Neue stationäre Anlage zur Rotlicht- & Geschwindigkeitsüberwachung kommt
Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Neue stationäre Anlage zur Rotlicht- & Geschwindigkeitsüberwachung kommt Karlsruher Unfallschwerpunkt wird entschärft: Hier gibt es bald einen neuen Blitzer

Quelle: Marijan Murat/dpa

Die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße/Johann-Georg-Schlosser-Straße ist mittlerweile auf Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden. Daher errichtet die Stadt bis Ende Oktober dort eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.

Kalsruher Unfallschwerpunkt soll entschärft werden

Aufgrund mehrfacher – zum Teil wiederholt auch sehr schwerer – Verkehrsunfälle, ist die Ampelkreuzung Linkenheimer Landstraße / Johann-Georg-Schlosser-Straße seit Mitte dieses Jahres auf der Liste der Unfallhäufungsschwerpunkte zu finden, das informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemeldung.

Aus diesem Grund hat das Ordnungs- und Bürgeramt (OA) der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt und der Polizei eine Reihe von Maßnahmen in die Wege geleitet, um diesen Unfallschwerpunkt zu entschärfen.

 

Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage

Da an dieser Kreuzung neben überhöhter Geschwindigkeit auch das Missachten der Lichtsignalanlage als Unfallursache festgestellt wurde, errichtet die Stadt nun voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 in Fahrtrichtung Eggenstein eine kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage.

Damit folge das OA einer ausdrücklichen Empfehlung der Unfallkommission, erklärt die Stadt in ihrer Pressemeldung.

 

Weitere präventive Maßnahmen bereits umgesetzt

Hinzu sollen weitere, bereits umgesetzte präventive Maßnahmen kommen: So wurde die zulässige Höchstgeschwindigkeit unmittelbar nach der Kreuzung in Fahrtrichtung Eggenstein-Leopoldshafen von 100 auf 70 km/h reduziert.

Außerdem erfolgte die Optimierung der Ampelanlage zur Vorbeugung vor Rotlichtverstößen sowie das Anbringen einer Gefahrenbeschilderung „Unfallgefahr“ in beiden Fahrtrichtungen, wird informiert.

 

Weitere Nachrichten

Warntag am 08. Dezember: Warnsysteme & Sirenen werden in Karlsruhe getestet

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 08. Dezember, bundesweit ab 11:00 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst, geht aus einer Pressemeldung hervor.

"Einschleifung" geplant: Diese Stadtbahnlinie fährt bald durch die Karlsruher Innenstadt

Wie der Landkreis Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, hat der Verwaltungsausschuss des Kreistags, am Donnerstag, 24. November 2022, grünes Licht für die geplante Einschleifung der Stadtbahnlinie S31/S32 in die Karlsruher Innenstadt gegeben.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Durlacher Allee: Kollision zwischen Pedelec & Motorrad

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs und eines Motorrads ereignete sich am Freitagmorgen, 25. November 2022, auf der Durlacher Allee in Karlsruhe. Beide Unfallbeteiligten verletzen sich schwer, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Im Durlacher Weiherhofbad: Spindschlüssel geklaut und Auto gestohlen

Am Donnerstag, 24. November 2022, zwischen 18:10 Uhr und 18:55 Uhr, wurden im Durlacher Weiherhofbad mehrere Spindschlüssel entwendet, Wertgegenstände gestohlen und sogar ein Auto geklaut, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Präsenz & Prävention: Karlsruher Polizei überwacht die Weihnachtsmärkte

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird auf diesen Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durchführen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.