"Nimm's Mit" in der Kaiserstraße 53
Kinderschutzbund eröffnet sozialen Kleiderladen & IKEA Karlsruhe hilft dabei

"Nimm's Mit" in der Kaiserstraße 53 Kinderschutzbund eröffnet sozialen Kleiderladen & IKEA Karlsruhe hilft dabei

Quelle: IKEA Karlsruhe

In der Karlsruher Kaiserstraße 53, eröffnet ab dem 06. Dezember 2021, der soziale Kleiderladen „Nimm’s mit“. Der Kinder-Second-Hand-Shop ist ein Projekt des Kinderschutzbundes Karlsruhe. Die Ausstattung des neuen Standortes hat IKEA Karlsruhe übernommen.

Kinderschutzbund eröffnet sozialen Kleiderladen

Der Karlsruher Kinderschutzbund eröffnet am Montag, 06. Dezember 2021, seinen sozialen Kleiderladen für Kinder an einem neuen Standort. Der ursprünglich bei der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes (KSB) in der Kriegsstraße ansässige Laden wird künftig in der Kaiserstraße 53 (Innenstadt-Ost) zu finden sein.

Warm, bunt und einladend ist der neue Standort geworden. „Im Gegensatz zu den kalten Garagen, in denen die Kleiderkammer bisher untergebracht war“, informiert der KSB.

 

| Quelle: IKEA Karlsruhe

 

IKEA Karlsruhe spendet die Inneneinrichtung

Die neue Inneneinrichtung der rund 60 Quadratmeter großen Ladenfläche hat IKEA Karlsruhe übernommen. „Die Ausstattung des neuen Geschäftes hat größtenteils IKEA dem Kinderschutzbund geschenkt und dafür sind wir sehr dankbar“, erklärt Sarah Leibold,  zuständige Fachbereichsleiterin des Kinderschutzbundes Karlsruhe.

„Wir sind begeistert von dem runden Konzept und dem tollen Angebot, das der Kinderschutzbund hier anbietet und freuen uns, den schönen Laden mit unserer Einrichtung unterstützen zu dürfen!“, sagt Hanna Schwinn, Marketingleiterin von IKEA Karlsruhe.

Doch nicht nur die Ausstattung, auch mehrere große Taschen mit Kuscheltieren hat IKEA Karlsruhe im sozialen Kleiderladen vorbeigebracht.

 

Sarah Leibold, zuständige Fachbereichsleiterin des Kinderschutzbundes Karlsruhe. | Quelle: IKEA Karlsruhe

 

„Nimm’s Mit“: Name und Angebot bleiben gleich

Trotz des neuen Standortes bleibt der Name des sozialen Kleiderladens „Nimm’s Mit“ sowie das Angebot gleich: Es gibt weiterhin Second-Hand-Kinderkleidung in den Größen 56 bis 158 zu minimalen Preisen für Eltern mit kleinem Geldbeutel. Zudem können Spielzeug und Kuscheltiere gekauft werden.

15 Ehrenamtliche betreuen den sozialen Kinderladen, der neben dem Verkaufsraum und ein kleines Zimmer bietet, in dem Fachkräfte des KSB mittwochnachmittags Beratung zu Familienfragen anbieten.

In der Eröffnungswoche ab dem 06. Dezember 2021, warten auf die Besucher tägliche Aktionen, wie Spiele, ein Glücksrad und kleine Geschenke.

 

| Quelle: IKEA Karlsruhe

 

Gutes tun und Geschenkpapier bei IKEA kaufen

Wer in der Adventszeit noch Weihnachtsgeschenkpapier benötigt, findet bei IKEA Karlsruhe eine festliche Auswahl – und tut mit dem Kauf auch noch Gutes! Denn pro verkauftem Weihnachtsgeschenkpapier spendet IKEA Karlsruhe 50 Cent an den Kinderschutzbund Karlsruhe.

Ein weiteres weihnachtliches Highlight ist der IKEA Kinderwunschbaum. Dieser befindet sich im Karlsruher IKEA Möbelhaus, direkt neben dem Restaurant, und wartet auf viele Wünsche.

„Wir haben am Kinderwunschbaum noch ganz viel Platz für die Wünsche eurer Kinder. Kommt vorbei und sagt uns, was ihr euch zu Weihnachten wünscht“, lädt Hanna Schwinn, alle herzlich ein.

 


Spendeninfo Kinderschutzbund: Kinderkleidung in den Größen 56 bis 158 können gerne – nach vorheriger telefonischer Absprache (0721-4717 8623) beim KSB abgegeben werden. 

Öffnungszeiten Nimm’s Mit: Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, Dienstag: 13:00 Uhr bis 16:00Uhr und Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen.

 

Weitere Nachrichten

Steigende Corona-Zahlen im Landkreis Karlsruhe: Einschränkungen können folgen

Eine Booster-Impfung mildert nicht nur den Verlauf einer Infektion, sondern verringert auch erheblich die Gefahr, sich anzustecken. Darauf weist das Gesundheitsamt Karlsruhe erneut in Anbetracht der steigenden Fallzahlen im Landkreis Karlsruhe hin.

19-Jähriger bei Arbeitsunfall in Büchenau tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Mann am Montag, 17. Januar 2022, bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle "Im Grausenbutz" in Büchenau, bei Bruchsal. Darüber informiert die Polizei Karlsruhe nun in einer Mitteilung an die Presse.

Bis Februar: Alkoholverbot auf dem Werderplatz wird verlängert

Mit der Ausdehnung der Alarmstufe II in Baden-Württemberg bis zum 01. Februar 2022 wird auch die Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe zum Alkoholkonsumverbot auf dem Werderplatz bis zu diesem Termin in die Verlängerung gehen, informiert die Stadt.

Stadtwerke bauen Glasfaser in der Karlsruher Oststadt aus

Um die Karlsruher in der Oststadt zukünftig mit Internetgeschwindigkeit auf Highspeed-Level zu versorgen, starten die Stadtwerke Karlsruhe 2022 mit dem Glasfasernetzausbau und der Realisierung von Glasfaserprodukten, geht aus einer Meldung hervor.

Technischer Defekt: Feuerwehreinsatz im Adolf-Ehrmann-Bad in Karlsruhe

Am Montag, 17. Januar 2022, kam es zu einem Feuerwehreinsatz im Karlsruher Stadtteil Neureut. In den Morgenstunden bekam die Feuerwehr Karlsruhe die Meldung, dass es im Saunabereich des Adolf-Ehrmann-Bades zu einem Brand gekommen sei.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.