News aus der Fächerstadt
Über 10.000 Teilnehmer: „Karlsruhe spielt!“ ist zu Ende gegangen

News aus der Fächerstadt Über 10.000 Teilnehmer: „Karlsruhe spielt!“ ist zu Ende gegangen

Quelle: Melanie Hofheinz

Vom 16. September bis 22. September 2022, hieß es im zweiten Jahr in Folge: „Karlsruhe spielt!“. 66 temporären Straßen und Flächen verwandelten sich in dieser Zeit wieder zu Spielbereichen für Kinder. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher waren 2022 dabei!

Zweite Ausgabe von „Karlsruhe spielt“

„Karlsruhe spielt“ fand vom 16. September bis 22. September 2022 zum zweiten Mal statt. Rund um den Weltkindertag öffneten auf Initiative von Bürgerinnen und Bürgern zahlreiche Straßen zum Spielen für Kinder.

Die spielerische Nutzung für einen begrenzten Zeitraum ermöglichte neue Perspektiven auf den öffentlichen Raum und machte sie konkret an vielen Orten in der Stadt erlebbar, informiert die Stadt in einer Pressemeldung.

 

Über 10.000 Besucherinnen & Besucher

Durch das große Engagement der Patinnen und Paten und aller beteiligten Fachämter konnten in diesem Jahr weit mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher erreicht werden.

Die Patinnen und Paten gestalteten den öffentlichen Raum aktiv mit und freuten sich über die Möglichkeit, langfristig die Aufenthaltsqualität zu verbessern, etwa durch die Ausweisung von verkehrsberuhigten Bereichen, wird weiter mitgeteilt.

 

Kooperationen in den Karlsruher Stadtteilen

„Ein aktiv genutzter öffentlicher Raum für Kinder und Familien kann ganz entscheidend zu der Lebensqualität in Karlsruhe beitragen“, geht aus der Pressemeldung hervor.

Die Aktion regte auch intensive Kooperationen in den Stadtteilen an: Bis zu fünf Akteure waren bei den 66 temporären Spielstraßen und -flächen beteiligt.

 

Mehr zu "Karlsruhe spielt"

„Karlsruhe spielt!“: Stadtweite Spielaktion für Kinder ist gestartet

Spielen, wo sonst der Verkehr rollt, den öffentlichen Raum neu erleben und die Fächerstadt aus einer anderen Perspektive entdecken. Das ist seit Freitag, 16. September 2022, für die Karlsruher Kinder bei der stadtweiten Aktion "Karlsruhe spielt!" möglich.

Fotogalerie | Bilder von der Aktion "Karlsruhe spielt!" in der Südstadt

Nachrichten aus Karlsruhe

Warntag am 08. Dezember: Warnsysteme & Sirenen werden in Karlsruhe getestet

Zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Warninfrastruktur werden beim Warntag 2022 am Donnerstag, 08. Dezember, bundesweit ab 11:00 Uhr probeweise verschiedene Warnsysteme sowie die Sirenen ausgelöst, geht aus einer Pressemeldung hervor.

"Einschleifung" geplant: Diese Stadtbahnlinie fährt bald durch die Karlsruher Innenstadt

Wie der Landkreis Karlsruhe in einer Pressemeldung informiert, hat der Verwaltungsausschuss des Kreistags, am Donnerstag, 24. November 2022, grünes Licht für die geplante Einschleifung der Stadtbahnlinie S31/S32 in die Karlsruher Innenstadt gegeben.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Durlacher Allee: Kollision zwischen Pedelec & Motorrad

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Pedelecs und eines Motorrads ereignete sich am Freitagmorgen, 25. November 2022, auf der Durlacher Allee in Karlsruhe. Beide Unfallbeteiligten verletzen sich schwer, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Im Durlacher Weiherhofbad: Spindschlüssel geklaut und Auto gestohlen

Am Donnerstag, 24. November 2022, zwischen 18:10 Uhr und 18:55 Uhr, wurden im Durlacher Weiherhofbad mehrere Spindschlüssel entwendet, Wertgegenstände gestohlen und sogar ein Auto geklaut, informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Präsenz & Prävention: Karlsruher Polizei überwacht die Weihnachtsmärkte

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe findet ab Ende November wieder eine Vielzahl von Weihnachtsmärkten und anderen vorweihnachtlichen Veranstaltungen statt. Das Polizeipräsidium Karlsruhe wird auf diesen Präsenzstreifen sowie Präventionsmaßnahmen durchführen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.