Spieltag 10
Heimsieg: Der Karlsruher SC gewinnt gegen Erzgebirge Aue

Spieltag 10 Heimsieg: Der Karlsruher SC gewinnt gegen Erzgebirge Aue

Quelle: aim

Am 10. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der KSC den FC Erzgebirge Aue im Wildpark. Das auf Samstag, 16. Oktober 2021, (13:30 Uhr) terminierte Spiel endete zunächst mit einer torlosen ersten Hälfte – bevor in der zweiten Halbzeit die Tore folgten.

Karlsruher SC empfing Erzgebirge Aue

Das erste Spiel nach der Länderspielpause im Oktober stand an: Der KSC empfing am Samstag, 16. Oktober 2021, den FC Erzgebirge Aue im BBBank Wildpark. Während die Badener zuletzt gegen Jahn Regensburg ein 2:2 verbuchen konnten, spielten die Gäste zuletzt 1:1 gegen den HSV.

KSC-Startelf: Marius Gersbeck, Marco Thiede, Daniel Gordon, Christoph Kobald, Philip Heise, Kyoung Rok Choi, Tim Breithaupt, Marc Lorenz, Jerome Gondorf, Marvin Wanitzek, Philipp Hofmann

 

| Quelle: aim

 

Halbzeit 1 – Keine Tore in Hälfte eins

Beide Mannschaften kamen gut in die Partie und hatten in den ersten Spielminuten bereits gute Offensiv-Möglichkeiten. Aue kombinierte sich mehrfach durch die KSC-Abwehr – doch Marius Gersbeck hielt die Badener im Spiel. Beim KSC fehlte es oftmals an der Genauigkeit im Zuspiel, was mögliche gute Torchancen frühzeitig zunichte machte.

In der 41. Minute kam Fabian Schleusener für Tim Breithaupt ins Spiel. Trotz dieser offensiveren Umstellung der Blau-Weißen blieb es bei einer  torlosen ersten Hälfte.

 

| Quelle: aim

 

Halbzeit 2 – KSC mit frühem Treffer

Der KSC startete mit dem 1:0 in die zweite Hälfte: Fabian Schleusener traf in der 46. Spielminute. Aue ließ sich von der Führung der Gastgeber allerdings wenig beeindrucken und versuchte sich am Anschlusstreffer. Doch auch der KSC ruhte sich nicht auf der knappen Führung aus.

In der 67. Minute setzte Philipp Hofmann dann zum 2:0 nach. In der 78. Spielminute kamen Fabio Kaufmann und Lucas Cueto ins Spiel – Marc Lorenz und Kyoung-Rok Choi gingen vom Platz. In der 80. Minute sah Marius Gersbeck nach einem Foul die Rote Karte.

Philipp Hofmann ging daraufhin aus dem Spiel und Markus Kuster ging ins Tor. Die Gäste verwandelten den dem Foul folgenden Freistoß und verkürzten zum 2:1. Die Schlussphase wurde recht unruhig: Der KSC in Unterzahl wollte den Sieg verteidigen – doch Aue witterte die Chance zum Ausgleich.

Doch trotz aller Aufregungen fielen keine weiteren Tore im BBBank Wildpark an diesem Nachmittag. Die Partie endete 2:1 für den Karlsruher SC.

 

| Quelle: aim

 

Fotogalerie | Karlsruher SC gegen Erzgebirge Aue | Saison 2021/22

Mehr zum KSC

Nach Corona-Ausbruch beim KSC: Erste Spieler sind zurück im Training

Nach dem Corona-Ausbruch beim Karlsruher SC in der vergangenen Woche, sind nun die ersten negativ getesteten Spieler auf den Rasen zurückgekehrt, darüber informiert der Verein auf seiner Internetseite. Weitere Spieler könnten noch diese Woche folgen.

Corona-Ausbruch: KSC-Heimspiel gegen Sandhausen wird verlegt

Der KSC hat wie berichtet aufgrund einer aktuellen Corona-Infektion von 16 Spielern bei der DFL einen Antrag zur Verlegung der Partie gegen den SV Sandhausen gestellt. Diesem hat die DFL stattgegeben, das Spiel wird am 08. Februar 2022 nachgeholt.

KSC will Spielabsetzung: "Wir kriegen nicht mehr als elf Spieler hin"

Nach einem Corona-Ausbruch hat der Karlsruher SC nach eigenen Angaben nur noch elf einsatzfähige Spieler. Daher will der Zweitligist, dass die Heimpartie am Sonntag gegen den SV Sandhausen verschoben wird. Die Gäste wollen dagegen unbedingt spielen.

Weitere Corona-Fälle: KSC wird Absetzung des Sandhausen-Spiels beantragen

Nachdem der Karlsruher SC wie berichtet aufgrund von Corona-Infektionen im Mannschaftsumfeld am Donnerstag das Training vorsorglich ausgesetzt hatte, liegen nun auch die Ergebnisse der kurzfristig angesetzten PCR-Tests vor, teilt der Verein mit.

Positive Corona-Fälle beim KSC: Training vorsorglich ausgesetzt

Nachdem im Laufe der Woche im Mannschaftsumfeld des Karlsruher SC mehrere Corona-Infektionen aufgetreten sind, wird das Training am Donnerstag, 20. Januar 2022, vorsorglich ausgesetzt. Stattdessen sollen PCR-Tests vorgenommen werden, teilt der KSC mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.