Neues vom Karlsruher SC
Stürmer Hofmann will bis zum Saisonende beim KSC bleiben

Neues vom Karlsruher SC Stürmer Hofmann will bis zum Saisonende beim KSC bleiben

Quelle: Uli Deck

Torjäger Philipp Hofmann rechnet nicht mit einem Abschied vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC in diesem Winter.

«Ich gehe davon aus, dass ich die Saison bleibe. Darauf konzentriere ich mich», sagte der im Sommer noch wechselwillige 27-Jährige im Interview der «Badischen Neuesten Nachrichten» (Freitag). «Natürlich hätte ich mich gefreut, wenn etwas geklappt hätte. Aber was soll ich jetzt rumbocken, das bringt nichts. Mein Ziel ist es, das letzte Jahr zu bestätigen.»

Hofmann hätte den KSC in der vergangenen Transferperiode gerne in Richtung des Bundesligisten 1. FC Union Berlin verlassen, die Badener ließen ihn aber nicht ziehen. Im ersten Saisonspiel bei Hannover 96 hatte Hofmann sich daher nicht in der Lage gesehen zu spielen.

«Ich war mit dem Kopf woanders. Ich wollte den Wechsel zu Union Berlin unbedingt», sagte er. Er könne verstehen, dass Sportchef Oliver Kreuzer darüber nicht begeistert gewesen sei.

Aber: «Heute spricht darüber keiner mehr. So ist der Fußball: Vor drei Wochen war ich noch der «Söldner», der «Streik-Profi» und was weiß ich nicht alles. Jetzt ist wieder alles normal.»

 

Mehr zum Thema

"Hartnäckig und nervig": KSC-Coach Eichner treibt seine Profis an

Trainer Christian Eichner hofft auf eine Ende der Sieglosserie des Karlsruher SC im kommenden Heimspiel gegen Holstein Kiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky).

Routinier Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr beim Karlsruher SC

Daniel Gordon bleibt ein weiteres Jahr beim KSC. Der 36-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2022 verlängert, darüber informiert der Verein am Freitag, 14. Mai 2021. "Ich freue mich sehr, weiter Teil der KSC-Familie zu sein", sagt der Abwehrspieler.

"Auf KSC-Art gewinnen": Holstein Kiel kommt zum letzten Heimspiel der Saison

Endspurt in der 2. Fußball-Bundesliga: Am Sonntag, 16. Mai 2021 (15:30 Uhr) empfängt der Karlsruher SC Holstein Kiel zum letzten Heimspiel der Saison im Wildparkstadion. Nach der langen Sieglos-Serie wollen die Badener diese nun gerne durchbrechen.

Ausgeliehener Kevin Wimmer hofft auf Verbleib beim Karlsruher SC

Der aktuell noch bis Saisonende ausgeliehene Kevin Wimmer würde gerne über den Sommer hinaus beim Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga spielen.

Verteidiger Sebastian Jung bleibt ein weiteres Jahr beim KSC

Der KSC hat den auslaufenden Vertrag mit Verteidiger Sebastian Jung verlängert. Der 30-Jährige bleibt eine weitere Saison im Wildpark. Der Profi kann auf 155 Bundesliga und 47 Zweitligaspiele zurückblicken. ür den KSC kam er bislang auf fünf Einsätze




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.