Neues vom Karlsruher SC
„Rückkehr der Normalität“: KSC hofft auf volles Stadion

Neues vom Karlsruher SC „Rückkehr der Normalität“: KSC hofft auf volles Stadion

Quelle: aim

Der Karlsruher SC freut sich über den Wegfall nahezu sämtlicher Corona-Schutzmaßnahmen und die dadurch mögliche Vollauslastung seines Stadions im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf am Sonntag (13.30 Uhr/Sky).

«Die Unterstützung der Zuschauer trägt sowohl stimmungsmäßig als auch wirtschaftlich einen entscheidenden Teil zu unserem Erfolg bei und hat den KSC schon immer ausgemacht», sagte Geschäftsführer Michael Becker in einer Mitteilung des Clubs vom Dienstag und sprach von einer «Rückkehr der Normalität».

20 000 Zuschauer sind zu der Partie des Fußball-Zweitligisten gegen die Fortuna zugelassen. Bis Dienstagmittag waren laut KSC 15 400 Tickets verkauft.

Unter anderem fallen mit dem Auslaufen der aktuell noch gültigen Corona-Verordnung im Wildpark die 3G-Regelung, die Maskenpflicht und die Abstandsgebote weg. Der Club appelliert aber an alle Besucher, «umsichtig und rücksichtsvoll miteinander umzugehen».

 

Weitere Nachrichten

Karlsruher SC gewinnt Testspiel gegen Würzburger Kickers

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen die Würzburger Kickers gewonnen. Der abstiegsbedrohte Tabellen-15. setzte sich am Dienstag im Karlsruher Grenke-Stadion verdient mit 4:1 (2:1) gegen den Regionalligisten durch.

Zivzivadze kommt: KSC verstärkt sich im Angriff

Kurz vor Ende der Wintertransferphase wurde der Karlsruher SC nochmal auf dem Transfermarkt aktiv. Der georgische Stürmer Budu Zivzivadze wechselt vom ungarischen Erstligisten Fehérvár FC in den Wildpark, darüber informiert der KSC in einer Pressemeldung.

KSC vor Verpflichtung von Mittelstürmer Budu Siwsiwadse?

Der Karlsruher SC steht einem Medienbericht zufolge kurz vor der Verpflichtung des georgischen Mittelstürmers Budu Siwsiwadse.

Testspiel am Dienstag: KSC empfängt die Würzburger Kickers

Der Karlsruher SC musste am Freitag, 27. Januar 2023, eine Heimniederlage gegen den SC Paderborn hinnehmen. Doch bevor der Abstiegskampf in der Liga weitergeht, empfangen die Badener am Dienstag, 31. Januar 2023, die Würzburger Kickers zum Testspiel.

KSC endgültig im Abstiegskampf: 0:1 tut "mega weh"

Als der Karlsruher SC in der Nachspielzeit den nächsten Rückschlag kassiert hatte und endgültig im Abstiegskampf angekommen war, starrte Trainer Christian Eichner erst einmal mit leeren Augen auf den Rasen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.