums gewährt. Für registrierte Nutzer sowie Inhaber des Museums Pass Musées ist das Angebot komplett kostenfrei. Zudem wird der Happy Friday beibehalten, das bedeutet, dass immer Freitagnachmittags ab 14:00 Uhr der Eintritt in das Museum sowie die Teilnahme an einer reservierten Exklusivführung kostenfrei ist.

Statt Homeoffice: museum x bietet gratis Workingspace

Ab Mittwoch, den  3. Juni 2020 ist auch das museum x als Workingspace mitten in der Stadt wieder geöffnet. 15 kostenfreie Einzel- sowie ein Gruppenarbeitsplatz für maximal fünf Personen bieten beispielsweise eine nette Abwechslung vom Homeoffice-Alltag. Auch hier gilt das bereits im Schloss bewährte Sicherheits- und Hygienekonzept: mit Maskenpflicht und Abstands- sowie Einbahnstraßenregelung.

 

museum x | Quelle: Melanie Hofheinz

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.