Corona in Baden-Württemberg
Bülent Ceylan: Viele Soloselbstständige haben nur Verdienstausfälle

Corona in Baden-Württemberg Bülent Ceylan: Viele Soloselbstständige haben nur Verdienstausfälle

Quelle: Uwe Anspach

Comedian Bülent Ceylan (44) wirbt für mehr Unterstützung der Kulturszene in Corona-Zeiten.

«Es geht um viele noch nicht so prominente Künstler oder auch Techniker und die vielen Familien, die dahinter stehen. Die zu ernähren wird schwer, wenn sie über Monate nicht arbeiten dürfen», sagte er zum Start der Benefizaktion «KulturGut. Wir helfen den Kreativen» des «Mannheimer Morgen» (Mittwoch).

Allein Aufmerksamkeit helfe manchen vielleicht schon. «Denn Kulturschaffende haben ja seit dem ersten Lockdown Mitte März das Gefühl vermittelt bekommen, viel weniger wichtig zu sein als Flugzeuge oder Autos. Das fühlt sich nicht gut an», sagte Ceylan.

Finanzhilfen etwa der Bundesregierung könnten die Verluste nicht ausgleichen, die seit Mitte März entstanden sind, sagte der Mannheimer der Zeitung weiter. «Und in vielen Bundesländern haben die Soforthilfen bisher nicht gegriffen:

Auf und hinter der Bühne gibt es ganz viele Soloselbstständige. Die haben keine Betriebsausgaben, zahlen keine Büromiete oder so etwas, sondern nur Verdienstausfälle.» Von etwas leben und die Wohnung bezahlen müssten sie trotzdem.

 

Mehr zum Thema

Zur Zwischenversorgung: Intensivbus brachte Corona-Patienten nach Karlsruhe

Ein Intensiv-Transportbus brachte am Samstag, 27. November 2021, mehrere schwerkranke Covid-19-Patienten zur Zwischenversorgung aus Ulm ins Städtische Klinikum. Das war möglich, da zu diesem Zeitpunkt mehrere Intensivbetten in Karlsruhe frei waren.

Großer Andrang beim landesweiten Corona-Impftag

Der landesweite Impftag in Baden-Württemberg hat bei den Arztpraxen für einen großen Andrang am Samstag, 27. November 2021, gesorgt.

Strengere Corona-Regeln an Schulen in Baden-Württemberg

Sportunterricht ohne Körperkontakt, Singen nur noch mit Maske - angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen gelten ab Montag noch schärfere Regeln an den Schulen im Kampf gegen die Pandemie.

Clubvereinigung warnt vor Feiern im privaten Umfeld

Kaum wieder hochgefahren fährt das Nachtleben in den Clubs schon wieder herunter. Höhere Barrieren für den Eintritt in Diskotheken begünstigen private Feiern. Das ist nicht gut, meint die Interessengemeinschaft Clubkultur.

Ministerium: Bund rationiert auch Impfstoff von Moderna

Nach dem Impfstoff von Biontech wird mittlerweile auch der Moderna-Impfstoff nach Auskunft des baden-württembergischen Gesundheitsministeriums vom Bund rationiert oder kann teilweise gar nicht mehr bestellt werden.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.