16°/28°
Bier, Brauereiführung, Musik & gute Stimmung
Bier, Musik & Essen: Das Hoepfner Burgfest in Karlsruhe

Bier, Brauereiführung, Musik & gute Stimmung Bier, Musik & Essen: Das Hoepfner Burgfest in Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel

Bereits seit über 100 Jahren residiert die Brauerei Hoepfner in der Bierburg an der Haid-und-Neu-Straße – noch nicht ganz so lange gibt es das Hoepfner Burgfest am Pfingstwochenende – doch aus dem Veranstaltungskalender ist es dennoch nicht wegzudenken.

Hoepfner Burgfest - Impressionen 2019

Hoepfner Burgfest in Karlsruhe

Für Bierfans in der Region ist es ein Pflichttermin an Pfingsten: Das Hoepfner Burgfest! Über vier Tage lang wird auf dem Gelände der Brauerei Hoepfner gefeiert, gesungen und die Bierkrüge erhoben! Das Burgfest besteht dabei aus deutlich mehr, als nur Ausschankwagen für Getränke! Auf dem gesamten Brauereigelände gibt es abwechslungsreiche Bühnen, Brauereiführungen und ein eigener Bereich für Kinder und Familien.

 

Hoepfner Burgfest – 2019

Gefeiert wird stets am langen Pfingstwochenende! In diesem Jahr sollten sich also die Tage vom 07. Juni 2019 bis zum 10. Juni 2019 im Kalender eingetragen werden. Wie, was und wo an der Haid-und-Neu-Straße passiert – meinKA hat den Überblick über das Hoepfner Burgfest 2019.

 

Quelle: Thomas Riedel

 

Programm – Hoepfner Burgfest 2019

Alljährlich wird auf dem Hoepfner Burgfest mit Essen, Bier und einem bunten Musikprogramm gefeiert! Die Hoepfner Burg ist dabei in drei Bereiche gegliedert: „Oberer Hof“, „Schalander“ und „Hoepfner Mixed-Zone“. Wann welche musikalischen Highlights an den jeweiligen Arealen zu erleben sind, hat meinKA in eine Übersicht gepackt.

 

Freitag, 07. Juni 2019

Oberer HofSchalanderHoepfner Mixed-Zone
18:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Rock’n’Roll: The Bangbags

20:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Akustik-Folk/-Pop: Zimmer mit Musik

20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

DJ-Musik: Welzivent by Oliver W.

Samstag, 8. Juni 2019

Oberer HofSchalanderHoepfner Mixed-Zone
16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Afro-Cuban/Salsa: D’Cuba Son

16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Jedermann-Klavier: Spielmich

19:30 Uhr bis 23:30 Uhr

80er: Human

19:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Acoustic Rock: Angel’s Share

19:30 Uhr bis 23:00 Uhr

DJ-Musik: Welzivent by Oliver W.

Sonntag, 09. Juni 2019

Oberer HofSchalanderHoepfner Mixed-ZoneBurggarten
11:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Rock&Pop: Cool Breeze

11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wirtshaus-Musikanten

15:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Rock&Pop, Blues und
Folk-Rock: Wombats

16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Jedermann-Klavier: Spielmich

17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Wirtshaus-Musikanten

20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Rock&Pop, Reggea, Soul, Funk, Salsa: Me and the Heat

19:30 Uhr bis 23:30 Uhr

Chanson, Pop und Schlager: Teddy Schmacht

19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

DJ-Musik: Welzivent by Oliver W.

Montag, 10. Juni 2019

Oberer BurhghofHoepfner Mixed-ZoneBurggarten
11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Gospel: The Good News Family

11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wirtshaus-Musikanten

13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Singer & Songwriter: Irion

16:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Jedermann-Klavier: Spielmich

16:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Soul: Amy Sue & Friends

 

Der Geländeplan des Hoepnfer Burgfests | Quelle: Hoepfner

 

Öffnungszeiten – Hoepfner Burgfest 2019

Freitag18:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Samstag16:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Sonntag11:00 Uhr bis 01:00 Uhr
Montag11:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Geschichte des Hoepfner Burgfestes

Der Ursprung des Festes auf dem Gelände der Hoepfner Bierburg reicht bis in die frühen 1980er Jahre zurück. Erst kurz zuvor war dort der Biergarten erfolgreich eröffnet wurden – in einer Zeit, in der das Biertrinken im Freien noch lange nicht so populär war. Dr. Friedrich Georg Hoepfner, heute geschäftsführender Gesellschafter der Hoepfner Bräu Friedrich Hoepfner Verwaltungsgesellschaft, trieb mit Waldemar Fretz, mittlerweile stellvertretender Vorsitzende des Verbandes für das Gastgewerbe, Dehoga, die Idee voran, ein Fest für Gastwirte auf dem Burggelände zu etablieren.

Beim ersten Burgfest 1983 waren es noch sechs Gastwirte, die an Ständen Kostproben ihres Könnens lieferten – schnell wuchs die Zahl auf 20 Gastwirte an. Anfängliche Bedenken stellten sich als unbegründet heraus: Die befürchtete Unachtsamkeit der Gäste, welche womöglich die Brauerei verschmutzen oder beschädigen, blieb aus. Im Gegenteil: Die Besucher bewunderten von Anfang an die Burg und die Braustätte.

 

Die Hoepfnerburg in der Karlsruher Oststadt.

Die Hoepfnerburg in der Karlsruher Oststadt. | Quelle: Peter Eich

 

Von Anfang an zeichnete sich das Burgfest durch eine Vielzahl von musikalischen und gastronomischen angeboten aus, und fast durchgehend gab es Brauerei Besichtigungen. Ursprünglich feierten wir noch im oberen Hof, später kam der untere Hof dazu und damit auch das große Kinderparadies.

Und die Frage, warum das Burgfest ausgerechnet an Pfingsten stattfindet, lässt sich ebenfalls leicht beantworten: Der Termin wurde ausgewählt, weil es zu diesem Zeitpunkt nur wenig andere Fest gab – die meisten fanden erst später im Sommer statt. Zudem hat man durch das lange Pfingstwochenende von Freitag bis Montag, vier Tage zur Verfügung, sodass sich der komplizierte Aufbau auch lohnt!

 

Das Hoepfner Burgfest | Quelle: Thomas Riedel

 

Anfahrt zum Hoepfner Burgfest

Das Hoepfner Burgfest findet auf dem Gelände der Brauerei in der Haid-und-Neu-Straße statt. Dort, mitten in der Karlsruher Oststadt, sind Parkplätze eher Mangelware. Wer nicht auf das Auto verzichten kann, muss sich in den umliegenden Straßen einen Parkplatz suchen. Aber Achtung: Einige Stellplätze, vor allem rund um den Karl-Wilhelm-Platz, sind für Anwohner vorgehalten. Die Technologiefabrik öffnet ihre Flächen ebenfalls für die Autofahrer.  Doch zu einem Brauerei-Fest mit dem Auto zu fahren, ist ohnehin keine gute Idee!

Mit dem Fahrrad sind die Besucher besser beraten: Rings um die Hoepfner-Bierburg gibt es Möglichkeiten, das Zweirad zu Parken. Wer auf die Bahn umsteigt, hat es auch nicht weit: In Laufnähe befindet sich die Haltestelle Hauptfriedhof. Hier halten die Linien 4, 5 und S2.

Nach dem barrierefreien Umbau der Haltestelle Hauptfriedhof im vergangenen Jahr und der guten Anbindung der Haltestelle Karl-Wilhelm-Platz wird es 2019 keine Sonderhaltestelle vor der Burg geben. Das Burgfest-Ticket gilt wie in den vergangenen Jahren trotzdem, in Kombi mit einer bereits gekauften City- oder Regiokarte für den zweiten Besuch.

 

Gewinnspiel zum Hoepfner Burgfest

Das Gewinnspiel ist beendet!

meinKA verlost in Zusammenarbeit mit der Privatbrauerei Hoepfner insgesamt fünf Genusspakete für das Burgfest! Diese beinhalten jeweils Gutscheine für Essen, Getränke und Cocktails! Die Gutscheine werden per Post an die Gewinner geschickt.

Teilnahmebedingungen:

  • Schreiben Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Burgfest“ sowie der eigenen Adresse im Text an gewinnspiel@meinka.de

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen gibt es hier.

Ausgelost wird am Donnerstag, den 06. Juni 2019 um 11:00 Uhr. meinKA und Hoepfner wünschen viel Glück!

 

Hier geht’s zum Burgfest

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.