Events in der Fächerstadt
Crazy Palace in Karlsruhe: Die Dinnershow pausiert wegen Corona

Events in der Fächerstadt Crazy Palace in Karlsruhe: Die Dinnershow pausiert wegen Corona

Quelle: Gustai Pixelgrün

Crazy Palace wird Corona-bedingt in dieser Saison pausieren müssen. Doch die Partner-Produktion – das Palazzo in Mannheim – wird den Karlsruhern eine Alternative bieten. Im nächsten Jahr soll die Dinnershow dann auch wieder in Karlsruher stattfinden.

Crazy Palace in Karlsruhe: Dinnershow findet nicht statt

Die Dinnershow Crazy Palace in Karlsruhe wird Corona-bedingt in dieser Saison pausieren. „Wir haben die Sicherheit unserer Gäste in diesen Zeiten ganz besonders im Blick – müssen in diesem Jahr aber leider in Karlsruhe pausieren, denn die Umsetzung der geltenden Vorgaben lässt sich in diesem Jahr nicht unter den Rahmenbedingungen auf dem Messplatz umsetzen“, „, sagt Axel Bathiany von Crazy Palace.

„Wir haben dazu auch mehrere Standorte in der Region auf Umsetzbarkeit, Machbarkeit und Durchführung untersucht – allerdings konnte für unsere anspruchsvolle Show kein passgenauer Standort gefunden werden“, so Bathiany weiter.

 

Partner-Produktion Palazzo in Mannheim als Alternative

Allerdings bieten die Hygienemaßnahmen im Palazzo Mannheim, der Partner-Produktion des Crazy Palace, vom 19. November bis 10. Januar 2021 – größtmöglichen Schutz und reichen von einem leistungsfähigen Luftaustauschsystem über einen kontaktlosen Check-In bis hin zu kontaktlosen Bestell- und Bezahlvorgängen.

Deshalb empfehlen die Produzenten der Crazy Palace Dinnershow in Karlsruhe, Freunden und Gästen von Crazy Palace die Partner-Produktion Palazzo auf dem Europaplatz in Mannheim.

 

Mehr zum größten Spiegelpalast der Welt in Mannheim

Die Besucherzahl ist zwar auch dort entsprechend dem genehmigten Hygienekonzept reduziert, aber dadurch haben die Plätze im größten Spiegelpalast der Welt den vorgegebenen Mindestabstand und auch die Laufwege können entsprechend großräumig festgelegt werden. Dazu werden Eingangsbereiche, Garderoben und sanitären Anlagen vergrößert, erklärt das Crazy Palace in einer Pressemitteilung.

Die Gäste der Dinnershow im Palazzo Mannheim erwartet eine Show mit Spitzenkünstlern, Weltklasse-Artisten, Comedy und ein Programm mit Vier-Gänge-Menü von Deutschlands Kochlegende Harald Wohlfahrt.

 

Crazy Palace: Planungen für 2021/22 laufen auch schon

Der Termin für die Crazy Palace-Spielzeit 2021/2022 steht – trotz der anstehenden Pause – schon fest: Vom 25. November 2021 bis in den Januar 2022 soll Crazy Palace wieder in Karlsruhe stattfinden können.

„Wir sind zuversichtlich, dass im kommenden Jahr wieder eine gewisse Normalität eingekehrt ist – dann können wir Crazy Palace auch wieder in Karlsruhe durchführen“, so Crazy Palace- und Palazzo Mannheim-Produzent Rolf Balschbach.

 

Weitere Events in Karlsruhe

schwarzwald

Naturpark Schwarzwald: Wanderausstellung in Karlsruhe zu sehen

Die Stadt Karlsruhe zeigt in den kommenden Wochen eine neue Wanderausstellung über den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Die Naturpark-Wanderausstellung ist bis Ende Mai 2021 in der Touristeninformation am Karlsruher Marktplatz zu sehen.

Gutes tun: Weingartner Lebenslauf findet erneut virtuell statt

Der im Jahr 2006 von blut.eV ins Leben gerufene "Weingartner Lebenslauf" findet 2021 erneut virtuell statt: Ab dem 08. Mai kann 14 Tage lang für den guten Zweck gelaufen werden. Im letzten Jahr nahmen 764 Menschen an dem Weingartner Benefizlauf teil.

Rückkehr ins Klassenzimmer: Nicht überall im Südwesten

Monatelang haben viele ihre Lehrer nur per Video gesehen: Nun soll es eigentlich wieder losgehen mit der richtigen Schule. Doch die Öffnung könnte vielerorts nur eine kurze Freude sein.

TurmbergTrophy in Karlsruhe: Am 09. Mai ruft erneut der Berg

Besondere Zeiten, neue Herausforderungen & viele Möglichkeiten: Die TurmbergTrophy, die im letzten Jahr das erste Mal – als Ersatz für das Corona-bedingt abgesagte Turmbergrennen – stattfand, wird 2021 am Sonntag, 09. Mai, zum zweiten Mal veranstaltet.

Durlacher Altstadtfest wird in den September verschoben

Statt des traditionellen Termins Anfang Juli wird das Durlacher Altstadtfest dieses Jahr ausnahmsweise erst Mitte September stattfinden - sofern die weitere Entwicklung der Corona-Pandemiesituation dies erlaubt, darüber informiert die Stadt Karlsruhe.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.