News aus Baden-Württemberg
Pforzheim bewässert Bäume ab sofort mit intelligenter Tankbank

News aus Baden-Württemberg Pforzheim bewässert Bäume ab sofort mit intelligenter Tankbank

Quelle: Uli Deck/dpa
dpa

Im Schatten eines Baumes Rast auf einer Bank machen, welche die Blasenesche nebenan bewässert: In Pforzheim ist das ab sofort möglich dank einer intelligenten Tankbank.

Nach Angaben von Oberbürgermeister Peter Boch (CDU) und der Herstellerfirma Awatree nutzt Pforzheim als erste Kommune in Baden-Württemberg solche Bänke.

Mit Hilfe von Sensoren im Boden zur Feuchtemessung, Wetterdaten und -prognosen sowie Satellitenbildern zum Zustand des Baumes erhalte dieser passgenau und über eine Cloud gesteuert automatisch durch einen Tröpfchenschlauch Wasser, erklärte Awatree-Mitgründer Daniel Brand am Mittwoch. Das spare dem Grünflächenamt zahlreiche Bewässerungsfahrten in einem trockenen Sommer. 800 Liter fasse der Stahltank unter Holzplanken, das könne eine ganze Saison lang reichen.

Einen mittleren vierstelligen Betrag hat die Stadt dafür ausgegeben. Boch sieht darin eine lohnende Investition auch mit Blick auf den Klimawandel: Bäume würden immer wichtiger bei der Frage, wie man Städte kühler bekommt. Diese Bewässerungsmethode sei nachhaltiger als zig Gießfahrten. Zudem betonte er den Synergieeffekt, dass man die Bank auch als Sitzgelegenheit nutzen kann. «Ich bin sicher, dass es absolut einschlagen wird.» Dann sei der Kauf weiterer Bänke denkbar.

Bis zu 18 Mal im Jahr müssten Stadtbäume sonst bewässert werden, sagte Brand. Die Technik gibt Bescheid, wenn der Tank wieder gefüllt werden muss. Zum Schutz vor Frost kann er nach Angaben des Start-ups aus Celle in Niedersachsen auch komplett geleert werden im Winter.

Vor allem Hitze und Trockenheit stressen Stadtbäume. Solche Perioden nehmen mit dem Klimawandel zu. Oft engagieren sich auch Bürgerinnen und Bürger mit Baum- oder Gießpatenschaften. Kommunen nehmen bei der Planung zudem neue Baumarten in den Blick, die mit Trockenheit besser zurechtkommen. Der Bund unterstützt Städte bei deren Anschaffung.

 

Weitere Nachrichten

100 Jahre Kristallweizen: Unterschätztes Charakterbier?

Weißbier gilt als urbayerische Erfindung. Doch das Kristallweizen stammt aus Baden-Württemberg. Ein Liebesbrief gilt als «Geburtsurkunde».

Laut Studie: Krähen können Zahl ihrer Rufe im Voraus planen

Krähen werden zwar nicht für ihren Gesang gefeiert, doch Wissenschaftler sind begeistert von ihrem Lernvermögen. Eine Studie zeigt nun, dass die Singvögel kompetente Zahlenmeister sind.

Bergung von gesunkenem Bodensee-Dampfschiff erneut gescheitert

Pech auch im erneuten Anlauf: Ein historisches Dampfschiff ist einem Bericht zufolge nicht vom Grund des Bodensees gehoben worden. Was sagt der Initiator des Projekts?

Grünen-Fraktionschef fordert KI-Einsatz an Schulen

Wohl Traum aller Schüler: Das Smartphone über die Gleichung halten und schon ist die Matheaufgabe gelöst. Grünen-Fraktionschef Schwarz will KI an Schulen dagegen als digitalen Nachhilfelehrer einsetzen.

Haushaltsplanung: Steuerzahlerbund warnt vor Griff in den Pensionsfonds

Die Aufstellung des nächsten Haushalts steht an. Erste Überlegungen, um an Geld zu kommen, sind auf dem Markt.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.