News aus Baden-Württemberg
Landesweiter Verkehrsfahndungstag: 106 Straftaten aufgedeckt

News aus Baden-Württemberg Landesweiter Verkehrsfahndungstag: 106 Straftaten aufgedeckt

Quelle: Marijan Murat/dpa/ZB
dpa

Illegale Einreise ins Land, kilogrammweise Drogen im Auto und Fahren ohne Führerschein: Beim landesweiten Verkehrsfahndungstag am Donnerstag haben mobile Fahnder der Polizei mehr als 180 Verstöße und darunter 106 Straftaten festgestellt.

Die knapp 160 Spezialisten der Verkehrsfahndungseinheiten der Polizei wurden unterstützt durch die Bundespolizei und den Zoll. Der Schwerpunkt der Aktion lag auf der grenzüberschreitenden Kriminalität. «Straftäter nutzen Autobahnen in dem falschen Glauben, dort anonym reisen zu können», sagte Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Freitag in Stuttgart.

Die Beamten deckten 27 Fälle der illegalen Einreise nach beziehungsweise des illegalen Aufenthalts in Deutschland auf. In einem besonders gravierenden Fall entdeckten sie vier illegal Eingereiste in einem verplombten Sattelauflieger. Daneben deckten sie 22 Drogen-Straftaten auf. In einem Fahrzeug wurden rund drei Kilogramm Drogen gefunden, welche durch Deutschland in das Ausland geschmuggelt werden sollten.

Darüber hinaus wurden bei dem Kontrolltag zahlreiche weitere Delikte, wie beispielsweise Fahren ohne Fahrerlaubnis (17 Fälle) oder unter Drogeneinwirkung (14 Fälle), Fahrten ohne gültigen Versicherungsschutz (13 Fälle), Urkundenfälschungen (10 Fälle) und Verstöße gegen das Waffengesetz (6 Fälle) ans Tageslicht gebracht.

 

Weitere Nachrichten

Abseilaktion bei der Karlsruher Kinderklinik: Nikolaus-Höhenretter überraschen kleine Patienten

Für die Kinder im Städtischen Klinikum gab es am Nikolaustag, 06. Dezember 2022, eine besondere Aktion: Die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr und der KIT-Werkfeuerwehr seilten sich als Nikolaus-Gehilfen verkleidet, an der Klinikfassade ab.

Neue technische Lösung: Bald soll es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben

Bald könnte es weniger Bahnlärm in Karlsruhe geben: Durch eine neue technische Lösung zur Konditionierung der Fahrflächen an den Rädern der Fahrzeuge soll der Lärm in den kommenden Monaten und Jahren reduziert werden, teilen VBK und der AVG nun mit.

Überfall auf 60-Jährigen in der Karlsruher Innenstadt - Zeugen gesucht

Nach ersten Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter am Samstagmorgen, 03. Dezember 2022, auf der Kreuzung Kaiserstraße/ Ritterstraße einen Mann zu Boden und entwendete dessen Brieftasche mit Bargeld in Höhe von 500 Euro, teilt die Polizei mit.

57-Jähriger aus Karlsruhe vermisst - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Seit Mittwoch, 19. Oktober, wird der wohnsitzlose Robert T. vermisst. Bis zu seinem Verschwinden hielt er sich regelmäßig in den Bereichen Albtalbahnhof und Hauptbahnhof auf, teilt die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung mit und bittet um Hinweise.

Karlsruher Zootierarzt gibt bei Vortragsreihe Einblicke in seinen Arbeitsalltag

Am Donnerstag, 08. Dezember 2022, gibt der Zootierarzt Dr. Marco Roller um 18:15 Uhr im Exotenhaus des Karlsruher Zoos Einblicke in seinen Arbeitsalltag. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, teilt die Stadt Karlsruhe mit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.