Polizei Karlsruhe
Mehrere Mädchen bedrängen & schlagen 14-Jährige am Karlsruher Marktplatz

Polizei Karlsruhe Mehrere Mädchen bedrängen & schlagen 14-Jährige am Karlsruher Marktplatz

Quelle: Carsten Rehder

Am Freitagabend, 23. September 2022, wurde eine 14-Jährige in der Karlsruher Innenstadt Opfer einer Körperverletzung. Mehrere bislang unbekannte, weibliche Tatverdächtige beschimpften die Jugendliche und schlugen sie mit Fäusten, teilt die Polizei mit.

14-Jährige vom mehreren Mädchen geschlagen

Am Freitagabend, 23. September 2022, wurde eine 14-Jährige in der Karlsruher Innenstadt von mehreren Mädchen bedrängt und geschlagen. Gegen 19:20 Uhr hielt sich die Geschädigte mit ihrem Hund auf dem Marktplatz auf, schildert die Polizei Karlsruhe den Vorfall.

Aus einer fünfköpfigen Personengruppe heraus sei sie dort aggressiv angesprochen worden. Daraufhin lief die 14-Jährige den Treppenabgang zur U-Strab-Station Marktplatz hinab.

 

Jugendliche schlugen mit Fäusten auf Opfer ein

Die fünf unbekannten, jugendlichen Mädchen seien ihr bis zum Bahnsteig in Fahrtrichtung Ettlinger Straße gefolgt, so die Polizei. Zwei von ihnen schlugen dort mit Fäusten auf die Geschädigte ein.

Nachdem mehrere Passanten dazwischen gegangen waren, konnte sich die Angegriffene wieder nach oben auf den Marktplatz flüchten. Bei den anschließenden Fahndungsmaßnahmen der Polizei wurde die Personengruppe nicht mehr festgestellt.

 

Zeugenangaben: Beschreibung der Täterinnen

Zeugen beschreiben eine der Angreiferinnen zwischen 13 und 16 Jahre alt, rund 1,65 Meter groß, mit braunen, schulterlangen Haaren und zwei Strähnen im Gesicht. Sie soll von arabischstämmigem Aussehen und stark geschminkt gewesen sein.

Eine zweite Tatverdächtige war Zeugenangaben zufolge ebenfalls zwischen 13 und 16 Jahre alt, rund 1,60 Meter groß und von kräftiger Statur. Sie sei von gleicher Erscheinung gewesen und habe zur Tatzeit einen weißen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose getragen.

 

Weitere sachdienliche Angaben

Die weiteren Ermittlungen haben Polizeibeamte vom Haus des Jugendrechts in Karlsruhe übernommen.

Wer sachdienliche Angaben zur Identifizierung der Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe zu melden.

 

Weitere Nachrichten

Warntag am 08. Dezember: Warnsysteme & Sirenen werden in Karlsruhe getestet

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 08. Dezember, bundesweit ab 11:00 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst, geht aus einer Pressemeldung hervor.

"Einschleifung" geplant: Diese Stadtbahnlinie fährt bald durch die Karlsruher Innenstadt

Wie der Landkreis Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, hat der Verwaltungsausschuss des Kreistags, am Donnerstag, 24. November 2022, grünes Licht für die geplante Einschleifung der Stadtbahnlinie S31/S32 in die Karlsruher Innenstadt gegeben.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Durlacher Allee: Kollision zwischen Pedelec & Motorrad

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs und eines Motorrads ereignete sich am Freitagmorgen, 25. November 2022, auf der Durlacher Allee in Karlsruhe. Beide Unfallbeteiligten verletzen sich schwer, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Im Durlacher Weiherhofbad: Spindschlüssel geklaut und Auto gestohlen

Am Donnerstag, 24. November 2022, zwischen 18:10 Uhr und 18:55 Uhr, wurden im Durlacher Weiherhofbad mehrere Spindschlüssel entwendet, Wertgegenstände gestohlen und sogar ein Auto geklaut, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Präsenz & Prävention: Karlsruher Polizei überwacht die Weihnachtsmärkte

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird auf diesen Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durchführen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.