Weihnachten in Karlsruhe
Gemeinderat Karlsruhe: Christkindlesmarkt & Eiszeit sind abgesagt!

Weihnachten in Karlsruhe Gemeinderat Karlsruhe: Christkindlesmarkt & Eiszeit sind abgesagt!

Quelle: Isabel Ruf

Der Karlsruher Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am Dienstag, 20. Oktober 2020 – aufgrund der seit 19. Oktober geltenden dritten Pandemiestufe des Landes Baden-Württemberg – den Christkindlesmarkt 2020 sowie die Stadtwerke Eiszeit 2020 abzusagen.

Gemeinderat Karlsruhe: Christkindelsmarkt ist abgesagt

Der Gemeinderat Karlsruhe beschloss am Dienstag, den 20. Oktober 2020, einstimmig, aufgrund der seit 19. Oktober 2020 geltenden dritten Pandemiestufe des Landes Baden-Württemberg (Corona-Verordnung vom 23. Juni 2020 in der ab 19. Oktober 2020 gültigen Fassung), den Christkindlesmarkt 2020 sowie die Stadtwerke Eiszeit 2020 abzusagen.

 

Ein „Runder Tisch“ soll Notprogramm überprüfen

Allerdings wird die Stadtverwaltung beauftragt, einen „Runden Tisch“ einzuberufen, um ein Notprogramm für die Karlsruher Schausteller zu prüfen. Auch die Machbarkeit eines Riesenrads auf dem Marktplatz soll hiebei geprüft werden.

„Durch ein solches Notprogramm könnte flexibel und kurzfristig auf die sich verändernde Infektionslage reagiert werden“, so die Beschlussvorlage der Stadt.

 

Notprogramm an verschiedenen Plätze in der Innenstadt

Den Schausteller soll durch ein solches „Notprogramm“ verschiedene Plätze in der Innenstadt für Stände zur Verfügung gestellt werden. „Die wäre mit einem geringeren wirtschaftlichen Risiko verbunden, und auch das Verhältnis der Besucherzahl zu der Anzahl an Ständen könnte attraktiver gestaltet werden“, so die Verwaltung.

Damit die Innenstadt in der Vorweihnachtszeit dennoch weihnachtlich aussieht, wird die Karlsruher Marketing und Event GmbH KME beauftragt, Möglichkeiten für eine weitere Illumination und dezentrale Überraschungsmomente analog dem Citymobil im Sommer zu prüfen.

 

Weitere Nachrichten

Neues Artenschutzprojekt in Grötzingen: 20 Biotope für gefährdete Amphibien

Das städtische Forstamt und der Naturschutzbund (NABU - Gruppe Karlsruhe) legen im Karlsruher Stadtteil Grötzingen 20 Biotope für gefährdete Amphibien an. Deren Bestand war durch die längeren Trockenzeiten zuletzt stark zurückgegangen, teilt die Stadt mit.

Tanklaster aus Karlsruhe verliert Heizöl: Chaotische Verhältnisse auf mehreren Straßen

Aus einem Tanklastzug auslaufendes Heizöl hat am Montag, 04. Dezember 2023, für teilweise chaotische Verhältnisse auf mehreren Straßen zwischen Karlsruhe und Stuttgart-Zuffenhausen gesorgt, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Karlsruher LIONS mit deutlichem Sieg gegen RASTA-Youngsters

Der zehnte Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA brachte den fünften Saisonsieg für die PS Karlsruhe LIONS. Am Samstagabend, 02. Dezember 2023, feierten die Badener einen auch in der Höhe verdienten 95:67-Erfolg gegen RASTA Vechta II.

Mehrere verletzte Personen nach Frontalunfall in Stutensee

Auf der L560 in Stutensee kam es am Freitag, 01. Dezember 2023, zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Unfall zwischen den Ortsteilen Blankenloch und Friedrichstal, mit drei beteiligten Pkw, wurden zwei Fahrer schwer und eine Person leicht verletzt.

Fördermittel vom Land: Areal in Grünwinkel soll aufgewertet werden

Die Stadt will das Areal rund um den Bahnhaltepunkt Karlsruhe West und das Gelände der ehemaligen Tabakfabrik in Grünwinkel aufwerten. Hierfür hat die Karlsruher Verwaltung Fördermittel vom Land Baden-Württemberg in Höhe von 75.000 Euro erhalten.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.