News aus der Fächerstadt
Sieben Bäume kommen weg: Baumfällarbeiten entlang der Turmbergbahn in Durlach

News aus der Fächerstadt Sieben Bäume kommen weg: Baumfällarbeiten entlang der Turmbergbahn in Durlach

Quelle: KVV

Am Montag, 08. April 2024, erfolgen Baumfällarbeiten entlang der Turmbergbahn. Sieben Bäume entlang der Bahntrasse sollen nicht mehr die erforderliche Standsicherheit aufweisen – das habe ein Gutachten
eines Sachverständigen ergeben, wird informiert.

Maßnahme für sicheren Bahnbetrieb

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) führen am Montag, 08. April 2024, Baumfällarbeiten entlang der Turmbergbahn durch, da sieben Bäume entlang der Bahntrasse nicht mehr die erforderliche Standsicherheit aufweisen.

Das ergab ein Gutachten eines Sachverständigen für Baumpflege, Baumstatik und Gehölzwertermittlung, wird in einer Pressemeldung der VBK informiert. Aus diesem Grund müssen die Bäume nun am kommenden Montag gefällt werden. Die Maßnahme stehe in keinem Zusammenhang mit der geplanten Modernisierung und Verlängerung der Turmbergbahn.

 

Genehmigung zum Fällen der Bäume

Eine entsprechende Genehmigung zum Fällen der Bäume liege vor und wurde mit dem Gartenbauamt der Stadt Karlsruhe, der Naturschutzbehörde der Stadt Karlsruhe sowie dem Umwelt- und Arbeitsschutz  der Stadt Karlsruhe abgestimmt.

Für die zu fällenden Bäumen sei eine Ersatzpflanzungsempfehlung des Gartenbauamtes der Stadt Karlsruhe vorgesehen. Um die Brut-, Wohn- oder Niststätten wildlebender Tiere nicht zu stören, erfolge in Absprache mit den zuständigen Behörden eine Ökologische Baumfällbegleitung durch eine Fachfirma.

 

Kein Fahrbetrieb bei der Turmbergbahn

Aufgrund der Baumfällarbeiten findet bei der Turmbergbahn am Montag kein Fahrbetrieb statt. Für die Fahrgäste stellen die VBK an diesem Tag als Ersatz ein Großraumtaxi bereit. Dieses verkehrt von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr alle 20 Minuten von der Tal- zur Bergstation und umgekehrt.

Die Beförderung von Fahrrädern und Fahrradanhängern ist aus Kapazitätsgründen in den Großraumtaxis leider nicht möglich.

 

Nachrichten aus Karlsruhe

Änderung der Karlsruher Baustrategie: Nur noch das "unbedingt Notwendige" wird gebaut

Hohe Kosten, Zeitdruck, eine Vielzahl an baulichen Aufgaben sowie eine geäußerte Unzufriedenheit von Teilen des Gemeinderates erfordern ein Umsteuern und Nachjustieren der bisherigen Baustrategie, das teilt die Stadt in einer Pressemeldung mit. 

Bahnhof in Grötzingen wird gesperrt: Ersatzverkehr und Fahrplanänderungen

Von Freitag, 17. Mai bis Freitag, 31. Mai 2024, finden im Bahnhof Grötzingen Weichenarbeiten statt - der Bahnhof ist daher nicht anfahrbar. Es kommt zu Fahrplanänderungen und Ersatzverkehren mit Bussen, teilt die Deutsche Bahn in einer Pressemeldung mit.

Feuer im Badischen Staatstheater: Karlsruher Feuerwehr mit erfolgreicher Übung

Am Badischen Staatstheater fand eine Feuerwehr-Übung statt: Diese sollte die Fähigkeiten der Führungskräfte im Umgang mit herausfordernden Situationen zu stärken und die Zusammenarbeit von Einsatzleitern, Führungsgruppe und Einsatzabschnittsleitern verbessern.

"Sport am Abend": Kostenlose Sportangebote starten im Mai in Karlsruhe

In Kooperation mit den Sportvereinen der Fächerstadt bietet die Stadt Karlsruhe von Mai bis Juni 2024, wieder in verschiedenen Stadtteilen kostenlose Sportangebote an. Tanzen, Yoga, Walking und mehr gehören zu den angebotenen Sportarten unter freiem Himmel.

Events & Wohlfühloase vor "Kleinen Kirche": Das ist zwischen Marktplatz & Kronenplatz geplant

Die östliche Kaiserstraße erblüht Ende April 2024, mit den ersten Ergebnissen des sogenannten Quartiersimpulses „Kleine Kirche“. Mit dem Ziel, das Quartier zwischen Marktplatz und Kronenplatz noch lebenswerter zu gestalten, wird Folgendes geplant.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.