Alle Infos zur Majolika, Cantina & Co.
Staatliche Majolika Manufaktur Karlsruhe – von Kunst bis Afterwork

Alle Infos zur Majolika, Cantina & Co. Staatliche Majolika Manufaktur Karlsruhe – von Kunst bis Afterwork

Quelle: Thomas Riedel

Die Majolika Karlsruhe bietet Keramikkunst zum hautnah erleben, hat aber noch mehr auf Lager. Vom Sonntagsbrunch bis zur Afterwork-Party wird es in diesem Haus nicht langweilig. Events, aber auch internationale Kulinarik machen das Profil aus.

Majolika Karlsruhe – modern und traditionsbewusst

Nördlich des Karlsruher Schlosses liegt die Majolika, verborgen im Karlsruher Hardtwald. Leicht zu finden ist sie dennoch, denn ein blauer, in den Boden eingelassener Strahl aus Keramikfliesen führt den Besucher vom Schloss bis vor die Tore der Keramikwerkstatt. Deren Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1901. Damals wurde die „Majolika Keramik Manufaktur“ von Großherzog Friedrich I. gegründet.

Dass diese Karlsruher Einrichtung zur Weltspitze gehört, zeigte sich bereits 1904 auf der Weltausstellung in den USA: Sie erhielt die Goldmedaille für ihre herausragende künstlerische Leistung. Die Keramikmanufaktur, die unverwechselbare Kunstwerke hervorbringt, ist bis heute geblieben. Die namensgebende Technik ist ein spezielles Keramikglasurverfahren, das sich bis in die frühe Neuzeit hinein in Persien, aber auch in Spanien und vor allem in Italien höchster Beliebtheit erfreute. Mit der Gründung der Keramikmanufaktur in Karlsruhe verfolgte Großherzog Friedrich I. das Ziel, diese Glasurtechnik wieder aufleben zu lassen.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Majolika Karlsruhe steht für Keramik-Kunsthandwerk

Über 100 Jahre nach ihrer Gründung produziert die Majolika auch heute noch Keramikprodukte aller Art. Klein- und Großserien, Repliken, aber natürlich auch wertvolle Unikate gehören zum Portfolio. Hier arbeiten regionale und internationale Künstler Seite an Seite und begeistern mit Stücken, die bei Sammlern hochgeschätzt sind. Besucher finden heute etwa 1.000 Exponate, welche die wechselvolle Geschichte der Keramik in Karlsruhe illustrieren. Das Spektrum ist breit und reicht von originell gestaltetem Nippes bis zu Unikaten.

Markenzeichen dieser Einrichtung ist außerdem das Bambi, die bekannte Medien-Trophäe, die im Haus produziert wurde. Seit 2011 befindet sich die Majolika Karlsruhe in der Hand einer eigens gegründeten Stiftung. Kunsthandwerk ist aber nicht alles, was diese Einrichtung bietet. Neben laufenden Führungen und Veranstaltungen gibt es auch die Möglichkeit, sich im Gebäude trauen zu lassen. Wer Lust hat, sein Ambiente mit eleganter Keramik zu verschönern, findet im angeschlossenen Museumsshop sicherlich das passende Stück – oder eine extravagante Fliese als Erinnerung an den Besuch.

 

Cantina Majolika – Geheimtipp für Genießer

Mittlerweile ist die Cantina Majolika auch über die Stadtgrenzen hinaus zum wahren Geheimtipp avanciert. Die exklusive, in mehrere Bereiche eingeteilte Location ist für sich genommen schon erlebenswert. Ob im Restaurant, in der Bar oder ganz entspannt auf der Außenterrasse – in der Cantina lässt es sich wunderbar feiern und genießen. Das Restaurant der Cantina überzeugt mit internationalen Spezialitäten, bietet aber auch Regionales auf hohem Niveau. Für Wein ist die Cantina ebenfalls eine ideale Adresse. Zum Menü korrespondierende Weine werden individuell empfohlen und aus dem begehbaren Weinklimaschrank exklusiv serviert.

Mit extravaganten Longdrinks und Cocktails lockt die Bar der Cantina Majolika. Im Barbereich stehen alle Zeichen auf ausgesuchte edle Tropfen aus der ganzen Welt. Zahlreiche Whiskeys, Wodkas und edle Gins gibt er hier genauso zu verkosten, wie edle Mixe, die einen Querschnitt durch die internationale Bargeschichte liefern. Im gemütlichen Ambiente der Bar lassen sich unvergessliche Stunden mit Freunden verbringen.

Im Terrassenbereich zeigt sich die Cantina von ihrem schönsten mediterran inspirierten Ambiente. Holzplanken, üppige Palmen und viel Grün vom nahen Hardtwald machen es einfach, die städtische Hektik zu vergessen. Im Sommer sind einige Stunden auf der Cantina-Terrasse durchaus mit einem Kurzurlaub zu vergleichen. Die im Innenhof des Gebäudes gelegene Terrasse bietet zudem eine weitere Attraktion: Die längste Außen-Bar Karlsruhes – Garant für einen entspannten Aufenthalt.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Cantina Majolika als Event-Location

Für Feiern, Firmenevents oder andere Anlässe kann die Cantina komplett oder in Bereichen gemietet werden. Damit alles perfekt funktioniert übernimmt das Cantina-Team auf Wunsch die komplette Eventplanung. Seit dem September 2012 haben Paare zudem die Möglichkeit, sich in Keramikmanufaktur und den angeschlossenen Räumlichkeiten trauen zu lassen. Der Innenhof bietet ein unvergessliches Ambiente für den Beginn des gemeinsamen Lebenswegs. Alle, die nur wenig Zeit zum Selberplanen haben, können sich auch hier tatkräftig vom Eventplanner-Team unterstützen lassen.

 

Majolika Veranstaltungen: Afterwork, Brunch & mehr

Natürlich gibt es im Haus reichlich Möglichkeiten, Mitarbeiter bei der Arbeit zu beobachten und dabei zuzusehen, wie Keramikobjekte entstehen. Führungen sind generell zu jedem Zeitpunkt während der Öffnungszeiten möglich, müssen jedoch spätestens 10 Tage vor dem geplanten Führungstermin angemeldet werden. Um einen „Live“-Einblick in die Arbeit zu erhalten, sollte die Führung montags bis donnerstags zwischen 09:00 bis 11:00 Uhr gebucht werden, oder zwischen 12:30 bis 15:30 Uhr. Freitags können Mitarbeiter zwischen 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr beobachtet werden. Die Führung nimmt inklusive der Führung durch die Galerie etwa eine Stunde Zeit in Anspruch. Bei der Anmeldung sollte zudem angegeben werden, ob die Führung in Deutsch, Englisch, Französisch oder auf Italienisch durchgeführt werden soll. Selbstverständlich sind auch Gruppenführungen sowie Schüler- und Studentenführungen möglich.

 

| Quelle: Thomas Riedel

 

Wer selbst einmal das Modellieren von Keramikobjekten ausprobieren möchte, kann einen zweistündigen Schnupperkurs buchen – ideal für alle, die Einzelstücke lieben und viel Neugier mitbringen. Zusätzlich zeigt die Majolika Exponate in anderen Häusern, wie beispielsweise im Karlsruher Regierungspräsidium und ist regelmäßig Veranstaltungsort für Konzerte.

 

Majolika Karlsruhe – Afterwork oder doch lieber Brunch?

Das sonntägliche Brunch in der Cantina besitzt mittlerweile Kultstatus. Am zweiten Sonntag des Monats öffnet die Cantina ihre Tore für ein Sonntagsbrunch, das allein schon dank des Ambientes seinesgleichen sucht. Von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr Uhr lädt die Cantina zum Beisammensein ein. Weil dieses Event so beliebt ist, sollte zuvor telefonisch oder per E-Mail reserviert werden – und wer dann doch mal keinen Platz ergattern kann, findet auf meinKA weitere Restaurants für ein Frühstück in Karlsruhe. Zu den Party-Attraktionen dieser Location gehört ohne Frage aber auch die Cantina Majolika Afterwork-Party, die in den Räumlichkeiten im Sommer jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr steigt. Sie ist Süddeutschlands größte wöchentlich stattfindende Open Air Afterwork-Party und lädt dazu ein, die Wochenmitte gemeinsam mit netten Kollegen ausgiebig zu feiern.

Diese und auch weitere Afterwork-Events in Karlsruhe hat meinKA auf einen Blick zusammengefasst!

 

Afterwork_Majolika_Pressebild

Der Hof der Majolika verwandelt sich in ein Afterwork-Mekka. | Quelle: Cantina Majolika

 

Majolika Karlsruhe – Hier geht es lang!

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

50%
50%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.