Kurioses aus Wengerde
Plötzlich pfälzisch? Das ist mit dem Weingartner Ortsschild passiert

Kurioses aus Wengerde Plötzlich pfälzisch? Das ist mit dem Weingartner Ortsschild passiert

Quelle: Melanie Hofheinz

Weingarten (Baden) gehört eigentlich zum Landkreis Karlsruhe – doch plötzlich steht auf dem Ortsschild nicht mehr „Weingarten Lkr. Karlsruhe“ sondern „Weingarten – Kreis Germersheim“. Ist Weingarten nun Teil der Pfalz? meinKA ging der Sache auf den Grund.

Ist das badische Weingarten nun pfälzisch?

Wer in den letzten Tagen aufmerksam von Stutensee nach Weingarten (Baden) gefahren ist, dem ist möglichweise aufgefallen, dass bei dem Ortsschild der Gemeinde etwas nicht stimmt. Denn bei genauerem Betrachten fällt auf, dass das eigentlich zum Landkreis Karlsruhe gehörige Weingarten, laut des Schildes dem pfälzischen Landkreis Germersheim zugehörig ist.

Statt dem vertrauten „Weingarten Lkr. Karlsruhe“ steht nun ein Schild mit der Aufschrift „Weingarten Kreis Germersheim“ am Ortseingang der Gemeinde. „Lustadt 2 Kilometer“ ziert zudem die Rückseite des Schildes – hier wird eigentlich auf den Stutenseer Stadtteil „Blankenloch 4 Kilometer“ hingewiesen. Doch was war passiert?

 

Das pfälzische Ortsschild im Badischen. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

„Hier war wohl ein Spaßvogel am Werk!“

Auf meinKA-Nachfrage im Rathaus Weingarten (Baden) wurde mitgeteilt, dass es sich wohl um einen Streich handeln muss: „Wir haben sicher viel Humor hier in Weingarten. Aber wir sind doch stolz Weingarten (Baden) im Landkreis Karlsruhe zu sein“, antwortete Claudia Geißler-Spohrer und fügte hinzu: „Hier war wohl ein Spaßvogel am Werk, was ja zum Tanz in den Mai häufiger Mal der Fall ist.“

Die Gemeinde Weingarten (Baden) gehe davon aus, dass die „Trophäe“ bald wieder ausgetauscht werde. Das Schild stamme aus der gleichnamigen Ortsgemeinde „Weingarten“ im Landkreis Germersheim in Rheinland-Pfalz.

 

In Weingarten (Baden) steht ein pfälzisches Ortsschild. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Badisches Ortsschild in der Pfalz aufgetaucht

Doch wenn das pfälzische Ortsschild im Badischen ist, ist dann das badische Schild in der Pfalz? Die Antwort lautet ja! Die Zeitung DIE RHEINLANDPFALZ berichtete ebenfalls über das plötzlich aufgetauchte badische Ortsschild und nannte als Ursache einen „Hexennacht-Streich“. Allerdings wusste man zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass es das pfälzische Ortsschild bis ins Badische geschafft hatte.

Auf meinKA-Anfrage freute sich Stefan Becker, Ortsbügermeister des pfälzischen Weingartens, dass „sein Ortsschild“ aufgetaucht ist. „Schön zu erfahren, dass das Weingartner Schild auch im Badischen aufgefallen ist“, antwortete Becker. Gegen ein „paar Fläschchen lokalen Weines“ sei man gerne zum Austausch der Schilder bereit, scherzte der Ortsbürgermeister des pfälzischen Weingartens.

Die badische Gemeinde Weingarten (Baden) ist zu diesem Tausch bereit, wurde gegenüber meinKA mitgeteilt, und so wird Bürgermeister Eric Bänzinger das Ortsschild schon bald gegen „einige Fläschchen Wengerder Weins“ eintauschen und ins Badische zurückbringen.

 

Das badische Weingarten-Schild steht nun in der Pfalz. | Quelle: Gemeinde Weingarten/Stefan Becker

 

Weitere Nachrichten

Die Bahnen fahren nicht: Wieder Warnstreik am Donnerstag & Freitag in Karlsruhe

Aufgrund eines erneuten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di kommt es am Donnerstag, 29. Februar, und Freitag, 01. März 2024, zu Einschränkungen beim öffentlichen Nahverkehr in der Region. Betroffen sind die Städte Karlsruhe, Heilbronn und Baden-Baden.

Redaktionstipp

Frühlingsfest, Weinmesse & mehr - diese Karlsruher Veranstaltungen warten im März

"Auf in den Frühling" heißt es im März in Karlsruhe - doch nicht nur das Frühlingsfest der Schausteller wartet, im Veranstaltungskalender der Fächerstadt stehen unter anderem auch die Eröffnung der Freibadsaison, die Weinmesse Eurovino und mehr!

Einsturzgefahr, Schwammbefall & mehr: So laufen die Arbeiten bei der Kapelle am Bergfriedhof

Die historische Kapelle auf dem Bergfriedhof im Karlsruher Stadtteil Durlach wurde im Jahr 1902 geweiht. Aktuell wird das Denkmal aufwendig erneuert, da große Mängel festgestellt wurden. meinKA durfte sich auf der Baustelle umsehen und informieren.

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.