Polizei Karlsruhe
BMW-Fahrer gerät in Karlsruhe mehrfach auf die Gegenfahrbahn – Polizei sucht Zeugen

Polizei Karlsruhe BMW-Fahrer gerät in Karlsruhe mehrfach auf die Gegenfahrbahn – Polizei sucht Zeugen

Quelle: Jan Woitas/dpa/Symbolbild

Ein unter dem Einfluss berauschender Mittel stehender Autofahrer geriet am Sonntagnachmittag im Stadtgebiet mehrfach auf die Gegenfahrbahn und gefährdete so wohl entgegenkommende Fahrzeuge. Über den Vorall informiert die Polizei am 04. März 2024.

Mehrfach auf die Gegenfahrbahn gekommen

Laut Polizei informierte ein Verkehrsteilnehmer gegen 17:30 Uhr die Polizei über einen verdächtigen, grauen BMW M1, welcher auf der Wolfartsweierer Straße stadtauswärts fuhr. Auf Höhe der Wolfartsweierer Brücke geriet der Wagen offenbar mehrfach auf die Gegenfahrbahn, sodass ein entgegenkommender Autofahrer abbremsen musste, um eine Kollision zu vermeiden.

Im weiteren Verlauf fuhr der BMW wohl auch auf der Ottostraße mehrmals auf der Fahrspur des Gegenverkehrs in Richtung Durlach, bis der Fahrer seinen Pkw in der Ellmendinger Straße abstellte und sich in eine Pension begab.

 

Hinweise auf einen Medikamenteneinfluss

Eine Polizeistreife unterzog den Verdächtigen daraufhin einer Kontrolle. Da die Beamten während der Kontrolle bei dem 31-jährigen Mann Ausfallerscheinungen feststellten und Hinweise auf einen Medikamenteneinfluss erlangten, ließen sie auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchführen.

Das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach hat die Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen. Zeugen sowie mögliche weiteren Verkehrsteilnehmern, die durch die riskante Fahrweise des 31-Jährigen gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 4907-0 zu melden.

Insbesondere sucht die Polizei nach dem Pkw-Fahrer, der auf der Brücke offenbar abbremsen musste, um einen Unfall mit dem BMW zu verhindern.

Weitere Nachrichten

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.

City-Transformation: Liegestühle & Klaviere für die Karlsruher Innenstadt-West

Das Projekt "City-Transformation" soll die Karlsruher Innenstadt-Entwicklung voranbringen. Nun wurden vom Entscheidungsgremium des Quartiersbudgets weitere Projekte zur Förderung freigegeben. Öffentliche Klaviere und Liegestühle spielen dabei eine Rolle.






















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.