News aus Baden-Württemberg
Neuer Polizeijahrgang mit 230 Nachwuchskräften verabschiedet

News aus Baden-Württemberg Neuer Polizeijahrgang mit 230 Nachwuchskräften verabschiedet

Quelle: Friso Gentsch
dpa

Die baden-württembergische Polizei ist ab sofort um 230 neu ausgebildete Beamte und Beamtinnen reicher.

Die frisch ausgebildeten Männer und Frauen des sogenannten mittleren Dienstes haben in diesen Tagen ihre Ausbildung in Herrenberg und Biberach, Wertheim, Lahr und Bruchsal abgeschlossen. Nach Angaben des Innenministeriums werden rund 100 Nachwuchskräfte das Polizeipräsidium Einsatz verstärken, die anderen arbeiten als Polizeiobermeisterinnen und Polizeiobermeister für die regionalen Präsidien. Sie übernehmen bei den Polizeidienststellen überwiegend den Wach- und Streifendienst.

Seit 2016 sind laut Ministerium mehr als 10.000 Polizistinnen und Polizisten eingestellt worden. Innenminister Thomas Strobl (CDU) spricht von einer «Trendumkehr», es würden mehr Bewerber zur Polizei gehen als etwa durch Pensionierungen abgehen. Den Jahrgang des mittleren Polizeivollzugsdienstes hatten im Jahr zuvor noch 299 Nachwuchskräfte absolviert, im Jahr 2021 waren es 325. Dafür ist die Zahl der Absolventen im gehobenen Dienst in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft bedauerte allerdings, von den im März 2021 eingestellten 330 Anwärterinnen und Anwärtern habe fast jeder oder jede Dritte die Ausbildung nicht erfolgreich beendet oder die Polizei vorher verlassen habe. Die Personalsituation in der Polizei könne sich zudem durch den bundesweiten Fachkräftemangel verstärken, warnte die Gewerkschaft am Mittwoch.

 

Weitere Nachrichten

Bis zu 76 Prozent mehr Besucher: EM belebt die Innenstädte

In den Stadtzentren war viel los am ersten Wochenende der Fußball-Europameisterschaft: Allein in den Austragungsorten wurden fast eine halbe Million mehr Menschen gezählt als sonst.

Laut Ranking: Qualitätseinbußen im regionalen Bahnverkehr

Baustellen, Personalmangel und zu wenig fahrtüchtige Züge: Der regionale Bahnverkehr kämpft mit vielen Problemen. Darunter leidet die Qualität. Verbesserungen gab es auf einer vielbefahrenen Strecke.

Pfahlbaumuseum am Bodensee für mehr als 14 Millionen Euro erweitert

Das Pfahlbaumuseum am Bodensee ist Welterbe-Stätte und Touristenattraktion. Die Häuser auf Stelzen dienen häufig auch als Filmkulisse. Nun wurde das Museum erweitert.

Spargel könnte zum Saisonende hin teurer werden

Die Spargelsaison ist auf der Zielgeraden, offizielles Ende ist der 24. Juni. Vor allem Frost und Regen haben die Ernte geprägt. Das hat auch Einfluss auf die Preise.

Protesttag der Zahnärzte in Baden-Württemberg

Zumindest für einen Tag wollen zahlreiche Zahnärzte in Baden-Württemberg mal weniger, dass ihre Patienten den Mund aufmachen. Sie wollen es vielmehr selbst tun. Aus Protest.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.