Stadtjugendausschuss e. V.
Neues Kinder- und Jugendhaus wurde in Rintheim eröffnet

Stadtjugendausschuss e. V. Neues Kinder- und Jugendhaus wurde in Rintheim eröffnet

Quelle: Marcus Dischinger/ Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe

Der Stadtjugendausschuss e. V. (stja) hat kürzlich im Karlsruher Stadtteil Rintheim sein 18. Kinder- und Jugendhaus eröffnet. Es befindet sich in der Forststraße 4 in einem von der Volkswohnung umgebauten Gebäude, in dem zuvor ein Schülerhort war.

Neues Kinder- und Jugendhaus in Karlsruhe

Wie der Stadtjugendausschuss e. V. (stja) mitteilt, wurde kürzlich in Rintheim das 18. Kinder- und Jugendhaus eröffnet. Es befindet sich in der Forststraße 4 in einem von der Volkswohnung umgebauten Gebäude, in dem zuvor ein Schülerhort war.

„Das Kinder- und Jugendhaus dient als Knotenpunkt im sozialen Miteinander des Stadtteils und als Brücke zwischen den Generationen“, sagte Bürgermeister Martin Lenz bei der offiziellen Inbetriebnahme der Einrichtung.

Im Jahr 2010 hatte die Offene Kinder- und Jugendarbeit des stja in Rintheim mit einem Cliquentreff im ehemaligen Polizeiposten begonnen. Später fand die Einrichtung in einem Gemeinschaftsraum der Volkswohnung in der Heilbronner Straße ein Übergangsdomizil, heißt es in der Pressemeldung.

 

„Moderne Offene Kinder- und Jugendarbeit“

Das sanierte Gebäude in der Forststraße 4 entspricht nun allen Anforderungen für eine moderne Offene Kinder- und Jugendarbeit – mit Angeboten zur Freizeitgestaltung, außerschulischen Bildung, Integration oder bei Problemen auf dem Weg zum Erwachsenwerden.

Das Kinder- und Jugendhaus ist mit Räumen für Gruppenaktivitäten oder für die Hausaufgaben sowie einer Küche ausgestattet. Im zentralen Raum gibt es eine Cafeteria, Kicker, Darts und Billard. Auch ein Außengelände mit einem Streetballplatz, einem Bauwagen und einer Tischtennisplatte stehen zur Verfügung.

 

„Orte, wo sie sich selbst verwirklichen kann“

„Von der Eröffnung heute soll das Zeichen ausgehen, dass der stja auch in schweren Zeiten für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen da ist und dass sie nicht wieder vergessen werden“, sagte stja Geschäftsführer Daniel Melchien mit Blick auf Pandemie, die immer wieder zahlreiche Einschränkungen für  jüngere Menschen nach sich zieht.

Es sei wichtig, jungen Menschen Orte zur Verfügung zu stellen, wo sie sich selbst verwirklichen könnten. Melchien dankte den verschiedenen Ämtern und der Volkswohnung für das gute Zusammenspiel bei der Sanierung.

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher Zoo-Seelöwe "Gino" bekommt auf Teneriffa ein neues Zuhause

Im Juni 2018 wurde Seelöwenbulle Gino im Zoo Karlsruhe geboren. In diesem Jahr steht sein Umzug bevor, da er nur noch geraume Zeit mit seinem Vater Stevie gemeinsam auf der Anlage leben kann. Sein neues Zuhause wird der "Loro Parque" auf Teneriffa.

Mehrere angemeldete sowie nichtangemeldete Versammlungen in Karlsruhe

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe fanden am Montag, 24. Januar 2022, mehrere angemeldete sowie nichtangemeldete Versammlungen sowie Zusammenkünfte im Zusammenhang mit den aktuellen Corona-Maßnahmen statt, so die Polizei Karlsruhe.

Vierblättrige Einbeere & Rotbuche: "Pflanzen des Jahres" wachsen in Karlsruhe

Die vierblättrige Einbeere und Rotbuche sind die Blume und Baum des Jahres. Die beiden von der Loki Schmidt Stiftung gekürten Pflanzen sind auch in den Karlsruher Wäldern reich vertreten, informiert die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Hochschule Karlsruhe: Gold-Medaille für optimierten Kran-Roboter

Luc Doppler, Student im Masterstudiengang Mechatronik an der Hochschule Karlsruhe, konnte zusammen mit zwei Kommilitonen aus Frankreich die Gold-Medaille beim Wettbewerb "Worldskills" in der Disziplin "Manufacturing Team Challenge" gewinnen.

Konflikt-Experte: Was Uli Jäck als Polizist & KSC-Sicherheitsbeauftragter erlebte

Uli Jäck hat vieles alles erlebt, was es zum Thema Konflikte zu erleben gibt. Er war zehn Jahre lang KSC-Sicherheitsbeauftragter. Nebenberuflich arbeitet er als Coach und Konfliktmanager. Mit meinKA sprach er über seine Erlebnisse und seine Arbeit.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.