2G+ und Zuschauerbeschränkung
Erstes LIONS-Heimspiel seit fünf Wochen steht bevor

2G+ und Zuschauerbeschränkung Erstes LIONS-Heimspiel seit fünf Wochen steht bevor

Quelle: Aljoscha Laschgari

Wenn am Samstag, 11. Dezember 2021 ,das Derby zwischen den PS Karlsruhe LIONS und den wiha Panthers Schwenningen beginnt, dürfen bis zu 750 Fans in der Lina-Radke-Halle mitfiebern. Diese Zahl erlaubt die neue Corona-Verordnung von Baden-Württemberg.

Erstes LIONS-Heimspiel seit fünf Wochen

Am Samstag, 11. Dezember2021, steht das erste Heimspiel seit fünf Wochen für die PS Karlsruhe LIONS an. Im Derby gegen die wiha Panthers Schwenningen, dürfen bis zu 750 Fans live in der Lina-Radke-Halle mitfiebern. Diese Zahl erlaubt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.

Die Gastgeber sind zuversichtlich, dass – angesichts der zusätzlich geltenden 2G+-Regel – maximale Sicherheit gewährleistet ist und sich das Publikum im Rahmen des 13. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auf ein spannendes Duell freuen kann.

 

Die Stimmung im Löwenrudel ist positiv

Die Stimmung im Löwenrudel ist auch in sportlicher Hinsicht angesichts einer guten Leistung bei RASTA Vechta in der Vorwoche positiv, teilen die LIONS mit. 99:107 stand es nach Ablauf von 45 Spielminuten. Damit war der Negativlauf des Novembers gestoppt und der vierte Saisonsieg erzielt.

Die Gäste von der Baar – zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb gelegen – rangieren in der Tabelle auf Platz zehn und damit drei Positionen vor den LIONS, haben aber lediglich einen Sieg mehr auf dem Konto. Zudem blicken die Panthers auf eine Negativserie von zuletzt drei Niederlagen zurück. Am vergangenen Wochenende stand man beim 74:100 gegen die Bayer Giants Leverkusen auf verlorenem Posten.

 

Spiel: Schwenningen scheint schlagbar

Schwenningen scheint für Karlsruhe schlagbar, zumal die LIONS darauf hoffen können, dass einige zuletzt verletzte beziehungsweise erkrankte Schlüsselspieler wieder einsatzfähig sein werden. Dieser Umstand sollte allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Hausherren bisher wenig Heimstärke demonstrieren konnten und im Saisonverlauf erst einmal die Punkte in Karlsruhe behielten.

Vorhersagen hinsichtlich des Spielausgangs sind folglich schwer zu treffen. Auch der Blick in die jüngere Vergangenheit hilft wenig weiter. In der Spielzeit 2020/2021 setzten sich die LIONS mit 91:82 durch, das Rückspiel in Schwenningen gewannen die Panthers mit 75:64.

 

Weitere Nachrichten

Weihnachtshaus in Karlsruhe-Neureut: Lichterglanz trotz Energiekrise?

Lichterglanz trotz Energiekrise? Die Weihnachtshaus-Besitzer im Südwesten sind sich in diesem Jahr uneins, wie viel Bling-Bling es sein darf.

Flohmarkt, Frisbee, Feiertag: Das ist los am langen Wochenende

Endlich wieder ein langes Wochenende! Der Oktober 2022 beginnt Arbeitnehmer-freundlich und versüßt uns den Start mit einem freien Montag. Eine Auswahl an Events, die an diesem langen Wochenende in der Fächerstadt stattfinden, gibt es hier im Überblick.

40.000 Euro Schaden: Tesla-Fahrer fährt in Umzäunung am Durlacher Turmberg

Ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalls am frühen Mittwochmorgen, 28. September 2022, am Durlacher Turmberg, darüber informiert die Polizei Karlsruhe am Donnerstag, 29. September 2022, in einer Pressemeldung.

Sparmaßnahme: Rollschuhfläche soll wohl Eislaufbahn in Karlsruhe ersetzen

Rollen statt schlittern, Kunststoff statt Eis: Eine Rollschuhbahn könnte dieses Jahr in der Weihnachtszeit die Eislaufbahn vor dem Karlsruher Schloss ersetzen, um Strom zu sparen.

Autofahrerin fährt auf der Kriegsstraße gegen Laternenmast & beschädigt Fahrzeuge

Eine 36-Jährige war am Mittwoch, 28. September 2022, gegen 03:30 Uhr auf der Kriegsstraße aus Richtung "Kühler Krug" in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. Dabei touchierte sie wohl mehrere geparkte Fahrzeuge und fuhr ihr Auto gegen einen Laternenmast.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.