Polizei Karlsruhe
Jugendliche in Fußballtrikots legen Feuer in Karlsruher Parkhaus – Zeugen gesucht

Polizei Karlsruhe Jugendliche in Fußballtrikots legen Feuer in Karlsruher Parkhaus – Zeugen gesucht

Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 08. Juli 2023, zündeten drei unbekannte Jugendliche im Einfahrtsbereich eines Parkhauses in der Karlsruher Akademiestraße eine zuvor dort entleerte Flüssigkeit an. Die Polizei sucht nach Zeugen zum Vorfall und den geflüchteten Tätern.

Brand in Karlsruher Parkhaus

Am Samstagnachmittag, 08. Juli 2023, befanden sich drei Jugendliche im Einfahrtsbereich zu einem Parkhaus in der Akademiestraße. Dort entleerte einer der Personen eine mitgebrachte Flasche mit einer Flüssigkeit.

Nachdem ein Fahrzeug den Einfahrtsbereich passiert hatte und durch die Flüssigkeit gefahren war, wurde diese von den Jugendlichen entzündet. Daraufhin kam es zu einer Stichflamme und einem Brand.

 

Jugendlichen gelang die Flucht

Die drei Täter rannten kurz nach dem Entzünden der Flüssigkeit über die Karlstraße in Richtung Erbprinzenstraße. Dort konnte einer der Jugendlichen durch einen Zeugen eingeholt und festgehalten werden.

Allerdings forderte ihn eine unbeteiligte Person auf, den Jugendlichen in Ruhe zu lassen. Diese Situation nutze der Jugendliche und flüchtete, teilt die Polizei weiter mit.

 

Beschreibung der drei Täter

Alle drei Täter waren männlich, zwischen 12 und 16 Jahre alt und von dünner Statur. Eine Person trug ein rotes Fußballtrikot von Real Madrid mit der Aufschrift „James 10“, eine Jeans, weiße Turnschuhe, eine schwarze Bauchtasche, sowie eine dunkle Mütze.

Die zweite Person trug ein blaues Fußballtrikot von Manchester United mit der Aufschrift „Ronaldo 7“, eine dunkle Jogginghose mit weißen Streifen, eine auffällig große Goldkette und eine schwarz/weiße Mütze. Die dritte Person trug ein türkisfarbenes Fußballtrikot, eine dunkle Jogginghose mit weißen Streifen, eine schwarze Umhängetasche und eine schwarz/weiße Mütze.

 

Zeugen gesucht – Schaden ungewiss

Zeugen oder Personen, welche Angaben zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Der Schaden, der an der Einfahrt des Parkhauses entstanden ist, könne derzeit noch nicht beziffert werden. Die Auswertung der im Eingangsbereich befindlichen Videoanlage dauere an, so die Polizei abschließend.

 

Weitere Nachrichten

Versuchte Körperverletzung mit Fahrradkette - Karlsruher Polizei sucht Geschädigte

Ein 65-jähriger Mann hat am 15. Juli 2024, gegen 10:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Ortsteil Weiher rechtsextreme Parolen skandiert und mit einer Fahrradkette willkürlich nach Passanten geschlagen. Nun sucht die Polizei nach Geschädigten.

Zwischen Berghausen und Jöhlingen: 33-Jähriger verletzt und mutmaßlich ausgeraubt

Ein 33 Jahre alter Mann ist am späten Montagabend, 22. Juli 2024, im Bereich der Bundesstraße 293 zwischen Pfinztal-Berghausen und Walzbachtal-Jöhlingen mutmaßlich Opfer eines Raubdeliktes geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise.

Kultursommer in Durlach: Kostenlose Open-Air-Events von Ende Juli bis September

Zum fünften Mal findet im Stadtteil Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird gemeinsam vom Stadtamt Durlach und der OrgelFabrik Kultur in Durlach e. V. veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Bewaffneter Drogendealer am Baggersee Untergrombach festgenommen - er hauste im Wald

Polizeibeamte nahmen am Samstagmittag, 20. Juli 2024, am Baggersee Untergrombach einen 23-jährigen mutmaßlichen Drogendealer fest. Hierbei stellten die Beamten unter anderem eine Schreckschusswaffe, zwei Luftdruckpistolen, Messer und Drogen sicher.

Mehrere verletzte Personen nach Auffahrunfällen auf der A5 und A8 bei Karlsruhe

Bereits am Freitagnachmittag, 19. Juli 2024, kam es auf den Bundesautobahnen 5 und 8 bei Karlsruhe zu Auffahrunfällen mehrerer beteiligter Fahrzeuge am Stauende. Die Polizei informiert über diese Vorfälle und gibt zudem Sicherheitshinweise für die Zukunft.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.