Erholungsgebiete sauber und pfleglich nutzen
Gartenbauamt bittet: Mehr Rücksichtnahme bei der Grünflächen-Nutzung

Erholungsgebiete sauber und pfleglich nutzen Gartenbauamt bittet: Mehr Rücksichtnahme bei der Grünflächen-Nutzung

Quelle: Stadt Karlsruhe

Die Karlsruher Parks und Grünanlagen sind vielfältigen Ansprüchen ausgesetzt. Um sie in möglichst gutem Zustand zu erhalten, bittet das städtische Gartenbauamt Erholungssuchende darum, die grünen Flächen umsichtig zu nutzen und sauber zu hinterlassen.

Müll, Trampelpfade & Baumbeschädigungen

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, dienen oftmals Baumscheiben als Abstellflächen, was die Pflege der Grünanlagen erschwert oder gar unmöglich macht.

So können zum Beispiel Mäharbeiten oder auch Bewässerungsgänge nicht durchgeführt werden. Auch werden immer wieder Sperrmüll und anderer Unrat in der Natur abgelagert. Unschöne Überraschungen, deren Entsorgung teuer ist, heißt es in der Pressemeldung.

 

Die Natur leidet unter der hohen Nutzung

Durch den hohen Nutzungsdruck leidet auch der Grasbewuchs, erklärt das städtische Gartenbauamt. Wo er stark beansprucht wird, entstehen Kahlflächen, ferner können Rindenverletzungen an Bäumen hervorgerufen werden.

Rücksicht ist auch bei Bepflanzungen geboten. Manchmal finden sich darin Trampelpfade, welche die Pflanzen zerstören, wird informiert.

 

Flyer werben für umsichtiges Verhalten

Ein Großteil der Bevölkerung gehe pfleglich mit dem städtischen Grün um, so die Beobachtung des Gartenbauamts.

Bei Vorkommnissen würden jedoch auch künftig an den entsprechenden Stellen Flyer angebracht und die Bevölkerung damit zu umsichtigem Verhalten ermuntert.

 

Weitere Nachrichten

Unbekannte brechen in Karlsruher Haus ein: Bewohner bedroht und ausgeraubt

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht auf Donnerstag, 20. Juni 2024, offenbar gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in Hohenwettersbach und überfielen den Bewohner. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Tunnelreinigung steht an: Karlsruher Edeltrudtunnel mehrere Nächte gesperrt

Von Sonntag, 23. Juni, bis Freitag, 28. Juni 2024, wird die halbjährliche Tunnelreinigung im Edeltrudtunnel durchgeführt. In den Nächten zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr wird der Tunnel daher in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr voll gesperrt.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.

Neue Elefanten-WG im Karlsruher Zoo: Saida, Jenny & Indra zum ersten Mal zusammen

Elefantenkuh Indra kam am Dienstag, 18. Juni 2024, nach Karlsruhe - nun durfte sie das erste Mal direkt zu den beiden anderen Elefantendamen Jenny und Saida. Das Aufeinandertreffen lief sehr positiv, teilt der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe mit.

INDOOR MEETING & "Karlsruhe springt": Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt

Leichtathletik-Elite kommt zurück in die Fächerstadt: Nachdem im Jahr 2024 das INIT INDOOR MEETING Karlsruhe pausiert hatte, findet das Sportevent im Februar 2025 wieder statt. Sportlich wird es allerdings schon beim Stadtfest mit "Karlsruhe springt".




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.