Bücher mitnehmen & Bücher hinterlegen
Bücherschrank Karlsruhe – kostenloses Lese-Angebot im Überblick

Bücher mitnehmen & Bücher hinterlegen Bücherschrank Karlsruhe – kostenloses Lese-Angebot im Überblick

Quelle: Thomas Riedel

Lust auf ein gutes Buch, aber gleichzeitig keine Lust schon wieder für etwas Geld auszugeben, was nach der Nutzung ohnehin nur im Schrank steht? Mit dem Bücherschrank gibt es in Karlsruhe eine Alternative für genau diese Situation – meinKA erklärt sie.

Hintergrund & Geschichte zum Bücherschrank

Das neue Jahrtausend war erst ein Jahr als, da kam der Amerikaner Ron Hornbaker auf die Idee, „Bücher in die Freiheit zu entlassen.“ Er platzierte ausgelesene Bücher in der Öffentlichkeit, wo sie jeder finden und mitnehmen konnte. Ein handschriftlicher Eintrag im Buch sollte auf die Funktionsweise hinweisen. So war das Buchcrossing geboren, dass auch heute noch so funktioniert!

Schon immer war dabei die Regel, die Bücher an möglichst geschützten Orten abzulegen, damit auch dem Finder noch ein möglichst großes Lesevergnügen zum Teil wird, auch wenn sich das Buch vielleicht mehrere Tage „in Freiheit“ befindet. In Anlehnung an genau diese Idee des Büchertauschs entstanden die ersten Bücherschränke.

Bereits 1991 wurden die ersten Schränke mit Büchern an öffentlichen Stellen installiert – zunächst als künstlerischer Akt in Graz und Mainz. Wenig später folgten aber andere Städte und vielerorts wurden „kostenlose Freiluft-Bibliotheken“ installiert. In Karlsruhe sollte es allerdings bis 2010 dauern, bis der erste Bücherschrank eröffnet wurde.

 

So funktioniert der Bücherschrank

Die Nutzung eines Bücherschranks ist denkbar simpel: Die Bücher dort können in den meisten Fällen zu jeder Tages- und Nachtzeit kostenlos aus dem unverschlossenen Schränken entnommen werden. Das ist anonym, eine Liste mit Namen oder ähnlichem gibt es nicht.

Es gilt hier allerdings das Vertrauensprinzip: Es können zwar Bücher kostenlos entnommen werden, doch im Gegenzug sollen auch Bücher wieder dort hinterlegt werden. Hierzu beim Besuch des Bücherschranks eigene und ausgediente Bücher sauber einräumen. Zum Teil gibt es in den Schränken eine bestimmte Systematik. Kinderbücher werden so zum Beispiel gebündelt an einer Stelle hinterlegt, Sachbücher woanders. Es sollten allerdings nur Bücher hinterlegt werden, die auch als solche noch zu gebrauchen sind. Bücher mit fehlenden Seiten oder mit Wasserschaden gehören in die Entsorgung  und nicht in den Bücherschrank.

 

Bücherschrank

Bücherschrank | Quelle: Thomas Riedel

 

Bücherschrank in Karlsruhe

Seit der Einweihung des ersten Bücherschranks in Karlsruhe im Dezember 2010 wächst die Zahl der Bücherschränke kontinuierlich. Fast 30 dieser Schränke gibt es mittlerweile in der Fächerstadt und in fast jedem Stadtteil von Karlsruhe. Während in vielen Fällen eigens dafür konzipierte Bücherschränke aufgestellt werden, werden in vielen Fällen ausgediente Telefonzellen einfach umgenutzt. Aber egal die der Bücherschrank aussieht: Sie alle stehen in aller Öffentlichkeit und können ohne Einschränkungen genutzt werden. Eine Auswahl dieser Schränke und die Angabe, wo sie zu finden sind, stellt meinKA nun in der folgenden Übersicht vor:

 

Beiertheim Südlicher Barbarossaplatz
Bulach Grundschule Bulach
Daxlanden Pappelallee
Durlach Ecke Pfinztal- und Marstallstraße
Durlach-Aue Westmarkstraße zwischen Grenz- und Leußlerstraße
Grötzingen Mühlstraße
Grünwettersbach Ecke Am Wetterbach/Zur Ziegelhütte
Grünwinkel Robert-Sinner-Platz
Hagsfeld Schäferstraße
Hohenwettersbach Am Kirchplatz
Innenstadt-Ost Lidellplatz
Innenstadt-West Leopoldsplatz
Knielingen Elsässer Platz
Neureut Heidehof, Weißdornweg/Flughafenstraße
Neureut Adolf-Ehrmann-Bad
Oststadt Musikhochschule Karlsruhe
Oststadt Gerwigbrunnen
Palmbach Zwischen L623 und Talstraße
Rintheim Mannheimer Straße/Hirtenweg
Rüppurr Ostendorfplatz
Stupferich Gemeindezentrum (mit Außentür zugänglich)
Südstadt Werderplatz
Südweststadt Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe (Heckengarten der Friedrich-Wolff-Anlage)
Waldstadt Elbinger Straße
Weststadt Gutenbergplatz
Weststadt Weinbrennerstraße 69
Wolfartsweier Hörgelstraße

 

Bücherschränke im Landkreis Karlsruhe

Berghausen Nördlicher Bereich des Europaplatzes
Bruchsal Babette-Ihle-Platz
Ettlingen Marktpassage, bei der Martinskirche
Ettlingen-West Am Entenseepark
Linkenheim Am Rathausplatz
Malsch Am Rathaus
Oberderdingen Hintere Gasse 28
Rheinstetten-Forchheim Haltestelle Hauptstraße
Rheinstetten-Mörsch Haltestelle Mörsch
Waldbronn-Reichenbach Vor dem Alten Rathaus, Pforzheimer Straße

 

Bücherschrank

Bücherschrank in Knielingen. | Quelle: Eric Reiff

 

Standorte in der Übersicht

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.