Erholungsgebiete sauber und pfleglich nutzen
Gartenbauamt bittet: Mehr Rücksichtnahme bei der Grünflächen-Nutzung

Erholungsgebiete sauber und pfleglich nutzen Gartenbauamt bittet: Mehr Rücksichtnahme bei der Grünflächen-Nutzung

Quelle: Stadt Karlsruhe

Die Karlsruher Parks und Grünanlagen sind vielfältigen Ansprüchen ausgesetzt. Um sie in möglichst gutem Zustand zu erhalten, bittet das städtische Gartenbauamt Erholungssuchende darum, die grünen Flächen umsichtig zu nutzen und sauber zu hinterlassen.

Müll, Trampelpfade & Baumbeschädigungen

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, dienen oftmals Baumscheiben als Abstellflächen, was die Pflege der Grünanlagen erschwert oder gar unmöglich macht.

So können zum Beispiel Mäharbeiten oder auch Bewässerungsgänge nicht durchgeführt werden. Auch werden immer wieder Sperrmüll und anderer Unrat in der Natur abgelagert. Unschöne Überraschungen, deren Entsorgung teuer ist, heißt es in der Pressemeldung.

 

Die Natur leidet unter der hohen Nutzung

Durch den hohen Nutzungsdruck leidet auch der Grasbewuchs, erklärt das städtische Gartenbauamt. Wo er stark beansprucht wird, entstehen Kahlflächen, ferner können Rindenverletzungen an Bäumen hervorgerufen werden.

Rücksicht ist auch bei Bepflanzungen geboten. Manchmal finden sich darin Trampelpfade, welche die Pflanzen zerstören, wird informiert.

 

Flyer werben für umsichtiges Verhalten

Ein Großteil der Bevölkerung gehe pfleglich mit dem städtischen Grün um, so die Beobachtung des Gartenbauamts.

Bei Vorkommnissen würden jedoch auch künftig an den entsprechenden Stellen Flyer angebracht und die Bevölkerung damit zu umsichtigem Verhalten ermuntert.

 

Weitere Nachrichten

39-jähriger Mann nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Karlsruhe festgenommen

Nachdem eine 69-jährige Frau am Samstag, 20. April 2024, tot in ihrer Wohnung in Waldbronn-Reichenbach aufgefunden wurde, nahmen die Ermittler der Sonderkommission im Laufe des gleichen Tages einen 39-Jährigen aus dem Umfeld der Verstorbenen vorläufig fest.

Die Playoffs sind sicher: Karlsruher LIONS mit Heimsieg gegen Nürnberg

Der 33. Spieltag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA endete am Samstagabend, 20. April 2024, für die PS Karlsruhe LIONS mit einem 91:74-Heimsieg gegen die Nürnberg Falcons BC - damit ist die Playoff-Teilnahme für das Karlsrudel gesichert!

Bilanz zum "Speedmarathon" in Karlsruhe: Viele Geschwindigkeits- und Abstandsverstöße

Im Zuge des europaweiten "Speedmarathons" verzeichnete die Polizei Karlsruhe binnen 24 Stunden 1.586 Geschwindigkeitsverstöße bei über 56.700 gemessenen Fahrzeugen. Davon müssen 1.544 mit einem Verwarnungsgeld rechnen und 42 erwartet ein Bußgeldverfahren.

Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe: Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte

Zwischen den Initiatoren des Fuß- und Radentscheids und der Stadt Karlsruhe wurden durch Verhandlungen verbindliche Eckpunkte für die weiteren Planungen und Projekte zum Fuß- und Radverkehr abgesteckt. Diese sollen nun dem Gemeinderat vorgelegt werden.

Verlängerung: Gewerkschaft ver.di bestreikt die Verkehrsbetriebe Karlsruhe auch am Samstag

Die Gewerkschaft ver.di verlängert ihren Arbeitskampf im kommunalen Nahverkehr in Karlsruhe um einen weiteren Tag und wird auch am Samstag, 20. April 2024, die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) bestreiken. Darüber wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.