Ab 18. Oktober 2021
Neue Verkehrsführung auf dem Adenauerring: Umbau des Birkenparkplatzes

Ab 18. Oktober 2021 Neue Verkehrsführung auf dem Adenauerring: Umbau des Birkenparkplatzes

Quelle: Pixabay

Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Mit dem Voranschreiten der Erneuerungsarbeiten auf dem Adenauerring gibt es ab Montag, 18. Oktober 2021, im Bereich des Stadions eine neue Verkehrsführung, darüber informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Aktualisierung: Verzögerung bei der Baustelle

Aufgrund von unerwarteten Verzögerungen im Bauablauf konnte die Verkehrsführung auf dem Adenauerring nicht, wie ursprünglich gemeldet, in dieser Woche geändert werden, informiert die Stadt Karlsruhe am Dienstag, 19. Oktober 2021.

Stattdessen plant das Tiefbauamt nun, in der kommenden Woche das Baufeld vor dem Stadion auf die Nordseite zu verschieben. Dadurch steht ab Dienstagnachmittag, 26. Oktober, auf dem Adenauerring wieder jeweils eine Fahrspur in beiden Richtungen zur Verfügung.

Gleichzeitig muss die Ein- und Ausfahrt zur Theodor-Heuss-Allee gesperrt werden. Aus der Waldstadt kommend kann man aber noch über die Umfahrungsstraße auf dem Birkenparkplatz auf den Adenauerring Richtung Westen abbiegen. Die Geh- und Radwegführung ändert sich im Baustellenbereich nicht.

 

Sperrung in Richtung Willy-Brandt-Allee aufgehoben

Wie die Stadt Karlsruhe informiert, gibt es ab Montag, 18. Oktober 2021, im Bereich des Stadions eine neue Verkehrsführung. Ab diesem Datum wechselt das Baufeld auf die nördlichen Fahrstreifen, so dass die bisherige Sperrung in Richtung Willy-Brandt-Allee aufgehoben werden kann.

In beiden Fahrtrichtungen steht damit wieder ein Fahrstreifen zur Verfügung.

 

Ein- und Ausfahrt zur Theodor-Heuss-Allee gesperrt

Aufgrund der Baustellensituation mit Leitungsverlegungen und Ausbau des bisherigen Straßenpflasters muss allerdings die Ein- und Ausfahrt zur Theodor-Heuss-Allee komplett gesperrt werden, wird weiter erklärt.

Für Verkehrsteilnehmer, die aus der Waldstadt kommend auf den Adenauerring Richtung Willy-Brandt-Allee abbiegen möchten, steht weiterhin die Umfahrungsstraße über den Birkenparkplatz zur Verfügung. Fußgänger und Radfahrer können während der Arbeiten im Fahrbahnbereich die bestehenden Geh- und Radwege nutzen.

 

Der Umbau des Birkenparkplatzes hat begonnen

Auf dem Birkenparkplatz selbst haben bereits Anfang Oktober die Umbauarbeiten begonnen. In zwei Bauabschnitten soll bis voraussichtlich April 2022 der Parkplatz an die Anforderungen des künftigen Stadionbetriebs angepasst werden.

Dies beinhaltet die Anpassung von Fahrgassen und Stellplätzen sowie den Bau neuer Fahrradabstellanlagen, heißt es in der Pressemeldung.

 

Weitere Nachrichten

Die Bahnen fahren nicht: Wieder Warnstreik am Donnerstag & Freitag in Karlsruhe

Aufgrund eines erneuten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di kommt es am Donnerstag, 29. Februar, und Freitag, 01. März 2024, zu Einschränkungen beim öffentlichen Nahverkehr in der Region. Betroffen sind die Städte Karlsruhe, Heilbronn und Baden-Baden.

Redaktionstipp

Frühlingsfest, Weinmesse & mehr - diese Karlsruher Veranstaltungen warten im März

"Auf in den Frühling" heißt es im März in Karlsruhe - doch nicht nur das Frühlingsfest der Schausteller wartet, im Veranstaltungskalender der Fächerstadt stehen unter anderem auch die Eröffnung der Freibadsaison, die Weinmesse Eurovino und mehr!

Einsturzgefahr, Schwammbefall & mehr: So laufen die Arbeiten bei der Kapelle am Bergfriedhof

Die historische Kapelle auf dem Bergfriedhof im Karlsruher Stadtteil Durlach wurde im Jahr 1902 geweiht. Aktuell wird das Denkmal aufwendig erneuert, da große Mängel festgestellt wurden. meinKA durfte sich auf der Baustelle umsehen und informieren.

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.