Lebensmittel, Elektronik & Kleidung
Durlach Center in Karlsruhe – das verkehrsgünstig gelegene Einkaufszentrum

Lebensmittel, Elektronik & Kleidung Durlach Center in Karlsruhe – das verkehrsgünstig gelegene Einkaufszentrum

Quelle: Thomas Riedel

Nicht nur in der Karlsruher Innenstadt gibt es eine große Shopping-Vielfalt: Vor den Toren der Stadt, im Durlach Center im gleichnamigen Stadtteil, gibt es eine Auswahl an Geschäften des täglichen Bedarfs. meinKA stellt das Angebot nahe der Autobahn vor.

Durlach Center Karlsruhe – Einkaufen an der Durlacher Allee

Alles, was benötigt wird, unter einem Dach: Am östlichen Stadtrand von Karlsruhe gibt es mit dem Durlach Center ein Einkaufszentrum, das auf rund 22.500 Quadratmetern mehr als 30 Geschäfte versammelt, darunter auch namhafte Händler wie Real, Saturn, dm, Decathlon, BabyOne und Deichmann.

Aufgrund seiner Nähe zur Autobahn und den vielen Parkplätzen – und sogar dem eigenen Parkhaus – ist es für Autofahrer sehr verkehrsgünstig gelegen. Doch auch die Bahn hält 400 Meter Luftlinie entfernt vom Einkaufszentrum. Alle weiteren Informationen, die zudem wichtig sind, hat meinKA auf einen Blick!

 

Durlach Center Karlsruhe – Öffnungszeiten

Das Durlach Center hat mit Ausnahme von Sonntag und Feiertagen jeden Tag geöffnet. Doch die Kern-Öffnungszeiten unterscheiden sich von den Zeiten, in denen die einzelnen Geschäfte öffnen. Einzig der Real,- hat über diese komplette Zeit geöffnet, die meisten Geschäfte öffnen erst später und schließen bereits um 20:00 Uhr. Aus diesem Grund lohnt sich vor dem Besuch ein Blick auf die Webseite des Einkaufszentrums – hier sind alle Öffnungszeiten aufgelistet.

Kern-Öffnungszeiten des Durlach Centers

Montag bis Samstag07:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag & Feiertaggeschlossen

 

Ansicht Eingang Durlach Center

| Quelle: Thomas Riedel

 

Durlach Center – Parken & Anfahrt

Der Standort des Einkaufszentrums besticht durch seine einfache Erreichbarkeit, vor allem mit dem Auto. Denn wer ins Durlach Center möchte, der muss nicht zunächst erst die Stadt durchqueren, sondern kann für die Anfahrt die Autobahn 5 oder die Durlacher Allee nehmen.

Von der Autobahn kommend bietet sich die Ausfahrt Karlsruhe-Durlach in Richtung Zentrum an. Gleich an der ersten Kreuzung geht es dann zwischen IKEA und Mann Mobilia nach rechts in den Weinweg, auch an der folgenden Ampel wird rechts abgebogen, bevor auch schon große Schilder den Weg zum Durlach Center weisen. Dort gibt es neben einem Parkhaus auch einen großen Parkplatz – in Summe stehen damit 1.200 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Wer mit der Bahn fährt, der sollte an der Haltstelle Weinweg aussteigen. Dann geht es auf der Durlacher Allee fußläufig in Richtung Autobahn, bevor eine Treppe hinab zum Einkaufszentrum führt.

 

Im Durlach Center befindet sich ein Saturn-Standort.

Am Durlach Center warten rund 1.200 kostenfreie Parkplätze. | Quelle: Thomas Riedel

 

Shops, Gastronomie & Dienstleistungen im Durlach Center

  • Apollo
  • Autoglas Profiservice
  • BabyOne
  • Blumenstudio Wilde Rose
  • Cipresso – Toto Lotto, Presse, Tabak, Café, Post
  • De Pälzer Grill
  • Decathlon
  • Deichmann
  • DHL Packstation
  • dm
  • Ernsting’s Family
  • Feinkost Kirbas
  • Friesen-Apotheke
  • Frischland-Grill
  • Hikari Asian Food
  • Kayseriya Restaurant
  • Klier – Friseur
  • McDonald’s
  • New York Nails
  • O2
  • pitstop
  • Real,-
  • alltours Reisecenter
  • Saturn
  • Sauberland Textilpflege
  • Roberto Bottega – Juwelier
  • Schneiderei Bicer
  • Schuh- und Schlüsseldienst
  • Style Boxx – Friseur
  • Tankstelle
  • Waschstraße Star Wash

 

Geschichte des Durlach Centers

Die Anfänge des Gebäudes, in dem das Durlach Center heute untergebracht ist, lassen sich auf 1968 festlegen. Damals nämlich wurde an dieser Stelle und eben unter dem Dach des heutigen Durlach Centers eine große Filiale des Karlsruher Selbstbedienungs-Warenhauses Wertkauf eröffnet. Weniger als ein Jahr später kam es zu einem Großbrand, doch bereits Ende 1969 konnte Wertkauf an dieser Stelle schon wieder öffnen. Die Ära hielt bis kurz vor die Jahrtausendwende: 1997 wurde der Konzern an die US-amerikanische Warenhauskette Walmart verkauft.

Doch auch dieser Name prangte nur zehn Jahre über dem großen Warenhaus an der Durlacher Allee. 2007 kam es wieder zu einer Übernahme: Der Metro-Konzern verleibte sich die Märkte ein und firmierte sie um zu Real,-. Dieser Name prangt bis heute auf dem Gebäude des Durlach Centers – doch schon lange nicht mehr alleine!

Bereits kurze Zeit später wurde das gesamte Anwesen für viele Millionen Euro modernisiert und dabei auch die Verkaufsfläche etwas mehr aufgeteilt. Real,- füllte also nicht mehr die gesamte Halle, bereits kurze Zeit nach Ende der Modernisierung zog Ende 2008 mit einem Saturn-Markt ein weiterer Ankermieter ein. Der Anfang für ein abwechslungsreiches Angebot war gemacht und der Name Durlach Center Karlsruhe geboren. 2018 wurde sogar angebaut, um zwei weiteren großen Geschäften Platz zu schaffen: dm und Decathlon.

 

Standort – Durlach Center Karlsruhe

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.