News aus Baden-Württemberg
Engpässe bei Parkraum für LKW: 3.000 neue Stellplätze nötig

News aus Baden-Württemberg Engpässe bei Parkraum für LKW: 3.000 neue Stellplätze nötig

Quelle: Arnulf Stoffel/dpa
dpa

Lastwagenfahrer sehen sich auf Baden-Württembergs Autobahnen immer wieder gezwungen, nachts ihr Fahrzeug falsch und riskant auf überfüllten Rastanlagen zu parken.

Nach einer Untersuchung des ADAC führt die Enge auf den Raststätten an den Autobahnen zu teils dramatischen Zuständen. «Die Situation ist für Brummi- und Pkw-Fahrer gleichermaßen gefährlich», sagte ADAC-Sprecherin Alexa Sinz am Dienstag in Karlsruhe. Besonders chaotisch sei die Lage nach Momentaufnahmen aus dem Monat August auf den Raststätten Bruchsal-West auf der A 5 und Sindelfinger Wald auf der A 8.

In Bruchsal mit 53 Stellplätze für Lkw standen demnach 13 Fahrzeuge in den Fahrgassen, 30 Fahrzeuge im Halteverbot oder im für Lkw nicht zugelassenen Bereich; zwei waren hochgefährlich im Ein- und Ausfahrtsbereich der Rastanlage abgestellt worden. Im Sindelfinger Wald nutzten drei Lastwagenfahrer den Seitenstreifen oder den Ein- oder Ausfahrtsbereich für ihre Nachtruhe – landesweit waren dies acht.

Zehn Fahrer hatten auf der Anlage nahe Stuttgart Pkw, Wohnmobilen oder Bussen ihre Stellplätze weggenommen. Im gesamten Land waren es 142. Weitere 20 Fahrzeuge fielen im «Sindelfinger Wald» auf, weil sie außerhalb von markierten Parkflächen abgestellt waren, etwa zwischen den Lkw-Stellplätzen; landesweit waren es 136. Dem ADAC zufolge fehlen in Baden-Württemberg 3000 Stellplätze für Lkw.

Der ADAC untersuchte 96 Anlagen, wo drei Zählungen an den stark frequentierten Wochentagen Dienstag und Mittwoch am 3. und 4. August 2022 zwischen 22 Uhr und Mitternacht vorgenommen wurden.

 

Weitere Nachrichten

Laut Netze BW: Erdgasnetz im Land ist weitgehend bereit für Wasserstoff

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft - und könnte neben der Industrie teils auch in den Heizungskellern des Landes zum Einsatz kommen. Ein Feldversuch zeigt: Das Erdgasnetz wäre dafür weitgehend bereit.

Bundesgerichtshof in Karlsruhe: THC-Grenzwert bleibt bei 7,5 Gramm

Der Bundesgerichtshof (BGH) hält auch nach der teilweisen Legalisierung von Cannabis am bisherigen strengen Orientierungswert für Strafen bei schweren Verstößen fest.

Gericht beschlagnahmt Schiff nach millionenschwerem Schaden in Iffezheim

Eine betrunkene Steuerfrau soll den Unfall mit dem Schiff «La Primavera» an der Rheinschleuse Iffezheim im November verursacht haben. Ein Millionenschaden entstand. Nun wurde das Schiff beschlagnahmt.

Temperaturen bis zu 21 Grad - der Frühling ist in Sicht

Noch ist es winterlich im Ländle, doch zum Wochenende soll der Frühling wieder zurückkehren. Bei Temperaturen bis zu 21 Grad können sich die Menschen wieder auf wärmere Tage freuen.

Gewalt an Schulen steigt: Lehrer fordern mehr Sozialarbeiter

Körperverletzung, Bedrohung und Raub: Das Spektrum von Straftaten an Schulen ist breit. Die Zahlen liegen mittlerweile deutlich über denen vor der Corona-Krise. Schüler dringen auf unabhängige Meldestellen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.