Bürgerinformationsveranstaltung
Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Bürgerinformationsveranstaltung Aktuelle Planungen: Info-Veranstaltung zur zweiten Rheinbrücke in Karlsruhe

Quelle: Thomas Riedel

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, (18:00 Uhr bis 20:30 Uhr), lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Bau der zweiten Rheinbrücke“ in die Badnerlandhalle nach Neureut ein.

Bürgerinformationsveranstaltung in Neureut

Am Dienstag, 04. Oktober 2022, lädt das Regierungspräsidium Karlsruhe von 18:00 Uhr bis etwa 20:30 Uhr, Interessierte zu einer öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung zur Planung der zweiten Rheinbrücke, in die Badnerlandhalle nach Karlsruhe-Neureut ein.

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder sowie Bürgermeister Daniel Fluhrer, Stadt Karlsruhe, werden die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

 

Informationen zum aktuellen Stand des Projekts

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung will das Planungsteam des Regierungspräsidiums Karlsruhe über den aktuellen Stand des Projekts informieren, die genehmigungsfähigen Varianten vorstellen, Fragen beantworten und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger entgegennehmen.

Im Nachgang zum offiziellen Teil können sich die Anwesenden individuell mit dem Planungsteam zu den Themen Verkehr, Lärm, Umwelt, Straßenplanung sowie dem Thema Störfall austauschen, wird angekündigt.

Zur Veranschaulichung werden Pläne und weitere Materialien an Stellwänden zur Verfügung stehen. Außerdem soll im Rahmen der Veranstaltung ein Stimmungsbild zur bevorzugten Variante abgefragt werden, welches in die Entscheidungsfindung zur Vorzugstrasse, die für Ende dieses Jahres vorgesehen ist, mit einfließen soll.

 

Aktuell: Neubau einer Querspange zur Anbindung

Zur Anbindung der geplanten 2. Rheinbrücke (B 293) an die B 36 im Osten von Karlsruhe plant das Regierungspräsidium Karlsruhe den Neubau einer Querspange. Die Maßnahme, ebenso wie die Anbindung der zweiten Rheinbrücke an die B 10 über das Ölkreuz, ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 im vordringlichen Bedarf enthalten.

Die Weiterplanung der Querspange ist eine Auflage aus dem Planfeststellungsbeschluss zur B 10, 2. Rheinbrücke und eine Forderung der anhängigen Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss. Mit dem Bau einer Querspange zur B 36 kann die Verkehrsbelastung der westlichen B 10, Südtangente Karlsruhe, die sich an der Grenze der Leistungsfähigkeit befindet, spürbar reduziert werden, wird weiter mitgeteilt. Das Projekt befindet sich derzeit in der Vorplanung.

 

Weitere Nachrichten

Warntag am 08. Dezember: Warnsysteme & Sirenen werden in Karlsruhe getestet

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 08. Dezember, bundesweit ab 11:00 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst, geht aus einer Pressemeldung hervor.

"Einschleifung" geplant: Diese Stadtbahnlinie fährt bald durch die Karlsruher Innenstadt

Wie der Landkreis Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, hat der Verwaltungsausschuss des Kreistags, am Donnerstag, 24. November 2022, grünes Licht für die geplante Einschleifung der Stadtbahnlinie S31/S32 in die Karlsruher Innenstadt gegeben.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Durlacher Allee: Kollision zwischen Pedelec & Motorrad

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs und eines Motorrads ereignete sich am Freitagmorgen, 25. November 2022, auf der Durlacher Allee in Karlsruhe. Beide Unfallbeteiligten verletzen sich schwer, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Im Durlacher Weiherhofbad: Spindschlüssel geklaut und Auto gestohlen

Am Donnerstag, 24. November 2022, zwischen 18:10 Uhr und 18:55 Uhr, wurden im Durlacher Weiherhofbad mehrere Spindschlüssel entwendet, Wertgegenstände gestohlen und sogar ein Auto geklaut, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Präsenz & Prävention: Karlsruher Polizei überwacht die Weihnachtsmärkte

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird auf diesen Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durchführen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.