Polizei Karlsruhe
Im Wert von 150.000 Euro: Bande klaut in Karlsruhe 70 Fahrräder!

Polizei Karlsruhe Im Wert von 150.000 Euro: Bande klaut in Karlsruhe 70 Fahrräder!

Quelle: Thomas Riedel
dpa

Die Polizei hat in Karlsruhe drei mutmaßliche Mitglieder einer Diebesbande festgenommen, die mindestens 70 Fahrräder im Wert von mehr als 150 000 Euro gestohlen haben soll.

Die Männer sollen seit Juni hochwertige Fahrräder und Pedelecs im Karlsruher Stadtgebiet geklaut und dann in Polen verkauft haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten.

Im August hatte die Polizei einen Transporter mit 18 gestohlenen Fahrrädern entdeckt. In der Nacht zum Dienstag nahmen die Beamten zwei Männer fest, als sie gerade mit zwei mutmaßlich geklauten Rädern durch die Stadt fuhren. Ein dritter mutmaßlicher Fahrraddieb wurde laut Polizei kurz darauf in seiner Wohnung festgenommen. Ein weiterer Verdächtiger entkam zunächst.

Zwei der drei Männer, die zwischen 37 und 50 alt sind, sitzen in Untersuchungshaft. Ein 30-Jähriger, der laut Polizei ebenfalls Mitglied der Bande sein soll, sitzt den Angaben zufolge bereits seit Juli in Haft.

 

Weitere Meldungen

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Corona-Werte in Baden-Württemberg steigen

Die Zahl der Corona-Patienten auf Intensivstationen in Baden-Württemberg ist gestiegen.

Ministerpräsident Kretschmann: Kirchensteuer bleibt erhalten

Die katholische und die evangelische Kirche haben im vergangenen Jahr etwa zwölf Milliarden Euro Kirchensteuer erhalten. Der Staat hilft ihnen dabei. Nach Überzeugung eines führenden Grünen-Politikers wird das auch so bleiben.

Nachfrage nach Corona-Schnelltests deutlich zurückgegangen

Wer nicht geimpft ist, braucht etwa für den Restaurantbesuch oder im Kino einen Corona-Schnelltest. Seit Mitte Oktober ist dieser für die meisten Menschen nicht mehr kostenlos - mit deutlichen Auswirkungen auf die Nachfrage.

"Cringe" ist das Jugendwort des Jahres 2021

«Cringe» ist das «Jugendwort des Jahres» 2021.

Überladener Schiffstransporter fährt sich auf dem Rhein fest

Ein mit Benzin überladenes Schiff hat sich am Sonntag, 24. Oktober 2021, bei Karlsruhe auf dem Rhein festgefahren.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.