News aus Baden-Württemberg
Immer mehr Baden-Württemberger sammeln Punkte in Flensburg

News aus Baden-Württemberg Immer mehr Baden-Württemberger sammeln Punkte in Flensburg

Quelle: Florian Kaute
dpa

Die Zahl der baden-württembergischen Verkehrsteilnehmer mit Punkten in der Flensburger Verkehrssünderdatei hat im vergangenen Jahr mit 1 423 000 einen Höchststand erreicht.

2018 waren gut 1,3 Millionen Autofahrer aus dem Südwesten registriert, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage aus der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht. Den niedrigsten Stand der vergangenen zehn Jahre hatte es 2015 mit etwas mehr als einer Million Fälle gegeben.

«Anlass für härtere Strafen sehe ich nicht, da die aktuellen Regelungen greifen und viele Menschen durch Punkte in Flensburg vorgewarnt sind, sich noch behutsamer und regelkonform im Straßenverkehr zu bewegen», teilte der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) am Dienstag mit.

In 61 468 Fällen wurden 2019 gegen Männer und Frauen aus Baden-Württemberg Fahrverbote verhängt, 570 Mal wurde der Führerschein wegen Erreichens der Acht-Punkte-Grenze eingezogen. Bei den Fahrverboten war die Zahl geringer als im Vorjahr (2018: 62 364), bei den Entziehungen höher (2018: 521).

 

Weitere Nachrichten

40 Prozent mehr Verurteilungen wegen Kinderpornografie

Eigentlich geht die Kriminalität im Südwesten zurück. Doch Verbrechen rund um Kinderpornografie bereiten den Ermittlern Kopfzerbrechen - die Zahl der Verurteilungen explodiert geradezu. Die Ursache ist in den USA zu finden - und allzu häufig auf heimischen Schulhöfen.

Unfallbilanz: Zahl der Verkehrsunfälle steigt deutlich an

Die Corona-Maßnahmen sind weitgehend abgeschafft, die Menschen sind wieder draußen und unterwegs. Das zeigt sich auch an der Unfallbilanz.

Kultusministerin will bei Gasmangel-Lage Teil der Bäder offenhalten

Ist ein Badeverbot bei einer verschärften Gaskrise im Herbst und Winter zumutbar? Kretschmann will notfalls Schwimmbäder zusperren lassen. Doch es gibt Widerspruch aus dem eigenen Lager.

Ausbau von Rheintalbahn: Naturschutzverbände haben Bedenken

Beim geplanten Ausbau der Güterbahnstrecke im Rheintal haben Naturschutzverbände im Südwesten schwere Bedenken geltend gemacht.

Rentenversicherung in Karlsruhe warnt vor Telefonbetrügern

Trickbetrüger drohen in Baden-Württemberg vermehrt mit einer angeblichen Sperrung der Sozialversicherungsnummer.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.