Polizei Karlsruhe
Fahrgäste, Bahnfahrer & Polizei bedroht: Mann zog Klappmesser in Karlsruhe

Polizei Karlsruhe Fahrgäste, Bahnfahrer & Polizei bedroht: Mann zog Klappmesser in Karlsruhe

Quelle: Carsten Rehder

Am Samstag, 21. August 2021, zog in einer Straßenbahn der Linie S2 ein Mann ein Klappmesser hervor und drohte mehreren Jugendlichen. Im weiteren Verlauf wurden zudem der Straßenbahnfahrer und die dazukommende Polizei bedroht, heißt es in einer Meldung.

Mann zog Klappmesser in Straßenbahn

In einer in Richtung Stutensee-Spöck fahrenden Straßenbahn der Linie S2 geriet ein 57-jähriger Mann am Samstagabend, 21. August 2021, gegen 21:15 Uhr mit einer vierköpfigen Gruppe Jugendlicher in Streit, ohne dass die Jugendlichen hierfür offensichtlich einen Anlass geboten haben sollen, informiert die Polizei Karlsruhe.

Der Mann zog ein Klappmesser und fuchtelte mit dem geschlossenen Messer unter drohenden Aussagen
in Richtung der Jugendlichen. In der Bahn kam es daraufhin zu verängstigten Reaktionen bei anderen Fahrgästen, die den Straßenbahnführer zum Stoppen der Bahn und zum Öffnen der Türen veranlasste, schildert die Polizei den Vorfall.

 

Mann bedrohte Bahnfahrer & Polizei

Während im weiteren Verlauf der Straßenbahnführer außerhalb der Bahn von der männlichen Person bedroht wurde, wurde eine Polizeistreife auf den Sachverhalt aufmerksam.

Der Drohende, richtige sich nun an die Polizeibeamten und konnte nur durch den Einsatz von Reizstoff zum Ablegen des Messers bewegt und in der Folge festgenommen werden, erklärt die Polizei weiter.

 

Polizei bittet Zeugen sich zu melden

Aufgrund des auffälligen Verhaltens des Mannes wurde eine fachärztliche Untersuchung veranlasst.

Zur Klärung des in manchen Phasen noch etwas unklaren Sachverhaltes werden Zeugen und Geschädigte, insbesondere die Gruppe Jugendlicher aus der Bahn, gesucht.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Karlsruhe Marktplatz unter Telefon 0721 666 3311.

 

Weitere Nachrichten

Schwimmen verboten: Warum in den Seen in Neureut ein Badeverbot gilt

Der Heidesee in Neureut gilt als beliebtes Naherholungsgebiet: Er lädt zum Spazierengehen ein und ermuntert an Sommertagen dazu, sich im Wasser abzukühlen. Doch der Heidesee ist nicht als offizielles Badegewässer ausgewiesen, informiert die Stadt Karlsruhe.

Baustellen im Karlsruher Innenstadtring: Kunsthallen-Umbau & Schlossplatz-Durchfahrt gesperrt

Auf dem Innenstadtring zwischen Kunsthalle, Schlossplatz und Kronenplatz werden derzeit mehrere Baustellen gebündelt: So richten Tiefbauamt und Stadtwerke aktuell mehrere Baufelder ein, um die bereits bestehende Umleitungs-Verkehrsführung zu nutzen.

Karlsruher Polizei überwacht Rettungsgasse auf der A5: "eklatant hoher Wert an Verstößen"

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5 am Dienstagnachmittag, 11. Juni 2024, überwachten Beamte der Verkehrspolizei Karlsruhe die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsgasse. Dabei wurden einige Verstöße festgestellt.

20 neue Bäume in Kübeln sorgen für mehr Grün auf dem Karlsruher Marktplatz

Das Gartenbauamt hat in Karlsruhe eine größere Pflanzaktion gestartet und 20 neue Bäume in Kübel auf den Marktplatz gestellt. Die Bäume sollen künftig Schatten spenden und gleichzeitig eine Nahrungsquelle für Bienen und Vögel sein, teilt die Stadt mit.

Jahresbericht zur Lebensmittelüberwachung: Ein Drittel der Karlsruher Betriebe kontrolliert

Das Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung informierte im Juni 2024 in einem "Jahresbericht Lebensmittelüberwachung 2023" über Kontrolltätigkeiten. Von den im Landkreis Karlsruhe ansässigen 7.400 Betrieben wurden knapp ein Drittel kontrolliert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.