News aus Baden-Württemberg
Bestellungen im Maschinenbau nehmen deutlich ab

News aus Baden-Württemberg Bestellungen im Maschinenbau nehmen deutlich ab

Quelle: Armin Weigel/dpa/Archivbild
dpa

Die Auftragseingänge der Maschinenbaufirmen im Südwesten sind im Mai besonders stark zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sanken die Bestellungen real um 22 Prozent, wie der Landesverband des VDMA am Montag in Stuttgart mitteilte.

Zum Vergleich: Bundesweit sanken die Bestellungen bereinigt Preiserhöhungen um 10 Prozent. Hier profitierte die Branche den Angaben zufolge vom Großanlagengeschäft im Inland.

Im weniger schwankungsanfälligen Zeitraum März bis Mai seien die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum real um 16 Prozent gesunken. Bundesweit gingen die Bestellungen in diesem Zeitraum dem Branchenverband zufolge um zwölf Prozent zurück.

Viele Unternehmen hätten zwar nach wie vor einen hohen Auftragsbestand und erwarteten für dieses Jahr nominal ein Wachstum beim Umsatz, sagte Geschäftsführer Dietrich Birk laut Mitteilung. Sie spürten jedoch zunehmend die weltweite Zurückhaltung bei Neuaufträgen.

 

Weitere Nachrichten

Naturschutz: Friedhöfe sollen neue Lebensräume für Insekten werden

Es gibt immer weniger Insekten und immer weniger Arten, Naturschützer sehen großes Potenzial für neue Lebensräume bei kommunalen Grünflächen.

"Selbstheilende" Netze sollen Stromausfälle schnell beheben

Alle zwei bis drei Jahre trifft einen statistisch gesehen ein Stromausfall. Bis die Versorgung wieder steht, dauert es im Schnitt 54 Minuten. Die Zeit soll bald auf unter eine Sekunde gesenkt werden.

Bundeskanzler Scholz in Karlsruhe: Warnung vor umfassender Bodenoffensive in Rafah

Bundeskanzler Olaf Scholz hat vor einer möglichen umfassenden Militäroffensive in der Stadt Rafah im südlichen Gazastreifen gewarnt und mehr Hilfe für die palästinensische Bevölkerung gefordert.

Baden-Württemberg schickt Hilfskräfte ins Saarland

Schnelle Hilfe in Hochwasserlagen ist dringend notwendig. Baden-Württemberg hilft dem Saarland in der Not.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.