16°/28°
Karlsruher SC - Hallo 2. Liga!
KSC-Aufstiegsfeier – Verein plant Party zum Saisonabschluss

Karlsruher SC - Hallo 2. Liga! KSC-Aufstiegsfeier – Verein plant Party zum Saisonabschluss

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Mit dem Sieg gegen Preußen Münster haben die Spieler vom KSC am vergangenen Wochenende alles klar gemacht! Nach zwei Jahren kehrt der Verein in die 2. Bundesliga zurück. Um das zu feiern, ist am Samstag, den 18. Mai 2019, eine Party im Wildpark geplant.

Seit dem vergangenen Spiel in Münster steht der KSC als Aufsteiger in Liga 2 fest. Bereits dort feierten die Fans ihre Mannschaft ausgiebig: Die Massen der Fans strömten auf den Platz und ließen ihrer Freude freien Lauf. Auch beim Spiel gegen Halle am kommenden Samstag (meinKA berichtet im Liveticker) im Wildparkstadion soll der Aufstieg gebührend gefeiert werden.

 


 

 

 


Feiern mit Mannschaft und Musik

Einen Platzsturm wie in Münster soll es am Wochenende nicht geben. Das Spielfeld im Wildparkstadion wird noch in der kommenden Woche beim Finale im bfv-Pokal gegen Waldhof Mannheim gebraucht. Der freie Kartenvorverkauf für diese Partie startet am Freitag, 17. Mai 2019, im Onlineshop des KSC. 

Die KSC-Aufstiegsfeier wird aus diesem Grund außerhalb des Stadions stattfinden, genauer auf dem Kunstrasenplatz hinter der Haupttribüne. Nach dem Abpfiff des Spiels startet dort die Party auf einer eigens für diesen Anlass errichteten Bühne. Ein DJ sorgt für die passende musikalische Untermalung. Stadionsprecher Martin Wacker wird die Spieler einzeln auf die Bühne rufen, damit jede einzelne Leistung honoriert werden kann. An den Catering-Ständen läuft der Verkauf von Getränken und Speisen nach dem Spiel weiter.

 

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

 

Zugangsregeln zur Aufstiegsfeier beim KSC

Der Karlsruher SC empfiehlt allen Stadiongästen mit Ticket sich direkt nach dem Spiel in Richtung des Kunstrasenplatzes zu begeben. Da nach dem Spiel allerdings die Eingänge am Nackten Mann und in Richtung Germania geöffnet werden, können auch Fußballfans ohne Eintrittskarte für das Spiel gegen Halle auf das Stadiongelände. Da der Raum auf dem Kunstrasenplatz allerdings beschränkt ist, kann es zu Kapazitätsengpässen kommen.

Auch wenn nach dem Spiel kein Ticket für den Zugang mehr nötig ist, wird es an den Eingängen Personenkontrollen geben. Es ist nicht erlaubt Getränke und Speisen mit auf das Gelände zu nehmen. Das Abbrennen von Pyrotechnik ist ebenfalls verboten. Stark alkoholisierten Personen behält sich der Verein vor den Zutritt zu verwehren. Das Ende der Aufstiegsparty soll gegen 19:00 Uhr sein.

 

Hier wird der KSC-Aufstieg gefeiert

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.