Virtual Run 2.0
Gutes tun: Weingartner Lebenslauf findet erneut virtuell statt

Virtual Run 2.0 Gutes tun: Weingartner Lebenslauf findet erneut virtuell statt

Quelle: Pixabay

Der im Jahr 2006 von blut.eV ins Leben gerufene „Weingartner Lebenslauf“ findet 2021 erneut virtuell statt: Ab dem 08. Mai kann 14 Tage lang für den guten Zweck gelaufen werden. Im letzten Jahr nahmen 764 Menschen an dem Weingartner Benefizlauf teil.

Benefizlauf in Weingarten auch 2021 virtuell

Der 2006 von blut.eV ins Leben gerufene Benefizlauf in Weingarten (Baden) begeistert seit Jahren zahlreiche Akteure, darunter Vereine und Firmen, öffentliche Einrichtungen sowie Privatpersonen. 2020 konnte der Weingartner Lebenslauf aufgrund der Corona-Pandemie erstmals nicht wie gewohnt stattfinden.

Aber in Corona-Zeiten müssen Veranstalter kreativ bleiben – daher fand das Event als virtuelle Laufveranstaltung statt. 2021 wird der Benefizlauf nun erneut virtuell veranstaltet. Ab Samstag, 08. Mai 2021 (14:30 Uhr) können Teilnehmer 14 Tage lang Kilometer für den guten Zweck sammeln.

 

So funktioniert der virtuelle Benefizlauf

Jeder Teilnehmer kann beim virtuellen Lebenslauf im Rahmen der geltenden Kontaktbeschränkungen etwas Gutes tun. Vor dem Lauf muss sich jeder Teilnehmer Sponsoren oder Kilometerpaten suchen, die die Laufleistung mit einer Spende an blut.eV belohnen.

Über die Homepage www.blutev.de/lebenslauf muss dann ein Läuferkonto erstellt werden. Die Eintragung von Sponsoren oder der Beitritt zu bestehenden Laufgruppen ist hier möglich. Im Anschluss muss eine E-Mail an info@blutev.de mit den Läuferdaten geschickt werden – alternativ kann dies telefonisch unter 07244/60830 erfolgen.

Danach können die Runden selbstständig absolviert werden. Wenn der Lauf beendet ist, müssen die gelaufenen Kilometer blut.eV mitgeteilt werden.  Jeder, der eine Rückmeldung gibt, erhält außerdem eine Teilnahmeurkunde.

 

Krebs in der Öffentlichkeit sichtbar machen

„Mit dem Benefizlauf finanzieren wir seit 16 Jahren einen großen Teil unserer Arbeit. Mit dem Lauf möchten wir der Erkrankung Krebs in der Öffentlichkeit sichtbar machen“, erklärt blut.eV.

„Über Krebs zu sprechen bedeutet, sich darüber zu informieren wie man vorsorgen kann, was man im Falle einer Erkrankung tun kann und vor allem wie wir uns gegenseitig stützen können. Kein Mensch soll alleine durch die schwierige Zeit einer Krebserkrankung gehen müssen, keiner soll sich ausgeliefert oder verloren fühlen. Dafür steht blut.eV“, so der Verein.

 

Weitere Nachrichten

Kollision mit Auto: 12-jährige Radfahrerin wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt eine 12-jährige Radfahrerin am Montag, 27. September 2021, bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Linkenheimer Landstraße / Johann-Georg Schlosser-Straße in Karlsruhe, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung.

Rund 40 Unbekannte stören Grünen-Wahlparty in Karlsruhe

Eine Wahlparty der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" wurde am Sonntag, 26. September 2021, in einem Gebäude in der Nähe des Lidellplatzes von rund 40 Personen gestört. Die Polizei hat Ermittlungen zum Vorfall eingeleitet, heißt es in der Pressemeldung.

Klarer Sieg: Erfolgreiche LIONS-Premiere in der Lina-Radke-Halle

In ihrem ersten Auftritt in der neuen Heimspielstätte, am zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, freuten sich die PS Karlsruhe LIONS über einen klaren 97:70-Erfolg gegen die VfL Kirchheim Knights, der hart erarbeitet werden musste.

Mehrere hundert Einsatzkräfte bei Versammlungen auf Marktplatz

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, waren bei zwei angemeldeten Versammlungen auf dem Karlsruher Marktplatz am Samstag, 25. September 2021, mehrere hundert Einsatzkräfte vor Ort, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Neugestaltung des neuen Karlsruher Landratsamts wird konkret

Der Karlsruher Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die Neugestaltung des Landratsamtsareals in der Beiertheimer Allee in Karlsruhe gestellt und die Architekten mit der Planung der beauftragt, wird in einer Pressemeldung informiert.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.