Neues vom Karlsruher SC
KSC mit Remis im Testspiel gegen Wiesbaden: Eichner über Ballas & Kaufmann

Neues vom Karlsruher SC KSC mit Remis im Testspiel gegen Wiesbaden: Eichner über Ballas & Kaufmann

Quelle: aim

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC ist in seinem dritten Testspiel über ein 2:2 (1:1) nicht hinausgekommen.

2:2 im Testspiel gegen Wehen Wiesbaden

Die Badener gingen am Mittwoch gegen den SV Wehen Wiesbaden zwar nach fünf Minuten durch Lucas Cueto in Führung, Johannes Wurtz glich jedoch schon nach 21 Minuten für den Drittligisten aus.

Kurz nach der Halbzeitpause brachte Cueto (50.) den KSC erneut in Front. Stürmer Benedict Hollerbach traf für den SVWW zum Endstand (63.).

 

Florian Ballas am Ball. | Quelle: aim

 

Verteidiger Florian Ballas erstmals dabei

Karlsruhes Trainer Christian Eichner hatte vor 250 Zuschauern im Grenke-Stadion ein besonderes Augenmerk auf die erste halbe Stunde von Neuzugang Florian Ballas, der zuletzt für den FC Erzgebirge Aue spielte.

„Er hat die Ruhe an der Kugel, wenn der Gegner kommt. Wir müssen ihn nun schnell auf ein Fitness-Level heben, das der notwendigen Physis entspricht“, sagte Eichner.

 

Mikkel Kaufmann im Grenke-Stadion. | Quelle: aim

 

Stürmer Mikkel Kaufmann vor Einsatz?

Nur auf der Tribüne war dagegen die neue Sturmhoffnung Mikkel Kaufmann (FC Kopenhagen) anzutreffen. „Vorsichtig hoffe ich, dass er am Samstag* schon in der Lage ist, dabei zu sein“, sagte der KSC-Coach über den Angreifer, der am Mittwoch verpflichtet wurde.

Er verwies auf die eine Woche längere Urlaubszeit des dänischen Leihspielers und dessen noch notwendige Eingewöhnungszeit. „Dann spricht aber nichts dagegen, dass ich ihn springen lasse“, fügte er hinzu.

*Der KSC testet am Samstag, 25. Juni 2022, Heimstetten auf dem Weg in Trainingslager, gegen 1860 München. Bis zum Montag, 04. Juli, befinden sich die Badener dann in Neukirchen am Großvenediger (Österreich).

 

Fotogalerie | KSC-Testspiel gegen Wehen Wiesbaden

Mehr zum KSC

Karlsruher SC hofft auf Verbleib von Offensiv-Duo

Siwsiwadse und Schleusener sind begehrt, der KSC möchte die beiden Stürmer aber halten. Ein anderer Spieler darf den Verein verlassen.

Spieltage terminiert: KSC empfängt samstags Ex-Weltmeister Klose und Nürnberg

Die Deutsche Fußball Liga hat die ersten beiden Spieltage der 2. Bundesliga terminiert. Der Karlsruher SC empfängt zum Auftakt einen Weltmeister von 2014, Aufsteiger Ulm einen Traditionsverein.

KSC präsentiert SWEG als neuen Hauptsponsor und neues Heimtrikot

Der Karlsruher SC und die SWEG gehen in den kommenden Jahren gemeinsam in die Zukunft. Der KSC und das in der Ortenau sitzende Verkehrsunternehmen haben sich auf eine auf mehrere Jahre ausgelegte, enge Partnerschaft geeinigt, heißt es in einer Pressemeldung.

Interview

KSC-Spieler Nicolai Rapp im Interview: "Ich will mehr Verantwortung übernehmen"

"Ich bin jetzt einer dieser Älteren und ich will mich dieser Verantwortung stellen. Das ist mein erklärtes Ziel", so Nicolai Rapp im Interview mit meinKA. Zudem sprach der 27-Jährige über die bevorstehende Saison mit dem KSC und seine Hochzeitspläne.

Als Stammkeeper eingeplant: Torhüter Weiß verlängert langfristig beim KSC

Max Weiß nimmt beim Karlsruher SC den nächsten Entwicklungsschritt. Als Stammkeeper ist er ab der kommenden Saison eingeplant. Die Verantwortlichen belohnen ihn.

Linksverteidiger zum KSC: Augsburger Lasse Günther erneut verliehen

Linksverteidiger Günther hat seinen Vertrag beim Bundesligisten FC Augsburg verlängert, bleibt aber ein weiteres Jahr in der 2. Liga.

Vom FC Basel: Angreifer Andrin Hunziker kommt auf Leihbasis zum KSC

Der Karlsruher SC hat einen neuen Mittelstürmer: Am Freitag, 28. Juni 2024, wurde über die Verpflichtung von Andrin Hunziker informiert. Der 21-jährige Schweizer U-Nationalspieler kommt im Rahmen einer Leihe vom FC Basel in die Fächerstadt, teilt der KSC mit.

Torhüter Himmelmann wechselt vom FCK zum KSC

Das Torhüter-Trio in Karlsruhe ist nach dem Abgang von Stammkeeper Patrick Drewes wieder komplett. Kaiserslauterns Robin Himmelmann schließt sich dem Fußball-Zweitligisten an.

Karlsruher SC startet mit 21 Spielern in die Vorbereitung

Mit 21 Spielern ist der Karlsruher SC in die Vorbereitung gestartet. Auf Trainer Eichner wartet aufgrund des personellen Umbruchs eine schwierige Aufgabe.

Mario Eggimann neuer Vizepräsident des Karlsruher SC

Einst führte Mario Eggimann die Mannschaft des KSC als Kapitän an. Nun gehört der Schweizer zur Club-Führung.

Kein Wechsel zu St. Pauli: Eichner bleibt beim Karlsruher SC

KSC-Coach Christian Eichner gilt als Trainerkandidat bei anderen Clubs. Nun ist die Entscheidung für die kommende Saison aber gefallen.

"Karlsruhe kickert" in der Innenstadt: Fußball-Aktionstage an der Baustelle starten

Am Donnerstag, 27. Juni, sowie am Dienstag, 02. Juli 2024, steht die Karlsruher Innenstadt im Zeichen des Fußballs. Denn jeweils ab 16:30 Uhr wird hier zu einem außergewöhnlichen Kick-Erlebnis rund um die Baustelle in der zentralen Kaiserstraße eingeladen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 










Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.