Eintritt frei aber weder Wasseraufsicht noch Duschen
Pünktlich zum Ferienbeginn: Heidesee Forst öffnet eingeschränkt

Eintritt frei aber weder Wasseraufsicht noch Duschen Pünktlich zum Ferienbeginn: Heidesee Forst öffnet eingeschränkt

Quelle: Melanie Hofheinz

Die Sonne scheint und die Temperaturen klettern in Richtung der 30-Grad-Marke – leider haben die Freibäder zum Start der Pfingstferien am Dienstag, 02. Juni 2020 noch geschlossen. Doch viele Badeseen sind bereits geöffnet – so auch der Heidesee in Forst.

Der Freizeitpark Heidesee in Forst öffnet wieder

Der Heidesee in Forst bei Bruchsal gilt im Sommer als beliebtes Ausflugsziel der Karlsruher. Grund dafür ist das breite Angebot der Freizeitanlage mit Wasserrutschen, Gastronomie und Natur und natürlich der 16,3 Hektar große ehemalige Baggersee. Denn hier gibt es neben der großen Schwimmerzone auch eine Nichtschwimmerzone mit einer Wassertiefe von etwa einem Meter sowie eine Taucher- und Anglerzone. Außerdem wurde der Heidesee wurde im vergangenen Jahr in einem Onlinevoting sogar zu „Deutschlands Lieblingssee“ gewählt.

Da die Landesregierung nun bekanntgegeben hat, dass Badegewässer ohne Zugangskontrolle unter Einhaltung der „Distanz- und Verhaltensregeln“ für den öffentlichen Raum wieder geöffnet werden können, steht der Heidesee ab Dienstag, den 02. Juni 2020 seinen Besuchern für Spaziergänge, Sonnenbäder und vorsichtiges Schwimmen wieder zur Verfügung. „Wir hoffen, dass die Öffnung des Heidesee pünktlich zu den Pfingstferien für die Familien in der Region gerade rechtzeitig kommt und in der Phase der Lockdown-Lockerung für weitere dringend gewünschte Abwechslung sorgt“, informiert die Gemeinde Forst.

 

Heidesee Forst

Heidesee Forst | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Duschen & Rutschen geschlossen – keine Aufsicht

Normalerweise ist am Heidesee immer eine Wasseraufsicht und –rettung vor Ort, um einen hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten – diese wird aufgrund der Landesverordnung nun bis auf Weiteres nicht gegeben sein – daher ruft die Gemeinde Forst zur Vorsicht auf. Auch das Duschen am See ist aktuell noch nicht möglich. Die Toiletten sind allerdings geöffnet und werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

Bereits am 4. Mai 2020 hat der Gemeinderat in Forst beschlossen, dass die Wasserattraktionen (Rutschen, Kleinkindbecken und Badeinseln) nicht in Betrieb genommen werden können. Derzeit ist auch der Kiosk noch geschlossen – das italienische Restaurant Casa del Mar direkt am Heidesee, welches dank seiner Terrasse einen Blick auf den See bietet, hat dagegen wieder geöffnet.

 

| Quelle: Melanie Hofheinz

 

Geänderte Öffnungszeiten & freier Eintritt zum See

Wichtig ist, dass der Heidesee geänderte Öffnungszeiten hat und nun täglich von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr zu besuchen ist. Der letzte Einlass erfolgt um 19:30 Uhr. Aufgrund der Einschränkungen kann der Heidesee derzeit ohne Eintrittsgebühren besucht werden. Die Gemeinde Forst verweist zudem darauf, dass eine weitere Änderung des Öffnungskonzeptes jederzeit möglich sein kann und außerdem eine weitere Angebotsverbesserung angestrebt werde.

Der Verkauf von Saisontickets für den Heidesee bleibt weiterhin ausgesetzt – wer bereits Tickets gekauft hatte, wird zu einem späteren Zeitpunkt über eine Rückerstattung informiert, so die Gemeinde Forst. Wann der Heidesee wieder zu seinem üblichen Eintrittsgebührenmodell (mit Wasserrettern und einer täglichen Öffnung von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr) zurückkehren kann, hängt von den weiteren Ergänzungen der Corona-Verordnung sowie konkreten Hygieneregeln ab.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.