Forschung erleben
Wissenschaftsfestival EFFEKTE in Karlsruhe: Shows, LED-Wand & digital

Forschung erleben Wissenschaftsfestival EFFEKTE in Karlsruhe: Shows, LED-Wand & digital

Quelle: Jürgen Rösner

Das Wissenschaftsfestival EFFEKTE zeigt vom 12. Juni bis 20. Juni 2021 Einblicke in die Arbeit von Karlsruher Forschern. Die Veranstaltung findet hybride statt – sowohl mit digitalen Programmpunkten als auch Präsenzveranstaltungen in der Innenstadt.

Im Juni: hybrides Wissenschaftsfestival EFFEKTE

Viele Fragen rund um die Forschung werden beim hybriden Wissenschaftsfestival EFFEKTE vom 12. bis 20. Juni 2021 verständlich und unterhaltsam zugleich beantwortet – teils digital, teils als Präsenzveranstaltungen.

EFFEKTE ermöglicht unter dem Motto „Wissenschaft in der Stadt“ in knapp 100 Programmpunkten faszinierende und nicht-alltägliche Einblicke in die Arbeit von Karlsruher Forschern. Das Festival wird vom Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe organisiert.

 

Wissenschaft – nachvollziehbar, vielfältig & wichtig

„EFFEKTE zeigt einem breiten Publikum nachvollziehbar, wie vielfältig, aber auch wie wichtig die Forschung ist, die von Karlsruhe aus vorangetrieben wird und welchen Beitrag die Forschungseinrichtungen zur Lösung von Zukunftsfragen leisten“, unterstreicht Erste Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz.

„Wir sind froh, dass wir EFFEKTE in 2021 unter diesen besonderen Bedingungen als Veranstaltung durchführen können. Die vielen Livestreams werden dafür sorgen, dass alle Menschen, die sich für Wissenschaft interessieren, mit dabei sein können“, ergänzt Clas Meyer vom Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe.

 

Sieben Tage – sieben Fragen vom KIT

Zu den Mitwirkenden zählt unter anderem das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit „KIT21“. Vom 12. Juni bis 18. Juni 2021 gibt es dabei an sieben Tagen sieben Fragen und Antworten in sieben unterschiedlichen Formaten. Der virtuelle Campustag der Hochschule Karlsruhe (HKA) am 12. Juni bietet mit virtuellen Rundgängen, Videos, Livechats zudem Eindrücke aus der Welt der angewandten Wissenschaften.

EFFEKTE wird auch „im Vorbeigehen“ auf Bauzäunen stattfinden. Dort kann man sich beispielsweise rund um das Thema Bioökonomie ebenso informieren wie zum Projekt „reFuels – Kraftstoffe neu denken“, bei dem regenerativ hergestellte Kraftstoffe als Baustein einer C02-neutralen Mobilität im Mittelpunkt stehen.

 

Präsentationen auf LED-Wand am Marktplatz

Bei einer „Wahlarena“ zur Bioökonomie können Festivalbesucher interaktiv über grundlegende Fragen mitdiskutieren. Beim „Fest der jungen Forscher“ zeigen Kinder und Jugendliche mit Projekten aus Wissenschaft, Technik und Geisteswissenschaften ihre Begeisterung für Forschung.

Sämtliche Projekte werden auf einer großen LED-Wand am Marktplatz gezeigt. Auf Airscreen-Bildschirmen sind bei der Hochschule für Gestaltung Filme zum Thema Klimawandel zu sehen.

 

Wissenschaftsshows am Karlsruher Kronenplatz

Nicht fehlen beim Festival dürfen natürlich die Wissenschaftsshows im Science Truck – inklusive Bühnenexperimente und Comedy. Auf der EFFEKTE-Bühne am Kronenplatz gibt es die ganze Woche über Programm und vom 18. Juni bis 20. Juni 2021 ein großes Abschlusswochenende.

Fans des Kabaretts erwartet dort unter anderem eine Show über Künstliche Intelligenz, ein Wissenschaftsvarieté, der Science Slam und eine Performance, bei der über die Stimme ein Bild entsteht. Im Einzelhandel gibt es spannende Exponate zu sehen. Ein weiteres Format sind die EFFEKTE-Talkrunden und Vorträgen.

 

Begrenzte Platzkapazitäten & Anmeldungen nötig

EFFEKTE wird in diesem Jahr teils digital und, teils vor Ort auf dem Kronenplatz durchgeführt. Für einige Veranstaltungen sind im Vorfeld Anmeldungen erforderlich. Die Platzkapazitäten werden aufgrund der Bestimmungen begrenzt sein. An zentralen Plätzen in der Karlsruher Innenstadt sind weitere, kleinere hybride Veranstaltungen geplant.

Aufgrund der Pandemielage werden Besucher gebeten, sich unbedingt kurz vor Beginn des Festivals online zu informieren, ob und wie viele Zuschauer bei den Vorort-Veranstaltungen dabei sein können. Für jede Veranstaltung muss vorab in Ticket gebucht werden und es wird ein tagesaktueller Corona-Test oder eine Impfbescheinigung benötigt.

Ausführliche Informationen zur Anmeldung und den Veranstaltungen gibt es auf www.effekte-karlsruhe.de.

 

Weitere Nachrichten

Zu viele & aggressive Menschen: Karlsruher Schlossgarten wurde geräumt

Viele Menschen waren am Samstagabend, 12. Juni 2021, bis in die Nacht zum Feiern in den Karlsruher Schlossgarten und auf den Schlossvorplatz gekommen. Kurz nach 22:00 Uhr wurde der Schlossgarten sukzessive durch Polizeikräfte geräumt, so die Polizei.

Kontrollen am Turmberg in Durlach durch Polizei und Stadt Karlsruhe

Am Wochenende, führten das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach zusammen mit der Verkehrspolizei, dem Kommunalen Ordnungsdienst und dem gemeindlichen Vollzugsdienst Kontrollen an den Zufahrtsstraßen zum Turmberg und der Turmberg-Plattform in Durlach durch.

Aus Auto befreit: Hund bei Hitze auf Parkplatz am Epplesee zurückgelassen

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes verständigten am Sonntag, 13. Juni 2021, gegen 16:00 Uhr die Polizei, da sie auf dem Parkplatz des Epplesees in Rheinstetten auf einen im Auto zurückgelassen Hund aufmerksam wurden, informiert die Polizei Karlsruhe.

Kampagne "Stadtradeln": Der Landkreis Karlsruhe radelt wieder

Seit 2008 treten bei der Kampagne "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses für mehr Klimaschutz und Radverkehr deutschlandweit viele Menschen in die Pedale. Auch der Landkreis Karlsruhe sammelt von Sonntag, 27. Juni, bis Samstag, 17. Juli wieder Radkilometer.

Neues von der Kombilösung: Handwerker schließen immer mehr Restarbeiten ab

Die handwerklichen Arbeiten für den Innenausbau im Stadtbahn- und Straßenbahntunnel der Kombilösung neigen sich allmählich dem Ende zu. Wie die Bauarbeiten in den einzelnen Bereichen der Kombilösung aktuell vorankommen, gibt es hier im Überblick.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.