News aus Baden-Württemberg
Landesbeamte und Richter können ab Oktober Räder leasen

News aus Baden-Württemberg Landesbeamte und Richter können ab Oktober Räder leasen

Quelle: Thomas Riedel

Landesbeamte und Richter können von Oktober an in Baden-Württemberg Dienstfahrräder und Pedelecs leasen.

Der Südwesten sei das erste Bundesland mit solch einem Angebot, sagte der Fraktionschef der Grünen, Andreas Schwarz, in Stuttgart. Die Einführung des landesweiten Programms war europaweit ausgeschrieben worden – den Zuschlag erhielt die Firma JobRad aus Freiburg. Zuvor hatte der Landtag im Sommer 2017 den Weg dafür frei gemacht.

Die monatliche Leasingrate wird den Beschäftigten vom Gehalt abgezogen. Sie profitieren dabei von einer steuerlichen Förderung. Die Laufzeit beträgt 36 Monate, danach kann ein neues Rad geleast werden. In der Wirtschaft sind solche Angebote an der Tagesordnung. In Baden-Württemberg gelten sie ab dem 20. Oktober für rund 170 000 Beamtinnen und Beamten. «Damit wollen wir das Fahrradfahren auf dem Weg vom Wohnort zur Dienststelle attraktiver machen», sagte Schwarz.

Angestellte des Landes schauen allerdings in die Röhre. Grund dafür sind Tarifverträge, die keine sogenannte Entgeltumwandlung für das Leasing erlauben – dazu zählt zum Beispiel der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Bundesländer. Auch viele Angestellte in Städten und Kommunen betrifft das.

Weitere Nachrichten aus der Region

Ärzte kritisieren Wegfall der Corona-Testpflicht an Kliniken

Corona-Schnelltests für Besucher sollten an Kliniken im Land für Sicherheit für Patienten wie Mitarbeiter sorgen. Mit der neuesten Corona-Verordnung fiel die Testpflicht weg. Für Ärzte im Land Anlass für einen klaren Appell.

Heidenheim mit Respekt vor Offensive des Karlsruher SC

Trainer Frank Schmidt hat schon vor dem Hinrunden-Abschluss ein positives Zwischenfazit für das Abschneiden seines 1. FC Heidenheim gezogen.

Landesgesundheitsamt: Rückgang der Corona-Infektionen stabil

Auch wenn die Kanzlerin mahnt, machen zumindest die blanken Zahlen in Baden-Württemberg Hoffnung. Denn es scheint so etwas wie ein Licht zu geben nach Monaten steigender Infektionszahlen. Gesundheitsexperten sprechen von stabilen Werten.

Erneuerbare Kraftstoffe: Demonstrationsanlage bei der MiRO Karlsruhe

Die Landesregierung will die Verkehrswende mit erneuerbaren Kraftstoffen vorantreiben und verknüpft damit Hoffnungen für die Industrie.

Ministerpräsident Kretschmann: "Kanzlerin war nicht erfreut, was wir machen"

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die geplante schrittweise Öffnung von Kitas und Grundschulen zum 1. Februar verteidigt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.