News aus Baden-Württemberg
dm-Chef: Werden dauerhafte Veränderung in Innenstädten sehen

News aus Baden-Württemberg dm-Chef: Werden dauerhafte Veränderung in Innenstädten sehen

Quelle: Uli Deck

Das Bild der Einkaufsstraßen in Deutschland wird sich nach Ansicht des Chefs der Drogeriemarktkette dm, Christoph Werner, nachhaltig verändern.

Die Politik habe es möglich gemacht, dass viele „Lebensmittler“ in die Vorstädte und auf die grüne Wiese gezogen seien, sagte er laut Medienberichten am Samstag, den 11. juli 2020.

Das Parken in den Innenstädten werde immer teurer, und nun wollten die Menschen wegen der Corona-Maskenpflicht das Einkaufen auch noch so kurz wie möglich halten. „Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn die Kundenströme in die Vorstädte gehen oder ins Internet abwandern“, sagte er.

Die Corona-Krise sei definitiv ein Beschleuniger für Trends, die es vorher bereits gegeben habe.

Was dm angeht, habe sich die Kundenfrequenz in den Märkten in Einkaufszentren, Fußgängerzonen oder Bahnhöfen nach dem Corona-Shutdown bis heute nicht erholt. „Der Einkauf, der ja viel von Inspiration lebt, ist maßgeblich beeinträchtigt worden“, sagte Werner.

Weitere Nachrichten aus der Region

Wiedereröffnung gefordert: Karlsruher Schaufenster erleuchten in rotem Licht

Mit der Lichtaktion "Die Stadt lebt" wird die Wiedereröffnung des Einzelhandels zum 08. März 2021 gefordert. Um deutlich zu machen, welche Flächen bei einem andauernden Lockdown von Schließung bedroht sind, erstrahlen die Schaufenster in rotem Licht.

Bombenfund auf dem Grünabfallplatz in Stutensee-Staffort

Am Samstagvormittag, 27. Februar 2021, wurde auf dem Grünabfallplatz im Stutenseer Ortsteil Staffort eine Stabbrandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Eine Person entdeckte die Bombe, woraufhin ein Mitarbeiter sofort die Polizei verständigte.

Kombilösung: Die Osthälfte der Kriegsstraße erhält ihr finales Gesicht

Bereits seit einer knappen Woche laufen die Arbeiten an einem weiteren langen Abschnitt an der Oberfläche der Kriegsstraße. Wie die Bauarbeiten der Kombilösung hier und auf den anderen Baufeldern vorankommen, gibt es im folgenden Überblick zu entdecken.

Brut- & Setzzeit beginnt: Rücksicht nehmen in der "Kinderstube Wald"

Mit den wärmer werdenden Temperaturen beginnt die Zeit, in der der Wald zur Kinderstube vieler Tierarten wird. In dieser Zeit, von März bis Juni, gilt es für alle Erholungssuchenden, besonders achtsam und respektvoll zu sein, teilt die Stadt Karlsruhe mit.

Unfallbilanz 2020: Zahl der Verkehrstoten in Karlsruhe mehr als halbiert

Analog zu den Zahlen im Bundesland Baden-Württemberg gibt es auch im Stadt- und Landkreis Karlsruhe für 2020 erfreuliche Rückgänge bei den Unfallzahlen. Das Polizeipräsidium Karlsruhe registrierte eine Verringerung um 17,8 Prozent auf 19.993 Unfälle.




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.