Neues vom Karlsruher SC
KSC-Trainervertrag für Eichner: Unterschrift in dieser Woche?

Neues vom Karlsruher SC KSC-Trainervertrag für Eichner: Unterschrift in dieser Woche?

Quelle: Uli Deck

Interimstrainer Christian Eichner hofft nach dem Klassenverbleib des Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga auf eine schnelle Einigung über einen Vertrag als Chefcoach der Badener.

„Ich bin eigentlich klar mit dem Sportdirektor. Ich warte täglich auf ein Signal, dass das Schriftstück fertig sein wird und ich es unterschreiben kann“, sagte Eichner dem SWR am Sonntagabend. „Ich hoffe, dass es nächste Woche endlich der Fall sein wird.“

Sportchef Oliver Kreuzer hatte zuletzt angekündigt, Eichner noch vor Ablauf der Saison mit einem Cheftrainer-Vertrag ausstatten zu wollen. Eichner hatte Anfang Februar den Trainerjob von Alois Schwartz übernommen.

Mehr zum KSC

Verteidiger Sebastian Jung bleibt ein weiteres Jahr beim KSC

Der KSC hat den auslaufenden Vertrag mit Verteidiger Sebastian Jung verlängert. Der 30-Jährige bleibt eine weitere Saison im Wildpark. Der Profi kann auf 155 Bundesliga und 47 Zweitligaspiele zurückblicken. ür den KSC kam er bislang auf fünf Einsätze

Vor dem Saison-Ende: Kleine Pause für erschöpfte KSC-Profis

Bei Aufstiegskandidat Fürth erkämpft sich der Karlsruher SC ein Remis. Obwohl damit die Sieglosserie weitergeht, zeigen sich Spieler und Trainer zufrieden. Nun soll es erst mal eine kleine Pause geben.

Punkteteilung: KSC & Greuther Fürth trennen sich 2:2-Unentschieden

Am 32. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga stand für den Karlsruher SC ein Auswärtsspiel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth an. Einen Sieger gab es bei dem auf Samstag, 08. Mai 2021 (13:00 Uhr) terminierten Match nicht - es endete mit 2:2-Unentschieden.

Der KSC reist zu Greuther Fürth: "Wir können durchaus unangenehm sein"

Am 32. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga tritt der Karlsruher SC die Auswärtsfahrt nach Fürth an. Das Spiel beim Aufstiegskandidaten Greuther Fürth findet am Samstag, 08. Mai 2021, statt. Trainer Christian Eichner erwartet ein "intensives Spiel".

In der Nachspielzeit: KSC verliert gegen Fortuna Düsseldorf

Aufgrund der Corona-Quarantäne des KSC musste die Auswärtspartie gegen Fortuna Düsseldorf verschoben werden. Das Nachholspiel war für Montag, 03. Mai 2021 angesetzt. Der KSC kämpfte gegen starke Gastgeber - doch verlor in der Nachspielzeit mit 3:2 (1:1).

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.