News aus der Fächerstadt
Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

News aus der Fächerstadt Bitte prüfen: Produktionsfehler bei Unterlagen zur Karlsruher Kommunalwahl

Quelle: Stadt Karlsruhe, Monika Müller-Gmelin

Beim Druck der Stimmzettel für die Gemeinderatswahl am 09. Juni 2024, in Karlsruhe kam es zu einem Produktionsfehler. Ein Teil der gelben Gemeinderatsstimmzettel, die als Teil der Briefwahlunterlagen bisher ausgegeben/versendet wurden, war unvollständig.

Produktionsfehler bei Druck von Wahlunterlagen

Bei den mangelhaften Unterlagen fehlten teilweise mehrere der insgesamt 15 Parteien und Wählervereinigungen, die zur Karlsruher Gemeinderatswahl antreten, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Die auf den Druck von Wahlunterlagen spezialisierte Stuttgarter Druckerei, der der Fehler unterlaufen ist, stellt sicher, dass alle Stimmzettel, die ab sofort ausgegeben werden, vollständig sind, wird weiter informiert.

 

Europa- und Ortschaftsratswahlen nicht betroffen

Damit alle Wahlberechtigten informiert sind, wird das Wahlamt alle potenziell Betroffenen persönlich anschreiben. Das Regierungspräsidium Karlsruhe als zuständige Dienstaufsichtsbehörde wurde unmittelbar nach Bekanntwerden informiert.

Die ebenfalls am 09. Juni 2024, stattfindenden Europa- und Ortschaftsratswahlen seien nicht betroffen.

 

Wahlunterunterlagen bitte auf Vollständigkeit prüfen

Das Wahlamt bittet alle Wahlberechtigten, die bereits erhaltenen Wahlunterunterlagen möglichst zeitnah auf Vollständigkeit zu kontrollieren:

Der gelbe Stimmzettelblock muss aus 16 Seiten bestehen, 15 Listen und einem Merkblatt mit Hinweisen zur Wahl. Wer einen fehlerhaften Stimmzettelblock erhalten hat, kann diesen bis Freitag vor der Wahl (07. Juni, 18:00 Uhr) im Briefwahlbüro in der Kriegsstr. 100, Montag bis Freitag zwischen 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, tauschen.

Es ist ebenfalls möglich, sich den neuen Stimmzettelblock zuschicken zu lassen nach telefonischer Meldung unter 0721 133-1250 zu den Öffnungszeiten des Briefwahlbüros oder per Mail an briefwahl(at)karlsruhe.de.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Tunnelreinigung steht an: Karlsruher Edeltrudtunnel mehrere Nächte gesperrt

Von Sonntag, 23. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, wird die halbjährliche Tunnelreinigung im Edeltrudtunnel durchgeführt. In den Nächten zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr wird der Tunnel daher in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.

Neue Elefanten-WG im Karlsruher Zoo: Saida, Jenny & Indra zum ersten Mal zusammen

Elefantenkuh Indra kam am Dienstag, 18. Juni 2024, nach Karlsruhe - nun durfte sie das erste Mal direkt zu den beiden anderen Elefantendamen Jenny und Saida. Das Aufeinandertreffen lief sehr positiv, teilt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe mit.

INDOOR MEETING & "Karlsruhe springt": Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt

Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt: Nachdem im Jahr 2024 das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe pausiert hatte, findet das Sportevent im Februar 2025 wieder statt. Sportlich wird es allerdings schon beim Stadtfest mit "Karlsruhe springt".




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.